6 nützliche Tricks, um Google Fotos optimal zu nutzen

6 trucuri utile pentru a profita la maximum de Google Photos
⏱️ 4 min read

Es scheint, als gäbe es Google Fotos schon seit geraumer Zeit, aber es ist erst seit Mai 2015 bei uns. In diesen wenigen Jahren ist es einer der am häufigsten genutzten Google-Dienste. Sie können mit Ihren Bildern alles Mögliche tun und von Zeit zu Zeit stilisierte Fotos senden.

Mit Google Fotos können Sie beispielsweise Filme, Collagen, Animations-GIFs erstellen und sogar Ihre Bilder / Videos sichern, um sie von Ihrem Gerät zu löschen. Diese letzte Option ist besonders praktisch, wenn Sie ständig darum kämpfen, Speicherplatz zu sparen.

1. Speichern Sie mobile Daten beim Sichern von Fotos

Google Fotos verfügt über eine Einstellung, mit der Sie Ihre Fotos mithilfe Ihrer mobilen Daten sichern können. Wenn Sie viele Bilder aufnehmen und feststellen, dass Ihre mobile Datennutzung einen Spitzenwert aufweist, kann dies daran liegen, dass Sie diese Funktion aktiviert haben.

Um diese Funktion zu aktivieren / deaktivieren, gehen Sie zu “Einstellungen -> Sichern & Synchronisieren -> Mobilfunk-Datensicherung deaktivieren”. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, wird die Option für ausgegraute Videos blau, sodass Sie sie auswählen können. Wenn Sie diese Option aktiviert lassen, kann Google Fotos Ihre mobilen Daten zum Sichern Ihrer Videos verwenden.

2. Filtern Sie Bilder nach dem Gesicht einer Person

google-nameface

Damit in Google Fotos nur Bilder einer bestimmten Person angezeigt werden, müssen Sie diesem Gesicht einen Namen hinzufügen. Gehen Sie zu “Alben -> Menschen & Haustiere -> Gesicht auswählen -> Namen hinzufügen.” Wenn Sie diese Schritte ausführen, sehen Sie Bilder, in denen sich diese Person immer befindet.

Wenn Sie diese Schritte überspringen und nur den Namen der Person eingeben möchten, ist es hilfreich, einem Gesicht einen Namen hinzuzufügen. Sobald Sie dieses Gesicht benannt haben, haben Sie nur den Namen der Person in der Suchleiste, um Bilder zu sehen, in denen sich diese Person befindet.

3. Erstellen Sie Animations-GIFs mit Ihren Fotos

Jetzt haben Sie einen Grund, alle Bilder beizubehalten, die ähnlich, aber nicht identisch sind. Mit diesen Bildern können Sie ein lustiges Animations-GIF erstellen, indem Sie einige einfache Schritte ausführen. Tippen Sie auf die Registerkarte Assistent, gefolgt von der lila Animationsoption oben.

Google-Animation

Wählen Sie zwischen zwei und 50 Bilder aus, gefolgt von der Option Erstellen oben rechts. Sie erhalten eine Meldung, die Sie darüber informiert, dass Google Fotos Ihre Animation erstellt und Ihre Animation innerhalb weniger Sekunden abrufen sollte.

4. Löschen Sie bereits gesicherte Bilder

Wenn Sie gerne fotografieren, kann die Speicherung ein großes Problem für Sie sein. Aus diesem Grund verfügt Google Fotos über eine Option, mit der alle Bilder gelöscht werden, die bereits von Ihrem Gerät gesichert wurden. Auf diese Weise haben Sie mehr Speicherplatz für neue Bilder.

google-frei

Sie können dies tun, indem Sie zu Einstellungen gehen und “Gerätespeicher freigeben” auswählen. Google Fotos zeigt Ihnen, wie viel Speicherplatz frei werden kann. Um bereits gesicherte Bilder zu löschen, drücken Sie die blaue Taste mit der Aufschrift “Free Up”.

5. Collagen erstellen

Das Erstellen von Collagen ist einfach. Tippen Sie auf die Registerkarte Assistent und anschließend auf die Option „Collage“. Wählen Sie aus, wie viele Bilder Sie einschließen möchten, und wählen Sie die Option “Erstellen”. Die Erstellung der Collage dauert nur wenige Sekunden.

Google-Collage

6. Erstellen themenbasierter Filme

Das Erstellen eines Films mag schwierig klingen, aber nicht, weil Google Fotos je nach ausgewähltem Thema einen Film erstellen kann. Zum Beispiel können Sie aus Themen wie “Sie werden so schnell erwachsen”, “Miau-Film”, “Hundefilm”, “In liebevoller Erinnerung”, “Selfie-Film”, “Lächeln”, “Muttertagsfilm”, “Vatertagsfilm”, “Valentinstagsfilm” und “Liebesgeschichte” auswählen.

Google-Film

Tippen Sie auf die Option „Neuer Film“, um einen eigenen Film zu erstellen. Wählen Sie bis zu fünfzig Bilder oder Videos aus und tippen Sie auf die Option „Erstellen“. Sie sehen eine Vorschau Ihres Films mit der Option, Änderungen am Film vorzunehmen. Wenn Sie beispielsweise die Leiste weiter nach links oder rechts schieben, können Sie festlegen, wie lange das Bild angezeigt werden soll.

Wenn das Video zu kurz ist und Sie weitere Bilder oder Videos hinzufügen möchten, tippen Sie unten auf die Option „Fotos und Videos hinzufügen“ und wählen Sie die Bilder aus, die Sie hinzufügen möchten. Unterhalb des Musiksymbols sehen Sie außerdem drei Punkte mit Optionen zum Ändern der Reihenfolge, in der das Bild angezeigt wird, zum Einfügen eines Clips, zum Duplizieren des Bilds, damit es wieder im Film angezeigt wird, oder zum Entfernen.

Apropos Musiksymbol: Wenn Sie darauf tippen, können Sie die Musik Ihres Videos ändern. Sie sehen Optionen, um entweder keine Musik zu haben, Ihre eigene Musik hinzuzufügen oder Themenmusik wie Dramatisch, Elektronisch, Reflektiv, Rockin ‘und Upbeat hinzuzufügen.

Fazit

Wenn Sie keine weitere App installieren möchten, um Filme, Collagen oder Animationen zu erstellen, müssen Sie dies nicht tun. Google Fotos verfügt möglicherweise nicht über alle Funktionen, die andere Apps bieten, erledigt jedoch die Aufgabe. Was möchten Sie in Google Fotos tun? Vergessen Sie nicht, unten einen Kommentar zu hinterlassen, um uns zu informieren.

Join our Newsletter and receive offers and updates! ✅

0 0 votes
Article Rating
Avatar of Routech

Routech

Routech is a website that provides technology news, reviews and tips. It covers a wide range of topics including smartphones, laptops, tablets, gaming, gadgets, software, internet and more. The website is updated daily with new articles and videos, and also has a forum where users can discuss technology-related topics.

Das könnte dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x