17 Tipps, Tricks und Funktionen zu Google Messages, die Sie kennen sollten

Google Messages Tips Tricks Features
⏱️ 13 min read

Android Messages, auch bekannt als Google Messages, ist auf den meisten Android-Telefonen vorinstalliert. Das einfache Erscheinungsbild der App kann einige Benutzer irreführen. Wenn Sie jedoch genau hinsehen, werden Sie eine Fülle von versteckten Funktionen und Einstellungen bemerken. Werfen wir einen Blick auf die Einrichtung und Verwendung von Google Messages mit verschiedenen Tipps, Tricks und Funktionen.

1. Filtern Sie Nachrichten mithilfe von Kategorien

Nachrichten werden in der Nachrichten-App automatisch als Persönlich, Transaktionen, OTPs (Einmalkennwörter) oder Angebote klassifiziert. Die Kategorien sind für einen schnelleren Zugriff direkt unter der Suchleiste aufgeführt. Tippen Sie auf eine Kategorie, um die damit verknüpften Nachrichten anzuzeigen. Dies ist nützlich, wenn Sie einen bestimmten Nachrichtentyp finden möchten, ohne die gesamte Konversationsliste durchsuchen zu müssen.

Google Messages-Kategorien

Um diese Funktion zu aktivieren oder zu deaktivieren, drücken Sie das Dreipunkt-Symbol und wählen Sie „Einstellungen → Nachrichtenorganisation“. Aktivieren oder deaktivieren Sie den Umschalter neben „Nachrichten nach Kategorie anzeigen“. Sie können auch die primäre Kategorie ändern, die standardmäßig die Kategorie „Alle“ ist.

Google Messages aktiviert Kategorien

2. OTPs automatisch löschen

Sobald Sie das OTP auf der entsprechenden Website eingeben, verliert es seinen Reiz und ist nicht mehr nützlich. Sie können die Nachrichten-App so konfigurieren, dass OTPs nach 24 Stunden gelöscht werden, um einen saubereren Posteingang zu haben.

Gehen Sie dazu in der Nachrichten-App auf „Einstellungen → Nachrichtenorganisation“. Aktivieren Sie den Schalter für „Automatisches Löschen von OTPs nach 24 Stunden“.

Automatisches Löschen von Google-Nachrichten Otp

3. Nachrichten planen

Mit der Android-Nachrichten-App können Sie Nachrichten planen, sodass Sie sie zu einem späteren Zeitpunkt senden können, selbst wenn Sie sie früher verfasst haben.

Um eine Nachricht zu planen, geben Sie Ihre Nachricht in das Feld ein und berühren und halten Sie sie, anstatt auf die Schaltfläche Senden zu drücken. Das Zeitplan-Popup-Fenster wird angezeigt. Wählen Sie das Datum und die Uhrzeit aus, zu der Sie die Nachricht senden möchten, und drücken Sie die Schaltfläche „SMS“.

Google Messages Nachrichten planen

Um die geplante Nachricht jederzeit zu aktualisieren, abzubrechen oder zu senden, tippen Sie auf „Nachricht planen“ und drücken Sie das Uhrensymbol daneben. Wählen Sie die entsprechende Option.

Google Messages Nachrichten planen Abbrechen

4. Pin-Chats

Wenn Sie jemandem häufig Textnachrichten senden, können Sie seine Konversation ganz oben in der Konversationsliste anheften. Auch wenn Sie neue Nachrichten von anderen Chat-Threads erhalten, wird der angeheftete Chat weiterhin ganz oben angezeigt.

Um einen Chat anzuheften, berühren und halten Sie ihn, bis die Menüleiste angezeigt wird. Tippen Sie auf das Pin-Symbol. Wiederholen Sie dieselben Schritte, um einen Chat zu lösen. Sie können einen gepinnten Chat am Pin-Symbol erkennen.

Google Messages Pin-Nachrichten

5. Chats archivieren

Sie können Chats aus der Konversationsliste ausblenden, ohne sie zu löschen, indem Sie die Archivfunktion verwenden. Dies hilft bei der Organisation und verleiht der App ein saubereres Erscheinungsbild.

Um einen Chat zu archivieren, berühren und halten Sie ihn in der Konversationsliste. Drücken Sie die Schaltfläche Archiv.

Google Messages Nachrichten archivieren

Sie finden alle archivierten Chats, indem Sie auf „das Drei-Punkte-Symbol → Archiviert“ klicken. Berühren und halten Sie eine Nachricht und drücken Sie dann auf das Symbol „Archivierung aufheben“, um sie zurück an den Hauptposteingang zu senden.

