Das Windows-Subsystem von Windows 11 für Linux erhält schnellere Updates

Das Windows-Subsystem von Windows 11 für Linux erhält schnellere Updates

⌛ Reading Time: 2 minutes

Windows 11 enthält das Windows-Subsystem für Linux (WSL), genau wie Windows 10 zuvor. Aber das ist das Problem: Immer wenn Microsoft WSL neue Funktionen hinzufügt, müssen sie warten, bis ein großes Windows-Betriebssystem-Update die Benutzer erreicht. Microsoft hat eine Vorschaufunktion, um dies zu beschleunigen.

Was ändert sich für WSL?

Windows 11 verfügt weiterhin über WSL-Software, die Sie auf herkömmliche Weise installieren können. Es ist als optionale Komponente des Windows-Betriebssystems in Windows 11 integriert. Neue WSL-Funktionen können WSL-Benutzern nicht bereitgestellt werden, sobald sie bereit sind – sie müssen auf ein großes Update für Windows warten. GPU Compute ist beispielsweise schon eine Weile fertig, wird aber erst mit der Veröffentlichung des 21H2-Updates im Herbst 2021 auf stabilen Versionen von Windows 10 eintreffen.

So installieren Sie das Windows-Subsystem für Linux unter Windows 11

VERBUNDENSo installieren Sie das Windows-Subsystem für Linux unter Windows 11

Am 11. Oktober 2021 kündigte Microsoft eine große Änderung an: WSL wird nun über den Windows Store auf Windows 11 verteilt. Sie können eine Vorschau von WSL aus dem Store auf Windows 11 installieren. Vor allem kann WSL dann über den Store aktualisiert werden , um sicherzustellen, dass Benutzer die neuesten Funktionen erhalten, sobald sie bereit sind, ohne auf große Windows-Updates warten zu müssen.

Es kann jetzt schneller aktualisiert werden, genauso wie Microsoft Edge jetzt häufigere Funktionsupdates erhalten kann, da seine Browserupdates nicht an Windows-Betriebssystemupdates gebunden sind.

Craig Loewen, ein Programmmanager für die Windows Developer Platform bei Microsoft, kündigte die Änderung an und erläuterte die Philosophie im Microsoft-Blog:

Diese Änderung verschiebt diese Binärdateien von einem Teil des Windows-Images zu einem Teil einer Anwendung, die Sie aus dem Store installieren. Dadurch wird WSL von Ihrer Windows-Version entkoppelt, sodass Sie stattdessen über den Microsoft Store aktualisieren können. Sobald also neue Funktionen wie GUI-App-Unterstützung, GPU-Computing und Laufwerksmontage für Linux-Dateisysteme entwickelt, getestet und für eine Veröffentlichung bereit sind, erhalten Sie sofort auf Ihrem Computer Zugriff darauf, ohne Ihr gesamtes Windows-Betriebssystem aktualisieren oder gehen zu müssen zu Windows Insider-Vorschau-Builds.

Werbung

Die Vorschauversion von WSL im Store hat einige neue Funktionen und Befehle, also Schauen Sie sich den Blog-Beitrag von Microsoft an oder das folgende Video für weitere Informationen.

So erhalten Sie die WSL Store-Vorschau

Wenn du es ausprobieren möchtest, kannst du es Installieren Sie eine Vorschau von WSL aus dem Store unter Windows 11. Loewen sagt, dass die Store-Version immer bevorzugt wird, wenn Sie sowohl die integrierte WSL-Version als auch die Store-Version von WSL installiert haben. Wenn ein Problem auftritt und Sie die integrierte Version von WSL verwenden möchten, deinstallieren Sie einfach die Store-Version.

Microsoft wird die integrierte Version von WSL unter Windows 11 weiterhin unterstützen, aber die Store-Version wird wahrscheinlich schneller neue Funktionen erhalten. Loewen schrieb, dass Microsoft bei Entscheidungen, WSL möglicherweise in Zukunft aus einer zukünftigen Version von Windows zu entfernen, „datengesteuert“ sein wird.

Mit anderen Worten, in Windows 12 ist WSL möglicherweise nicht integriert. Wenn ja, wird es direkt im Store sein, und es wird besser.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.