A se distra!  9 jocuri grozave pe care le poți juca cu Alexa Amazon

7 Möglichkeiten, wie Sie Amazon Alexa intelligenter machen können

⌛ Reading Time: 4 minutes

Der Sprachassistent von Alexa ist angesichts des wachsenden Verkaufsvolumens der Lautsprecher Echo, Dot, Spot und Tap von Amazon sehr beliebt. Zu ihren häufigsten Belästigungen gehören das Nichterkennen von Gerätepaarungen, unerwünschte Benachrichtigungen und das Unverständnis der Benutzerstimme und des Benutzerkontexts. Es ist wichtig, Alexa schlauer zu machen.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie den virtuellen Assistenten für Ihren Lebensstil zugänglich machen können. Bevor Sie beginnen, laden Sie die App von herunter und installieren Sie sie von Google Play oder der Appstore. Stellen Sie sicher, dass die WLAN-Geschwindigkeit zufriedenstellend ist.

1. Spracherkennung

Nach dem Auspacken haben Echo-Lautsprecher möglicherweise Schwierigkeiten, Ihren Akzent zu verstehen. Dies lässt sich leicht beheben, indem Sie Ihr Sprachprofil unter “Erkannte Stimmen” unter “Einstellungen” erstellen. Im nächsten Schritt werden Sie Alexa auffordern, „Ihre Stimme zu lernen“, indem Sie zehn Sätze sprechen, während Sie an einem ruhigen Ort sitzen. Danach können Sie bestätigen, ob es Ihre Stimme wirklich verstanden hat, indem Sie fragen: “Wer bin ich?”

Sobald das Sprachprofil fertig ist, können Sie “Sprachkauf” in den Einstellungen aktivieren. Sie können auch ein „Haushaltsprofil“ erstellen, damit mehr Mitglieder Ihres Haushalts Online-Einkäufe bei Echo tätigen können.

2. Neue Fähigkeiten aktivieren

Der Alexa App Store bietet derzeit über 30.000 Fähigkeiten (und wächst), von denen die meisten auf dem Smart Speaker nicht aktiviert sind. Klicken Sie auf “Skills & Games”, um nach den erforderlichen Fähigkeiten zu suchen. Dazu gehören das Auffinden eines verlorenen Telefons, die Bestellung einer Uber / Lyft-Fahrt und der Alexa-Lautsprecher, der gleichzeitig als Fernbedienung für Fernsehprogramme dient. Suchen und aktivieren Sie eine App namens “Skill Finder”, mit der Sie neue Fähigkeiten entdecken können.

Screenshots von Alexa ermöglichen neue Fähigkeiten

Sie können auch den „Follow-up-Modus“ in den Einstellungen aktivieren, um zu vermeiden, dass das Weckwort „Alexa“ jedes Mal wiederholt wird. Derzeit ist dieser Modus nur für US-Englisch verfügbar.

3. Verwenden von Alexas Drop-in-Funktion

Wenn Sie zu Hause sind, möchten Sie den Echo- oder Dot-Lautsprecher sicherlich nicht überall herumschleppen. Alexas “Drop in” -Funktion ist sehr nützlich für die Kommunikation mit den stationären Lautsprechern direkt über Ihre Telefon-App. Klicken Sie auf das Chat-Symbol im unteren Bildschirmbereich, um Anrufe und Nachrichten mit Freunden und Familie zu tätigen. Wenn sie über einen Echo-Lautsprecher mit gegenseitigen Berechtigungen verfügen, können Sie über Daten / WLAN ein Freisprechgespräch oder einen Videoanruf führen.

Komm zu Alexa

Drop-In wird derzeit von Tap, Look oder Connect nicht unterstützt.

4. Routinen erstellen

Sind Sie es leid, dasselbe immer und immer wieder zu wiederholen? Manchmal, wenn unser Geist leer ist, wissen wir einfach nicht, was wir Alexa sagen sollen. In den Einstellungen können Sie mit einem Befehl eine neue „Routine“ erstellen, mit der Alexa eine Reihe von Aufgaben ausführen kann. Es kann viele Dinge tun: Spielen Sie Ihre Lieblingsmusik, putzen Sie das Haus, sprechen Sie motivierende Reden über Sport oder lesen Sie Gutenachtgeschichten.

Trinkgeld: Stellen Sie nicht zu viele Routinen ein, da Sie sich wahrscheinlich nicht mehr als fünf oder sechs Befehle merken werden.

Erstellung von Routinen in Alexa

5. Ein Smart Home bauen

Richten Sie Smart Home-Geräte mit Alexa ein

Jede Woche lesen wir Nachrichten von immer mehr Herstellern, die Alexa auf ihrer Hardware aktivieren. Dazu gehören Kühlschränke, Mikrowellen, Reinigungssysteme (wie Neato), Schlafzimmerleuchten und Unternehmen für automatische Türen. Wenn Sie eines dieser intelligenten Geräte gekauft haben, können Sie deren Fähigkeiten in Alexa über die App-Suche ermitteln und aktivieren. Mit Zeit und Geduld werden Sie sich in Ihrem neuen Smart Home wohl und wohl fühlen.

6. “Alexa, kann ich bitte Privatsphäre haben?”

Managing-Privacy-Alexa

Mit Alexas Drop-In-Funktion kann jeder im Raum in das Gespräch „vorbeischauen“. Dies kann vorübergehend deaktiviert werden, indem Sie unter „Alexa-Geräte“ die Option „Nicht stören“ auswählen. Wenn Sie sich Sorgen um Ihren Datenschutz machen, ist es eine gute Angewohnheit, Ihren Sprachverlauf in “Alexa Privacy” regelmäßig zu überprüfen und die vertraulichen Aufzeichnungen zu löschen. Denken Sie daran, dass Ihr Sprachverlauf Alexa intelligenter macht, sodass Sie nicht alles löschen möchten. Verwenden Sie immer Diskretion.

7. Entwickeln Sie Ihre eigenen Alexa-Fähigkeiten

Echoism-Io-Alexa-Skill-Testing-Tool

Wenn Sie ein Entwickler sind, können Sie besuchen Alexas Entwickler-HomepageRegistrieren Sie Ihr Konto und erstellen Sie Schritt für Schritt Ihre eigenen Fähigkeiten. Die Fähigkeiten können mit a getestet werden virtuelles Alexa-Tool.

Fazit

Virtuelle Assistenzsysteme entwickeln sich langsam weiter, um das menschliche Leben besser zu verstehen. Amazon Alexa und seine Alternativen werden voraussichtlich eine wichtige Rolle bei der Einleitung einer vernetzten Zukunft spielen.

Von der Bestellung einer Pizza bis zum Anrufen eines Taxis kümmert sich die interaktive Alexa mit angemessener Zufriedenheit um die täglichen Aufgaben. Dennoch gibt es viel Raum für Verbesserungen.

Auf welche Mängel sind Sie bei der Verwendung der Alexa-Produkte von Amazon gestoßen?

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.

[pt_view id="5aa2753we7"]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.