6. Sternnachrichten

Wenn Ihnen jemand eine wichtige Nachricht sendet, an die Sie sich erinnern möchten, können Sie diese markieren, damit Sie sie später schnell wiederfinden. Berühren und halten Sie die Nachricht, die Sie markieren möchten. Drücken Sie dann das Sternsymbol oben in der oberen Leiste. Alle Ihre markierten Nachrichten finden Sie, indem Sie auf „das Drei-Punkte-Symbol → Markiert“ klicken.

Google Messages Sternnachrichten

7. Suche im Chat

Um Text in Ihren Nachrichten zu finden, verwenden Sie die Suchleiste auf dem Startbildschirm der Nachrichten-App. Sie können auch in einzelnen Chat-Threads suchen, um etwas Spezielles für diesen Chat zu finden.

Öffnen Sie dazu den Chat und drücken Sie das Suchsymbol. Geben Sie den Suchbegriff ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Google Messages Suchnachrichten

8. Verwenden Sie den Dunkelmodus

Die Google Messages-App wird Sie nicht enttäuschen, wenn Sie Apps gerne im Dunkelmodus verwenden. Drücken Sie das Drei-Punkte-Symbol in der App und wählen Sie „Design auswählen“. Tippen Sie auf „Dunkel“, um es zu aktivieren, oder gehen Sie zu „Systemstandard“, wodurch das dunkle Design basierend auf den Designeinstellungen Ihres Systems angewendet wird.

Dunkler Modus von Google Messages

9. Ändern Sie die Schriftgröße

Um die Schriftgröße für Chat-Threads in der Nachrichten-App zu ändern, verwenden Sie die Pinch-in- und -out-Geste. Alternativ gehen Sie zu „Einstellungen → Anzeige → Schriftgröße“, um die Schriftgröße des Geräts zu ändern. Das wird sich schließlich auch in der Nachrichten-App ändern.

Google Messages Textgröße ändern

10. Verwenden Sie Blasen

Android 11 führte das Konzept der Chat-Blasen ein, bei denen es sich um schwebende Chat-Threads handelt, mit denen Sie Nachrichten schnell von jeder App aus anzeigen und beantworten können. Sie können sie auch in der Nachrichten-App verwenden.

Aktivieren Sie sie in den Einstellungen Ihres Telefons, indem Sie zu „Einstellungen → Apps & Benachrichtigungen → Benachrichtigungen → Bubble“ gehen. Öffnen Sie als Nächstes die Einstellungen der Nachrichten-App und gehen Sie zu „Bubbles“. Wählen Sie die gewünschte Option aus „Alle Konversationen können sprudeln“, „Ausgewählte Konversationen können sprudeln“ und „Nichts kann sprudeln“. Sie können Bubble-Gespräche auch entfernen.

Google Messages aktiviert Bubbles

Wenn Sie sich für ausgewählte Konversationen entscheiden, müssen Sie Bubbles für die erforderlichen Chats aktivieren. Öffnen Sie dazu das Benachrichtigungsfeld und drücken Sie das Blasensymbol in der Nachricht. Dadurch wird der Chat in einer Blase geöffnet. Tippen Sie auf eine beliebige Stelle, um die Blase zu minimieren, oder tippen Sie unten auf „Verwalten“, um die Blasen zu stoppen.

Google Messages aktiviert Bubbles Chat

Eine andere Möglichkeit, Bubbles für einen Chat zu aktivieren, besteht darin, den Chat zu öffnen und auf das Drei-Punkte-Symbol zu drücken. Wählen Sie „Details → Benachrichtigungen“. Schalten Sie den Schalter für „Bubble this conversation“ ein.

11. Text vom PC

Google Messages bietet eine native Möglichkeit, Text von einem Computer zu senden. Start messages.google.com/web auf Ihrem Computer oder Tablet. Ein QR-Code wird angezeigt. Starten Sie die Nachrichten-App auf Ihrem Smartphone. Tippen Sie in der Nachrichten-App auf das Dreipunkt-Symbol und wählen Sie „Gerätepaarung“. Drücken Sie die QR-Code-Scanner-Taste und scannen Sie den auf dem anderen Gerät angezeigten Code. Wenn Sie mit dieser Funktion nicht zufrieden sind, sehen Sie sich weitere Möglichkeiten zum Texten von einem PC an.

