10 aplicații Windows 10 pe care ar trebui să le dezinstalați imediat

10 Windows 10-Apps, die Sie sofort deinstallieren sollten

⌛ Reading Time: 7 minutes

In den neueren Versionen von Windows 10 hat Microsoft das Entfernen unnötiger Apps erheblich verbessert. Trotzdem gibt es viele ältere Programme und Apps, die Systemressourcen in Anspruch nehmen, und es ist besser, sie frühzeitig zu entfernen. Die folgende Liste enthält einige beliebte Apps, die von Windows 10 deinstalliert werden sollten. Und wenn Sie daran gedacht haben, eine neu zu installieren, lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum Sie dies nicht tun sollten.

1. Microsoft Silverlight

Bei seiner Einführung im Jahr 2007 war Microsoft Silverlight als universelles Werkzeug zum Schreiben von Rich Web-Anwendungen ähnlich wie Adobe Flash gedacht. Wenn Sie heute die offizielle Silverlight-Seite auf Microsoft Edge besuchen, wird eine Benachrichtigung angezeigt, dass sie nicht mehr mit dem offiziellen Browser von Microsoft kompatibel ist. Das sagt uns alles darüber, wie nutzlos das Programm geworden ist.

Obwohl es weiterhin möglich ist, Silverlight auf dem inzwischen eingestellten Internet Explorer-Browser auszuführen, heißt es auf der offiziellen Website, dass Silverlight 5 nach Oktober 2021 das Ende des Supports erreicht. Wenn Sie versehentlich bei einem Silverlight-Plug-In hängen bleiben, können Sie es einfach deinstallieren Sie über diesen Link.

2. Adobe Flash

Einst der universelle Standard für Videos, Spiele und Webinhalte, wurde Adobe Flash endgültig ausgemustert. Dies liegt hauptsächlich daran, dass es aufgrund seiner vielen inhärenten Schwachstellen anfällig für Zero-Day-Angriffe war, was es zu einem Favoriten bei Malware-Autoren machte. Offensichtlich war die Schrift für Adobe Flash an der Wand.

Windows sofort deinstallieren Flash

Hat Flash noch einen Nutzen? Sicherlich nicht auf Smartphones und Tablets, da es nicht gut für die Darstellung von mobilen Inhalten geeignet ist. Auf jeden Fall sind die meisten Desktop-Benutzer auf neue GUI-Formate umgestiegen, da moderne Browser dieses Legacy-Programm nicht mehr unterstützen. Wenn Sie keine alten Flash-Spiele mögen (was der einzige triftige Grund ist, es am Laufen zu halten), ist es an der Zeit, sich von Flash zu verabschieden.

3. Java

„Hat jemand ‚Java’ gesagt? Auf keinen Fall!” So schwer es auch zu glauben ist, die Verwendung von Java wird heute als unnötiges Sicherheitsrisiko angesehen, und Sie können Millionen von Cyberkriminellen dafür danken, dass sie dieses langweilige Programm als ihren bevorzugten Angriffsvektor verwenden. Während Entwickler immer noch gerne Java-Programme wie das Java Development Kit (JDK) verwenden, ist es nicht dasselbe wie die Java Runtime Environment (JRE), die Sie von Windows 10 deinstallieren müssen.

Windows sofort deinstallieren Java

Im Wesentlichen sind die unregelmäßigen Updates von Java eine der Hauptursachen für die gefährlichen Schwachstellen. Im Gegensatz zu anderen Programmen, die im Hintergrund leise aktualisieren, werden Benutzer bei Java manuell aufgefordert, auf die unregelmäßigen Updates zu reagieren. Dies ist etwas, was Malware-Autoren lieben. Das Schlimmste daran ist, dass die Schwachstellen von Java auf sekundäre Programme wie Adobe Reader oder VLC Media Player übertragen werden können. Obwohl Java auf Ihrem Windows 10-System harmlos aussehen kann, ist es für die meisten Benutzer die sicherste Option, es loszuwerden. Wenn sie in Zukunft jemals Java-Probleme beheben, können Sie es erneut herunterladen download von der offiziellen Seite.

