Die Bash-Sonderzeichen, die Sie kennen sollten

Personajele speciale Bash despre care ar trebui să știți
⏱️ 7 min read

Nicht alle Zeichen sind in Bash gleich. Einige von ihnen führen spezielle Funktionen aus, optimieren Befehle und helfen uns, Daten zu bearbeiten. Deshalb haben wir die folgende Liste mit den wichtigsten Bash-Sonderzeichen zusammengestellt. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie sie verwenden und wie sie Ihr tägliches Bash-Leben erleichtern können.

Ordnerpfadtrennzeichen (/)

In Bash der Schrägstrich (/) trennt die Teile eines Pfades, die Unterordner innerhalb der Ordner. Um den Ordner mit dem Namen “Bilder” in Ihrem Home-Ordner aufzurufen, müssen Sie den Befehl verwenden cd wie:

Alles nach einem Schrägstrich im obigen Beispiel befindet sich innerhalb dessen, was dem Schrägstrich vorausgeht.

Home-Verzeichnis (~)

Anstatt den vollständigen Namen Ihres Home-Ordners in Ihr Bash-Terminal einzugeben, können Sie das Tilde-Zeichen verwenden (~). Verwenden Sie beispielsweise Folgendes, um zu Ihrem Basisordner zu gelangen:

Sie können es auch in komplexere Pfade integrieren. Verwenden Sie beispielsweise Folgendes, um eine Datei mit dem Namen “mydata.txt” im Ordner “Personal” in Ihrem Home-Verzeichnis zu bearbeiten:

Aktueller / Über Ordner (.)

Sie können eine einzelne (.) oder doppelter Punkt (..), um zu definieren, ob eine Aktion im aktuellen oder im obigen Verzeichnis ausgeführt werden soll. Ein einzelner Punkt (.) Wird dem aktuellen Ordner zugeordnet, während ein doppelter Punkt (..) dem darüber liegenden Ordner zugeordnet wird.

Angenommen, Sie befinden sich im Ordner “/ home / USERNAME / images” und möchten das Skript “transform_images.sh” im selben Verzeichnis ausführen. Geben Sie in diesem Fall Folgendes ein:

Wenn Sie nach dem Ausführen des Skripts zu dem Ordner über dem Ordner zurückkehren möchten, in dem Sie sich gerade befinden, geben Sie Folgendes ein:

Das würde Sie vom Ordner “/ home / USERNAME / images” zu “/ home / USERNAME” zurückbringen.

Kommentare und Abbrechen (#)

Das Hash-Symbol (#) ist beim Schreiben von Bash-Skripten nützlicher, da Sie damit Kommentare hinzufügen können, um später darauf zurückgreifen zu können. Bash ignoriert alles, was einem Hash-Symbol folgt.

Im folgenden Skript definiert die erste Zeile, dass es sich um ein Bash-Skript handelt, die zweite Zeile ist ein Kommentar, der ignoriert wird, und die dritte Zeile ist ein typischer Kopierbefehl:

Hashes sind nützlich, auch wenn Sie kein Skript schreiben, da Sie damit Teile eines Befehls abbrechen können. Um dies in Aktion zu sehen, versuchen Sie den folgenden einfachen Befehl:

Versuchen Sie stattdessen Folgendes:

In der zweiten Version wird nur “Ich bin” zurückgegeben, da der Hash alles abgebrochen hat, was danach folgte.

Bereiche ([])

Sie können Zeichenbereiche definieren, indem Sie sie in Klammern setzen ([]). Um dies in Aktion zu sehen, nehmen wir an, Sie möchten nach Ordnernamen suchen, die entweder mit D oder M beginnen. Typ:

Bash Special Chars List Halterungsbereich

Vielleicht befinden Sie sich stattdessen in einem Ordner mit Unterordnern, die nach jedem Jahr benannt sind. So kopieren Sie die Ordner der letzten fünf Jahre in /home/USERNAME/backup, verwenden:

Sie können sie sogar mit einem Bindestrich (-) weiter vereinfachen:

Bash iteriert von 5 bis 9, um die Zahlen zwischen ihnen einzuschließen.

Umleitung (<>)

Verwenden von spitzen Klammern (<>) können Sie die Eingabe oder Ausgabe eines Befehls umleiten. Zum Beispiel der folgende Befehl:

leitet die Ausgabe von um ls und speichern Sie es in der Datei “list.txt”.

Beachten Sie, dass eine doppelte rechtwinklige Klammer (>>) hängt an Die Ausgabe eines Befehls in eine Datei. Wenn Sie denselben Befehl erneut ausführen, wird seine Ausgabe an das Ende des vorhandenen Inhalts angehängt. Zu ersetzen Verwenden Sie für den Inhalt mit neuen Ergebnissen eine einzelne rechtwinklige Klammer (>):

Rohre (|)

Sie können verschiedene Befehle zu einem größeren Ganzen kombinieren, um mithilfe von Pipes komplexere Ergebnisse zu erzielen (|). Sie ähneln der Umleitung (mehr zu ihren Ähnlichkeiten und Unterschieden hier).

