5 Möglichkeiten, um ein besseres Angebot von Ihrem ISP zu erhalten und Ihre Internetrechnung zu senken

5 Möglichkeiten, um ein besseres Angebot von Ihrem ISP zu erhalten und Ihre Internetrechnung zu senken

⌛ Reading Time: 4 minutes

Wenn Sie wie die meisten Hausbesitzer im Jahr 2016 sind, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass der Preis für Ihr Internet jedes Jahr weiter gestiegen ist. Die Kosten für das Internet steigen immer weiter an, da große Unternehmen mehr Kontrolle über die nationalen Preise erhalten. Obwohl es unmöglich erscheint, Ihre monatliche Rechnung auf einen Preis zu senken, der tatsächlich vernünftig erscheint, gibt es Möglichkeiten, einen guten Teil Ihrer jährlichen Zahlungen zu senken und Ihre Internetrechnung zu senken.

Hier sind fünf Tipps, mit denen Sie die Internetkosten in Ihrem Zuhause senken können.

1. Identifizieren Sie, wie viel Geschwindigkeit Sie wirklich benötigen

Ein häufiger Grund, warum Hausbesitzer zu viel für Internetdienste ausgeben, ist, dass sie für die Geschwindigkeit bezahlen, die sie nicht benötigen. Auf der anderen Seite geben viele Hausbesitzer zu viel für Datenüberschreitungen aus, wenn sie kein Paket mit genügend Bandbreite kaufen, um ihre Nutzung zu unterstützen. Aus diesem Grund sollten Sie bei der Auswahl eines Internet-Serviceplans zunächst berücksichtigen, wie viel Geschwindigkeit Sie wirklich benötigen.

Die Geschwindigkeit, die Sie benötigen, hängt von Ihrem Verwendungszweck ab. Streamen Sie viel? Haben Sie eine Familie, die mehrere Geräte verbindet? Bist du ein großer Spieler? Jeder dieser Faktoren spielt eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der benötigten Geschwindigkeit. Sie können eine verwenden Geschwindigkeitsgenerierungswerkzeug um eine Schätzung zu erhalten, wie viel Geschwindigkeit Sie basierend auf Ihrer Online-Aktivität benötigen.

2. Finden Sie heraus, wie viel Geschwindigkeit Sie wirklich bekommen

Sparen im Internet - Geschwindigkeitstest-Tool

Sobald Sie herausgefunden haben, wie viel Geschwindigkeit Sie benötigen, möchten Sie diese mit der Geschwindigkeit vergleichen, die Sie benötigen Ja wirklich Sie kommen zu Ihnen nach Hause, um sicherzustellen, dass Sie das bekommen, wofür Sie bezahlen. Viele ISPs drosseln ihre Kunden, indem sie langsamere Geschwindigkeiten als die Geschwindigkeit angeben, für die sie sich angemeldet haben, und für jeden Monat bezahlen.

Sie können eine verwenden Geschwindigkeitstestwerkzeug um festzustellen, wie viel Geschwindigkeit Sie tatsächlich mit Ihrem Plan erreichen. Wenn Sie feststellen, dass es langsamer als die von Ihnen benötigte Geschwindigkeit und / oder langsamer als die Geschwindigkeit ist, für die Sie derzeit bezahlen, rufen Sie Ihren Provider an, um das Problem zu beheben.

3. Vermeiden Sie Datenbeschränkungen

Obwohl es eine lange, anhaltende Debatte darüber gibt, ob Datenobergrenzen ethisch sind oder nicht, sind sie derzeit in den meisten Internetdienstplänen enthalten, und es sieht nicht so aus, als würden sie sie bald loswerden. Glücklicherweise gibt es einige ziemlich einfache Möglichkeiten, wie Sie vermeiden können, Ihre Datenobergrenze jeden Monat zu erreichen.

Sie können beispielsweise damit beginnen, Ihre Bandbreitennutzung zu verfolgen, die Geschwindigkeitsnutzung für Streaming-Sites wie Netflix und YouTube zu verringern und die Bandbreitennutzung des Browsers einzuschränken. Für Chrome-Nutzer finden Sie hier die detaillierten Anweisungen zum Steuern der Datennutzung in Ihrem Browser.

4. Kaufen Sie Ihren eigenen Router

Speichern im Internet - PC Mag Router-Handbuch

Die meisten ISPs werden versuchen, Ihnen die “Bequemlichkeit” zu verkaufen, einen Router bei ihnen zu mieten. Obwohl es schön ist, wenn sie Ihren Router zu Ihnen bringen, kann dies ziemlich kostspielig sein. Die meisten ISPs mieten Standard-Router für etwa 10 US-Dollar pro Monat. Addieren Sie das und in einem Jahr haben Sie 120 US-Dollar für einen Router bezahlt, der immer noch nicht Ihnen gehört. Dies ist besonders besorgniserregend, wenn Sie bedenken, dass einige Router bei Amazon für unter 20 US-Dollar gekauft werden können.

Prüfen Sie Ihre Optionen und kaufen Sie einen guten Router, der den Anforderungen Ihres Haushalts entspricht, ohne die Bank zu sprengen. PC Mag bietet eine ausgezeichnete Anleitung Dies kann Ihnen helfen, Preise und Funktionen für einige der besten Router des Jahres 2016 zu vergleichen.

5. Haben Sie keine Angst zu verhandeln

Last but not least sollten Sie niemals Angst haben, mit Ihrem ISP zu verhandeln, um ein besseres Angebot zu erhalten. Unabhängig davon, ob Sie an dem Tag, an dem Sie sich anmelden, oder nach einem Jahr, in dem versucht wird, Ihre Servicegebühren zu erhöhen, feilschen, können Sie durch Verhandlungen einiges pro Monat sparen, was zu erheblichen jährlichen Einsparungen führen würde. Digital Trends bietet a solide Führung um Ihnen zu helfen, sich in den manchmal schwierigen Gewässern der Verhandlungen über ein besseres Angebot im Internet zurechtzufinden.

Es gibt also fünf einfache Möglichkeiten, wie Sie mit dem Sparen Ihrer Internetrechnung beginnen können. Haben Sie eine Frage oder einen Vorschlag? Kommentiere unten!