4. iTunes

Da es sich bei dieser Liste um Windows-Programme handelt, wird empfohlen, iTunes auf einem Windows 10-Gerät nicht zu verwenden. Die Benutzererfahrung kann aufgrund der automatischen Synchronisierungsfunktion schmerzhaft langsam werden. Es gibt viele Software-Inkompatibilitäten, die dazu führen können, dass einfache Menüelemente auf Ihrem Windows-Bildschirm falsch dargestellt werden. Derzeit fühlt sich das Ausführen eines Apple-Software-Updates unter Windows 10 an, als wäre es gerade in einem Kohl-Patch geboren.

Windows sofort deinstallieren Itunes Windows10

Wenn Sie ein Windows 10-Gerät verwenden, sparen Sie sich die Mühe und entfernen Sie iTunes. Windows wurde einfach nicht für dieses Programm entwickelt. Auch das Deinstallieren von iTunes und seinen winzigen Komponenten kann mühsam sein. Weitere Informationen finden Sie in der neuesten Anleitung von Apple darüber, wie Sie es und seine zugehörigen Komponenten loswerden.

5. QuickTime

Es gibt keinen Mangel an hochwertigen Mediaplayern auf Windows-Geräten. Von Microsoft Photos bis VLC stehen viele Programme zur Auswahl. QuickTime gehört nicht dazu. Viele Benutzer hängen möglicherweise mit QuickTime 7 fest, das von Apple nicht mehr unterstützt wird. Dies macht eine Neuinstallation erforderlich, die verfügbar ist.

Windows sofort deinstallieren Quicktime

Eine lückenhafte Installation sollte jedoch Ihre geringste Sorge sein. Wie iTunes funktioniert QuickTime hervorragend auf dem Mac, fühlt sich aber für eine Windows-Umgebung einfach nicht richtig an. Das Programm ist nicht offiziell für Windows 10 allein verfügbar, da Apple die Unterstützung für Windows bereits im Januar 2016 eingestellt hat. Manchmal verbleiben QuickTime-Restdateien noch lange nach der Deinstallation in Windows. Daher kann es einfach keine gute Idee sein, es auf ein Windows-Gerät zurückzubringen.

6. CyberLink PowerDVD

Einst eine konkurrenzlose Wahl für die Medienwiedergabe in Windows und anderen Systemen, hat sich CyberLink PowerDVD als hochleistungsfähige Bloatware verhalten. Die ganze Erfahrung kann sich wie eine Adware-Diashow auf Steroiden anfühlen. Selbst nachdem Sie PowerDVD deinstalliert haben, werden überall Restsoftware- und Registrierungseinträge vorhanden sein. Sie müssen also lernen, wie Sie all diese Blähungen von Ihrem System entfernen können.

Windows sofort deinstallieren Cyberlink Powerdvd
CyberLink PowerDVD

Das PowerDVD-Programm wird normalerweise im Rahmen einer Verkaufsförderungsstrategie für Laptops oder anderer Aktivitäten auf dem Windows 10-System gebündelt. Wenn Sie einen besseren Blu-Ray-Mediaplayer wünschen, entscheiden Sie sich für ein Xbox One-Gerät oder Leowo Blu-Ray Ripper.

7. Dell Bloatware

Dies ist ein Problem, das hauptsächlich Dell-Benutzer betrifft, da viele neue Laptops mit allen Arten von Crapware namens „Dell“ geliefert werden. Während das Entfernen all dieser Blähungen von einem brandneuen Dell-Computer kontraintuitiv erscheint, da es sich so integriert in das System anfühlt, ist es tatsächlich von Vorteil für Sie, es sei denn, Sie möchten eine der Funktionen verwenden.

Windows sofort deinstallieren Dell
Dell Bloatware

Einige dieser unnötigen Programme sind Dell Dumpster Fire, Dell SupportAssist (der sehr fehlerfreundlich ist), Dell Digital Delivery, Dell Customer Connect und einige andere. Sofern Sie kein Fan davon sind, dass Dell Ihr neu gekauftes Gerät verlangsamt, sollten Sie diese zusätzlichen Apps loswerden.

