5 moduri de a curăța registrul Windows 10

5 Möglichkeiten zum Bereinigen der Windows 10-Registrierung

Da die meisten von uns nicht oft in den Registrierungseditor eintauchen, haben Sie wahrscheinlich keine Ahnung, ob etwas gereinigt werden muss oder nicht. Im Laufe der Zeit sammelt Ihre Registrierung jedoch defekte, veraltete und sogar fehlende Registrierungsschlüssel, die die Leistung Ihres PCs beeinträchtigen. Möglicherweise wird gelegentlich sogar eine Fehlermeldung angezeigt. Mit Windows-Tools und einigen Tools von Drittanbietern können Sie die Windows 10-Registrierung schnell bereinigen.

Ursachen für Registrierungsfehler

Wenn derzeit keine Probleme auftreten, ist die Bereinigung der Registrierung möglicherweise nicht wichtig. Beim Installieren und Deinstallieren von Apps und Hardware werden jedoch neue Registrierungseinträge erstellt. Dies schließt Windows-Updates ein. Sie werden jedoch nicht immer sauber entfernt, wenn Sie Apps und Hardware deinstallieren oder andere Systemänderungen vornehmen.

Dadurch sucht Ihr PC nach der Hardware und den Apps, die zu diesen Schlüsseln gehören. Je mehr sich aufbaut, desto wahrscheinlicher treten Probleme auf. Wenn Sie Ihre Registrierung alle paar Monate bereinigen, können Sie dies verhindern.

1. Verwenden Sie die Datenträgerbereinigung

Der einfachste Weg, die Windows 10-Registrierung zu bereinigen, ist die Verwendung der Datenträgerbereinigung, die sich auch hervorragend zum Bereinigen überschüssiger Dateien von Ihrer Festplatte eignet. Es ist nicht für die Registrierung, aber es kann das Entfernen von Resten aus Apps und Treibern beenden. Wenn diese Dateien entfernt werden, werden häufig auch die entsprechenden Registrierungseinträge gelöscht.

Öffnen Sie Start und geben Sie “Datenträgerbereinigung” ein. Wählen Sie das angezeigte Ergebnis der Datenträgerbereinigung aus.

Das Tool führt automatisch einen Scan durch. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf “Systemdateien bereinigen”. Dies fügt dem Tool einige weitere Optionen hinzu, nach denen gesucht werden soll. Das Tool wird ein zweites Mal ausgeführt und bietet Ihnen einige zusätzliche Optionen.

Möglichkeiten zum Bereinigen des Windows 10-Registrierungsdatenträger-Bereinigungssystems

Überprüfen Sie alle gewünschten Optionen. Sie können sie tatsächlich alle überprüfen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie nichts in Ihrem Papierkorb haben, das Sie zuerst aufbewahren möchten. Drücken Sie OK, um Ihr System zu reinigen.

2. Verwenden von DISM

DISM, ein Deployment Image Servicing and Management, ist ein integriertes Windows-Tool, das zum Reparieren von Update- und Systemfehlern verwendet wird. Es kann auch helfen, Probleme im Zusammenhang mit fehlerhaften Registrierungseinträgen zu beheben. Obwohl es sich nicht um einen vollständigen Registry Cleaner handelt, kann es den Zustand Ihrer Registry verbessern.

Öffnen Sie Start und geben Sie “cmd” ein. Wählen Sie unter “Eingabeaufforderung” die Option “Als Administrator ausführen”.

Möglichkeiten zum Bereinigen des Windows 10-Registrierungs-Cmd

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

Möglichkeiten zum Bereinigen der Windows 10-Registrierung

Der Scan findet und bereinigt Fehler. Diese beziehen sich nicht alle auf Ihre Registrierung. Das Gute daran ist, dass dies dazu beitragen kann, dass Ihr PC besser läuft, indem Probleme behoben werden, von denen Sie nicht einmal wussten, dass Sie sie hatten.

3. Verwenden Sie CCleaner

CCleaner ist seit Jahren ein beliebter PC-Reiniger. Vom Löschen von Cookies und temporären Dateien bis hin zur Unterstützung bei der Verwaltung von Startoptionen wird einiges von allem erledigt, einschließlich der Bereinigung Ihrer Registrierung. Was noch besser ist, ist, dass Sie vor dem Bereinigen eine Sicherungskopie Ihrer Registrierung erstellen können. Dies ist eine gute Idee.

Möglichkeiten zum Bereinigen des Windows 10 Registry Ccleaner

Während Premium-Optionen verfügbar sind, ist die kostenlose Version alles, was Sie brauchen. Sie können das Tool ausführen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Papierkorb klicken oder ihn über das Startmenü öffnen.

4. Mit Wise Registry Cleaner reinigen

Wise Registry Cleaner ist ein kostenloses, leichtes Tool zum Bereinigen der Windows 10-Registrierung. Es bietet drei Modi, obwohl Fast Scan für die meisten Benutzer normalerweise am besten funktioniert.

Möglichkeiten zum Bereinigen der Windows 10-Registrierung

Eine Premium-Version ist verfügbar, aber die kostenlose Version bietet fast alles, was Sie brauchen. Die Premium-Version bietet eine geplante Reinigung. Ansonsten machen Sie sich einfach eine Notiz, um es alle paar Monate einmal zu verwenden.

5. Verwenden Sie Auslogics Registry Cleaner

Auslogics Registry Cleaner hat eine lange Tradition darin, dazu beizutragen, dass die Register sauberer bleiben. Die kostenlose Version bietet einfaches Scannen, was für die meisten Benutzer häufig ausreicht. Sie können jedoch ein Upgrade auf die Premium-Version durchführen, um Benachrichtigungen und tiefere Scans und Bereinigungen zu erhalten.

Möglichkeiten zum Bereinigen der Windows 10-Registrierungsauslogik

Sie können alle Einträge überprüfen, bevor Sie etwas löschen, und haben so die volle Kontrolle. Das Tool wählt jedoch nur sichere Einträge zum Löschen aus.

Abschließende Gedanken

Obwohl die oben genannten Methoden normalerweise sicher sind, ist es immer eine gute Idee, Ihre Registrierung vor dem Bereinigen zu sichern. Neben der regelmäßigen Reinigung können Sie auch Ihre Registrierung optimieren, damit Ihr PC schneller läuft.

Bildnachweis: Auslogics Press

Verbunden:

  • So stellen Sie die Registrierungssicherung in Windows 10 wieder her
  • So ermitteln Sie die entsprechenden Registrierungswerte für Gruppenrichtlinieneinstellungen
  • So bearbeiten Sie die Registrierung eines anderen Benutzers in Windows 10