Angenommen, Sie haben eine riesige Datei mit Tausenden von Einträgen und möchten Ihren Namen darin finden. Gehen Sie wie folgt vor, anstatt in einem Texteditor danach zu suchen:

Bash Special Chars Pipe in Grep

In diesem Fall wird die Ausgabe von “entry.txt” an die weitergeleitet grep Befehl.

Befehlstrennzeichen (;)

Mit Bash können Sie mehrere Befehle auf einmal ausgeben, indem Sie sie durch Semikolons trennen (;). So kopieren Sie beispielsweise zwei Ordner mit einem Befehl an zwei verschiedene Ziele:

Das Semikolon trennt die beiden Befehle und weist Bash an, sie nacheinander auszuführen. Beachten Sie, dass Sie auf Wunsch mehr als zwei Befehle verwenden können.

Platzhalter

*Sie haben das Sternchen wahrscheinlich bereits verwendet (

) in einigen Befehlen. Es entspricht einer beliebigen Zeichenfolge und ermöglicht Aktionen wie das Kopieren aller JPG-Dateien von einem Ordner in einen anderen:?Das Fragezeichen (

) ist auch ein Platzhalter in Bash, entspricht aber nur einem einzelnen Zeichen. Zum Beispiel:

Der obige Befehl kopiert alle JPG-Dateien in Ordner, die mit “201” beginnen. Da der Platzhalter in ein beliebiges alphanumerisches Zeichen übersetzt wird, nicht nur in Zahlen, kopiert der obige Befehl auch jeden Ordner mit dem Namen “201A” oder “201z”.

Start im Hintergrund (&)&Sie können Befehle als Hintergrundprozesse ausführen, indem Sie den Befehl mit einem kaufmännischen Und-Symbol anhängen (

): fg Mit dem oben genannten Vorgang wird die Datei vast_file.zip kopiert und sofort in den Hintergrund verschoben, sodass Sie das Terminal weiterhin verwenden können. Der Befehl wird automatisch beendet, wenn er abgeschlossen ist. Wenn Sie es wieder vorwärts bringen möchten, können Sie dies durch Tippen tun

gefolgt von Enter.

Variablen ($)$Das Dollarzeichen (

) ermöglicht es Ihnen, Variablen zur Verwendung in Ihren Befehlen einzurichten.  Geben Sie Folgendes in Ihr Terminal ein, um sie in Aktion zu sehen:

Bash Special Chars Echo Variable

Beachten Sie, dass beim Zuweisen von Werten zu Variablen kein Dollarzeichen vorhanden ist.

Escapes () und Anführungszeichen (”)Wenn Sie eines der Sonderzeichen wie in einem Befehl verwenden möchten, müssen Sie es maskieren. Sie können dies tun, indem Sie dem Sonderzeichen einen Backslash voranstellen ( ! ). Wenn Sie beispielsweise eine Datei mit einem Namen haben, der ein Ausrufezeichen enthält, müssen Sie Folgendes eingeben

stattdessen soll Bash es als Ausrufezeichen und nicht als Sonderzeichen interpretieren.''Ein anderer Weg wäre die Verwendung eines einzelnen ("") oder doppelte Anführungszeichen (

). Wenn Sie eine Zeichenfolge in Anführungszeichen setzen, wird jedes Sonderzeichen darin als das eigentliche Zeichen behandelt. Es gibt auch einen Unterschied zwischen einfachen und doppelten Anführungszeichen. Einfache Anführungszeichen bewerten die eingeschlossene Zeichenfolge als Text, während doppelte Anführungszeichen die Verwendung von Variablen ($) innerhalb der eingeschlossenen Zeichenfolge ermöglichen.

Einpacken

Die oben genannten sind nicht die einzigen Sonderzeichen in Bash, aber sie sind diejenigen, die wir für unsere täglichen Abenteuer im Terminal als am nützlichsten erachten. Vergessen Sie nicht, diese Tastaturkürzel zu lesen, um sich schnell in Bash zu bewegen. Lassen Sie uns im Kommentarbereich unten wissen, ob wir einen wichtigen Sondercharakter übersehen haben.

Verbunden:

Join our Newsletter and receive offers and updates! ✅

0 0 votes
Article Rating
Benutzerbild von Routech

Routech

Routech is a website that provides technology news, reviews and tips. It covers a wide range of topics including smartphones, laptops, tablets, gaming, gadgets, software, internet and more. The website is updated daily with new articles and videos, and also has a forum where users can discuss technology-related topics.

Das könnte dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x