Sogar Lenovo und Acer können Crapware haben, die sofort entfernt werden muss. Aber der Dell Bloat belastet Sie wirklich und ist einfach nicht das, was Sie auf Ihrem System haben möchten.

8. CCleaner

Im Gegensatz zu vielen anderen Programmen auf dieser Liste hat CCleaner seine Feinheiten. Es kann verwendet werden, um Ihre Windows-Registrierung zu bereinigen und unerwünschte Programme zu entfernen. Die meisten computererfahrenen Techniker verwenden dieses Programm häufig und empfehlen es für den täglichen Gebrauch. Aber ist es wirklich so gut, wie es klingt?

Windows sofort deinstallieren Ccleaner

Wir müssen uns daran erinnern, dass CCleaner zu einer Zeit nützlich war, als Windows-Geräte viele Sicherheitslücken und Funktionen aufwiesen. Ab 2021 ist dies nicht mehr der Fall, da die jüngsten Windows-Updates viele Kernschwachstellen beseitigt haben. Durch die Verwendung eines Drittanbieterprogramms zur Behandlung Ihrer Registrierungsfehler können Sie mehr Schaden als Nutzen anrichten. Die aktuellen Windows-Updates ermöglichen es, die verschiedenen CCleaner-Probleme allein durch manuelles Eingreifen zu beheben.

9. McAfee-Bloatware

Ähnlich wie bei Dell Bloatware machen Sie es falsch, wenn Sie mit mehreren Antivirenprogrammen feststecken, deren Aktualisierung und Scan ewig dauern. McAfee, einst „die“ Antivirensoftware, kann Ihr System heute übermäßig aufblähen, und Ihr System wird ohne sie besser dran sein.

Windows sofort deinstallieren Mcafee

Persönlich verwende ich außer Windows Defender kein Antivirenprogramm, das sich in mehreren Tests als gut genug erwiesen hat. Wenn Sie jedoch eines verwenden müssen, wählen Sie ein Programm, das nicht zu stark aufbläht und im Hintergrund ohne Unterbrechungen arbeitet. Wir haben eine nützliche und praktische Liste solcher Antivirensoftware für Windows-Benutzer. Außerdem sollten die Programme leicht deinstalliert werden, was bei McAfee-Bloatware nicht der Fall ist.

10. Torrent-Software

Verwenden Sie noch Torrent-Software wie UTorrent und BitTorrent auf einem Windows-Gerät? Sie müssen wissen, dass Microsoft sie hasst, da sie oft daran gewöhnt sind, Software zu raubkopieren. Es wird jetzt immer schwieriger, diese Raubkopien auf einem kürzlich aktualisierten System auszuführen. Die Fahrzeug-Apps wie UTorrent leiden darunter, dass der Endbenutzer einfach nicht verhindern kann, dass eine heruntergeladene Software von Windows blockiert wird.

Windows sofort deinstallieren Utorrent

Technisch gesehen können Sie Torrents unter Windows immer noch verwenden, aber die Tage der Torrent-Clients im alten Stil scheinen jetzt gezählt. Wenn Sie eine verwenden möchten, suchen Sie im Microsoft Store nach einer vorab genehmigten Torrent-App. Sie haben nicht nur eine bessere, moderne Benutzeroberfläche, sondern bieten auch Zugang zu legitimen und legalen Torrent-Download-Links. Das wird bei Windows sicherlich keine roten Fahnen verursachen.

Windows sofort deinstallieren Torrent Store

Wir haben einige der beliebtesten Programme besprochen, die Sie von Windows 10 deinstallieren müssen. Bei einigen dieser Programme geben die Entwickler sie in Scharen auf, sodass Sie nicht die Unterstützung erhalten, die Sie benötigen. Die anderen sind voller Blähungen und Crapware und sollten für die langfristige Gesundheit Ihres Systems schnell über Bord geworfen werden.

Verbunden:

  • Neueste Windows 10-Update-Probleme und wie man sie behebt
  • So beheben Sie den Fehler “Datei ist in einem anderen Programm geöffnet” in Windows 10
  • 12 sichere Websites zum Herunterladen von Windows-Software

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.