Google Nachrichten auf dem PC anzeigen

12. Ändern Sie den individuellen Kontaktnachrichtenton

Um den Textton eines Kontakts zu ändern, öffnen Sie seinen Chat-Thread und tippen Sie auf das Drei-Punkte-Symbol. Navigieren Sie zu „Details -> Benachrichtigungen“. Wählen Sie einen anderen Nachrichtenton aus, indem Sie auf „Ton“ tippen. Auf demselben Bildschirm können Sie auch Ihre anderen Nachrichteneinstellungen für den ausgewählten Kontakt ändern.

Google Messages Textton ändern

13. Machen Sie schnell Videoanrufe

Google hat die Videoanruffunktion der Duo-App direkt in die App integriert. Installiere das Duo-App auf Ihrem Telefon, um diese Funktion zu verwenden. Tippen Sie dann in einem beliebigen Chat in der Nachrichten-App einfach auf das Videoanruf-Symbol, um einen Videoanruf zu initiieren.

Google Messages-Videoanruf

Notiz: Um diese Funktion zu verwenden, muss Google Duo auch auf dem Telefon der anderen Person installiert sein.

14. Aktivieren Sie Vorschläge im Chat

Google macht intelligente Vorschläge basierend auf den Nachrichten in Chat-Threads, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern. Diese Funktion nutzt die Intelligenz des Geräts, um intelligente Antworten, Aktionen (z. B. das Erstellen von Ereignissen, das Teilen des Standorts usw.) und Sticker zu empfehlen.

Intelligente Vorschläge für Google Messages

Um diese Funktion zu aktivieren, gehen Sie in der Nachrichten-App zu „Einstellungen → Vorschläge im Chat“. Aktivieren Sie die Schalter neben den erforderlichen Elementen.

Google Messages Smart Suggestions-Antworten

15. Wandeln Sie Sonderzeichen in einfache Zeichen um

Wenn Sie eine Nachricht von woanders kopieren, enthält sie häufig versteckte Sonderzeichen, die Sie möglicherweise nicht sofort bemerken. Wenn Sie Sonderzeichen in Ihre Nachrichten einfügen, nehmen diese zusätzlichen Platz ein und können dazu führen, dass Ihre Nachrichten die Grenze von 160 Zeichen überschreiten. Solche Nachrichten kosten normalerweise mehr.

Um versteckte oder Sonderzeichen automatisch in normale Zeichen umzuwandeln, navigieren Sie in der Nachrichten-App zu „Einstellungen → Erweitert“. Aktivieren Sie den Schalter neben „Einfache Zeichen verwenden“.

Google Messages verwenden einfache Zeichen

16. Verwenden Sie RCS

RCS oder Rich Communication Services ist eine erweiterte Version von SMS, mit der Sie Bilder, GIFs, Aufkleber und mehr über eine Internetverbindung an andere senden können. Es ist das Android-Äquivalent von Apples iMessage und unterstützt ähnliche Funktionen wie Lesebestätigungen, eine Echtzeit-Tippanzeige und Nachrichtenreaktionen.

Um diese Funktion zu verwenden, tippen Sie auf das Drei-Punkte-Symbol in der Nachrichten-App und drücken Sie auf Chat Merkmale. Aktivieren Sie den Schalter neben “Chatfunktionen aktivieren”. Auf diesem Bildschirm können Sie Lesebestätigungen und Tippindikatoren anpassen.

Chat-Funktionen von Google Messages

Notiz: Bitte denken Sie daran, dass RCS auch für den anderen Android-Benutzer aktiviert sein sollte. Wenn im Eingabebereich „Chat-Nachrichten“ steht, verwendet der Benutzer RCS; wenn dort „Textnachrichten“ steht, wird die Nachricht als Standard-SMS/MMS gesendet.

17. Standort teilen

RCS schaltet auch die Möglichkeit frei, Standorte zu teilen. Tippen Sie auf das Pluszeichen (+) neben dem Eingabebereich und dem Standortfeld, um den Standort auszuwählen. Sie können Ihren aktuellen Standort senden, Orte in der Nähe auswählen oder die Suchfunktion verwenden, um einen beliebigen Ort zu finden, dessen Adresse Sie teilen möchten.

Google Messages Sendestandort

Bonus-Tipps zur Verwendung von Nachrichten

Zusätzlich zu den oben genannten Funktionen von Google Messages können Sie auch Nachrichten mit Google Assistant senden und sogar Ihre Messaging-App sperren.

Join our Newsletter and receive offers and updates! ✅

0 0 votes
Article Rating
Avatar of Routech

Routech

Routech is a website that provides technology news, reviews and tips. It covers a wide range of topics including smartphones, laptops, tablets, gaming, gadgets, software, internet and more. The website is updated daily with new articles and videos, and also has a forum where users can discuss technology-related topics.

Das könnte dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x