4 der besten datenschutzorientierten Browser für Android

4 der besten datenschutzorientierten Browser für Android

⌛ Reading Time: 3 minutes

Leider sind Ihre persönlichen Daten heutzutage mehr wert als Gold. Das Ergebnis ist, dass praktisch jeder versucht, Ihre Informationen zu sammeln. Da Smartphones und andere mobile Geräte es uns ermöglicht haben, unser digitales Leben jederzeit an jedem Ort zu verlängern, müssen wir uns der Datenerfassungspraktiken sehr bewusst sein. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Browsern, mit denen Sie Ihre sensiblen Daten bei Verwendung Ihres Android-Smartphones schützen können.

1. Firefox-Fokus

Es ist fair zu sagen, dass Mozillas Firefox Focus konzentriert sich auf die Privatsphäre. Firefox-Fokus Löscht automatisch Ihren gesamten Browserverlauf, Ihre Passwörter und Cookies, sobald Sie Ihre Sitzung schließen. Darüber hinaus blockiert Focus Anzeigen und stoppt Tracker.

Firefox Focus ist nur 7 MB groß, was für Browser ziemlich leicht ist. Leider geht diese kleinere Größe zu Lasten der Grundfunktionen, die wir von unseren Browsern erwarten. Die größte Lücke ist ein richtiges Tab-System. Wenn Sie es gewohnt sind, zwischen mehreren Registerkarten zu wechseln, sollten Sie sich anderswo umsehen. Während Firefox Focus Ihre Daten schützt und Websites vor neugierigen Blicken schützt, Mozilla selbst sammelt Benutzerdaten, obwohl es in den Einstellungen deaktiviert werden kann.

2. InBrowser

Das “IN” in InBrowser steht für “inkognito”. Die meisten modernen Browser verfügen über einen Inkognito-Modus oder einen Datenschutzmodus, der manuell aktiviert werden kann. InBrowser Startet automatisch im Datenschutzmodus und bleibt während Ihrer gesamten Browsersitzung inkognito. Der Datenschutz von InBrowser funktioniert recht gut. Dies zeigt die Tatsache, dass viele Websites nicht einmal erkennen, dass Sie von einem mobilen Gerät aus auf die Website zugreifen. Das ist zwar ziemlich beeindruckend, kann aber nerven. Denken Sie also daran.

Datenschutz-Browser-Inbrowser

Darüber hinaus löscht InBrowser automatisch Ihren Browserverlauf und alle Cookies, die beim Beenden der App gesammelt werden. Darüber hinaus unterstützt InBrowser The Onion Router über OrBot, sodass Sie anonym im TOR-Netzwerk surfen können.

3. Ghostery

Viele datenschutzorientierte Browser rühmen sich ihrer Fähigkeit, Tracker zu stoppen, und Ghostery ist keine Ausnahme. Der große Unterschied zwischen Ghostery und den anderen besteht darin, dass Sie mit Ghostery sehen können, wer Ihre Daten verfolgt. Darüber hinaus können Benutzer diese Tracker einzeln oder in großen Mengen blockieren oder entsperren.

Datenschutz-Browser-Ghostery

Ghostery verfügt außerdem über einen leistungsstarken integrierten Werbeblocker, der möglicherweise die Ladezeiten von Webseiten verkürzt. Darüber hinaus ist ein Phishing-Schutz integriert, um zu verhindern, dass betrügerische Websites Ihre Kontoinformationen und Passwörter stehlen. Schließlich verspricht Ghostery, keine Benutzerdaten zu sammeln, es sei denn, Sie geben diese freiwillig an.

4. Aloha

Aloha Bietet Datenschutz und Sicherheit durch ein integriertes VPN, das Ihre IP-Adresse maskieren und Ihnen anonymes Surfen ermöglichen kann. Das VPN ist sehr einfach zu bedienen und kann mit einem einzigen Tastendruck ein- und ausgeschaltet werden. Darüber hinaus ist es völlig kostenlos und völlig unbegrenzt, was bedeutet, dass es keine Datenbeschränkungen auferlegt.

Datenschutz-Browser-Aloha

Eine der interessanteren Funktionen von Aloha ist die Möglichkeit, Registerkarten zu „sperren“. Benutzer können neue Browser-Registerkarten öffnen und diese über einen Passcode oder einen Fingerabdruck sperren. Dies verhindert, dass andere als Sie auf die Registerkarte zugreifen.

Dies sind nicht die einzigen datenschutzorientierten Browser für Android. Auf welche verlassen Sie sich, um Ihre persönlichen Daten sicher zu verwahren? Lass es uns in den Kommentaren wissen!