Einrichten und Verwenden von iCloud-Fotos auf jedem Gerät

Einrichten und Verwenden von iCloud-Fotos auf jedem Gerät

Die iCloud von Apple besteht aus zahlreichen Komponenten, mit denen verschiedene Datentypen auf allen Ihren Geräten synchronisiert werden können. Unter diesen ist „iCloud Photos“ vielleicht das beste Beispiel für die Funktionsweise des Apple-Ökosystems, da dieser Cloud-basierte Dienst auf einem iPhone, iPad, iPod Touch, Mac, Apple TV und Windows sowie im Internet verfügbar ist.

Sie verwenden iCloud Photos wahrscheinlich bereits auf einigen Ihrer Geräte. Das Verständnis der Funktionsweise dieses Cloud-basierten Dienstes wird jedoch sicherlich einen langen Weg gehen. Hier erfahren Sie, wie Sie iCloud Photos auf jedem Gerät einrichten und verwenden.

Was sind iCloud-Fotos und wie funktioniert es?

iCloud Photos ist ein Cloud-Dienst, der Ihre Fotobibliothek automatisch in der Cloud und auf allen Apple-Geräten synchronisiert und speichert. Wenn Sie mit Ihrem iPhone ein Foto aufnehmen, wird dieses Foto auf Ihrem iPad, Mac, Apple TV oder einem anderen mit Ihrer Apple ID verknüpften Gerät angezeigt.

Es gibt noch weitere Vorteile von iCloud Photos. Wenn Sie ein Foto auf einem Gerät bearbeiten, werden diese Änderungen automatisch gespeichert und auf allen Ihren Geräten angezeigt. Darüber hinaus können Sie die Fotos-App auf jedem von Apple hergestellten Gerät verwenden, um Fotos und Videos zu organisieren.

Was benötigen Sie für iCloud-Fotos?

Zunächst müssen Sie Ihre Geräte auf die neueste verfügbare Softwareversion aktualisieren. Dies umfasst Ihr Mobiltelefon, Tablet, Mac und Apple TV.

Anschließend müssen Sie iCloud auf allen Ihren Geräten einrichten.

Und falls Sie einen Windows-PC haben, benötigen Sie mindestens Windows 7, und das sollten Sie auch Laden Sie iCloud für Windows herunter.

So aktivieren Sie iCloud-Fotos

Wenn Sie ein iPhone, iPad oder einen iPod Touch besitzen, navigieren Sie zu „Einstellungen -> [your name] -> iCloud -> Fotos. ” Sobald Sie auf “Fotos” tippen, wird eine Liste mit verschiedenen Funktionen angezeigt. Schauen Sie oben auf dieser Seite nach und aktivieren Sie “iCloud-Fotos”.

Wenn Sie einen Mac haben, gehen Sie zu “Apple-Symbol -> Systemeinstellungen -> Apple ID”. Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf “iCloud”. Zuletzt wählen Sie “Fotos”.

Icloud Photos Setup Macos Systemeinstellungen

Diejenigen unter Ihnen, die ein Apple TV (HD oder 4K) besitzen, können zu “Einstellungen -> Benutzer & Konten -> iCloud” navigieren. Hier wird “iCloud-Fotos” als eine der verfügbaren Optionen aufgeführt. Aktivieren Sie daher diese iCloud-Komponente von dort aus.

Starten Sie für Windows-PCs iCloud für Windows und melden Sie sich bei Ihrer Apple ID an. Klicken Sie neben “Fotos” auf “Optionen”. Stellen Sie zum Schluss sicher, dass Sie “iCloud-Fotos” auswählen. Klicken Sie auf Fertig und dann auf Übernehmen.

Welche Bild- und Videodateitypen werden von iCloud-Fotos unterstützt?

Alle Fotos, die Sie in der Foto-App auf einem Gerät speichern, werden automatisch auf allen Ihren Geräten angezeigt. Dies bedeutet auch, dass Sie der Fotos-App externe Fotos hinzufügen können, abgesehen von denen, die Sie über die Kamera-App auf Ihrem iPhone aufnehmen.

Icloud Photos Macos-Schnittstelle

iCloud Photos unterstützt die folgenden Bild- und Videoformate: HEIF, JPEG, RAW, PNG, GIF, TIFF, HEVC und MP4. Es unterstützt auch Zeitlupenvideos, Zeitraffervideos und Live-Fotos.

Laden Sie Fotos und Videos von iCloud Photos herunter

Sie können Fotos und Videos aus Ihrer iCloud-Fotobibliothek herunterladen, indem Sie sie außerhalb der Foto-App verschieben. Ihr Gerät lädt diese Bilder automatisch herunter, sodass Sie sie lokal speichern, an jemanden senden oder andere Aktionen ausführen können.

Wenn Sie ein iPhone, iPad oder einen iPod Touch besitzen, wählen Sie mit der Foto-App eine beliebige Gruppe von Fotos aus. Tippen Sie anschließend auf die Schaltfläche „Teilen“ und senden Sie diese Fotos mit AirDrop an ein anderes Gerät. Es gibt auch andere Freigabeoptionen, z. B. das Senden der Fotos per iMessage oder per E-Mail.

Icloud-Fotos, die Ipphone teilen

Wenn Sie einen Mac haben, starten Sie die Fotos-App und wählen Sie die Fotos aus, die Sie herunterladen möchten. Ziehen Sie sie dann per Drag & Drop auf den Desktop Ihres Mac. Die ausgewählten Bilder werden automatisch heruntergeladen.

Wie viel (freien) Speicherplatz erhalten Sie mit iCloud-Fotos?

Denken Sie zum Schluss daran, dass Ihre Apple ID über 5 GB freien Speicherplatz verfügt. Wenn Sie über eine umfangreiche Fotobibliothek verfügen, sollten Sie ein Upgrade Ihres iCloud-Plans in Betracht ziehen. Derzeit beginnen die Pläne bei 0,99 USD pro Monat (50 GB). Sie können auch 200 GB für 2,99 USD pro Monat oder 2 TB für 9,99 USD pro Monat erhalten.

Fazit

Aus irgendeinem Grund versteckt Apple viele nützliche Funktionen und Tools unter der Marke “iCloud”. Wir hoffen, dass Sie jetzt wissen, was iCloud Photos leisten kann, und dass Sie andere iCloud-bezogene Funktionen kennenlernen.

Abschließend möchten wir einige nützliche Ressourcen empfehlen. Wenn Sie einen Windows-PC haben, möchten Sie die intelligenten Möglichkeiten zur Integration von iCloud in Windows 10 kennen. Außerdem möchten Sie lernen, wie Sie Ihren iCloud-Speicher verwalten.

Verbunden:

  • So deaktivieren Sie Ihre iCloud-Musikbibliothek
  • So erstellen Sie iCloud-E-Mail-Aliase
  • So stellen Sie Kontakte auf einem iOS-Gerät in iCloud wieder her