Google Adăugarea de comenzi rapide .new pentru site-uri web terțe

Google Hinzufügen neuer Verknüpfungen für Websites von Drittanbietern

⌛ Reading Time: 3 minutes

Letztes Jahr hat Google eine zeitsparende Möglichkeit herausgebracht, einige seiner Dienste mit der .new-Domain zu erreichen. Dadurch konnten wir schnell Dokumente, Tabellenkalkulationen und Präsentationen erstellen, indem wir docs.new, sheet.new und slide.new eingaben.

Das Unternehmen erweitert jetzt seine Reichweite auf Websites von Drittanbietern. Die jetzt verfügbaren wurden von ihnen handverlesen, aber bald kann jedes Unternehmen eine neue Domain beantragen. Sie können sich jetzt bei Spotify, Medium und eBay anmelden durch diese Plattform.

.Neu

Für Google scheint das so selbstverständlich zu sein. Sie haben die Google-Suchmaschine erstellt und damit unseren Forschungsansatz geändert. Wir müssen nur in die Adressleiste gehen und suchen, wonach wir suchen.

Jetzt im Jahr 2019 können wir zur Adressleiste gehen und anstatt eine lange URL einzugeben oder in einer langen Liste von Lesezeichen speichern zu müssen, können Sie einfach die Verknüpfung eingeben.

Sie hatten immer vorgehabt, .new für Dritte zu öffnen, aber um es zu starten, haben sie Websites ausgewählt, von denen sie wissen, dass sie von vielen Menschen häufig verwendet werden, wie Spotify, Medium, eBay usw.

Geben Sie einfach playlist.new ein, um eine neue Spotify-Wiedergabeliste zu erstellen. Sie erreichen also nicht wirklich die Startseite der Spotify-Website, sondern einen bestimmten Teil von Spotify, wodurch Sie einige Probleme sparen. Sie können auch sell.new eingeben, wenn Sie etwas Neues bei eBay einstellen möchten. Wenn Sie einen neuen Beitrag auf Medium erstellen möchten, geben Sie einfach story.new ein.

„Ähnlich wie bei .app, .page und .dev ist .new sicher, da alle Domänen über HTTPS-Verbindungen bedient werden. sagte Ben Fried von Google in einem Blogbeitrag.

Es gibt auch Verknüpfungen für Canva, Webex, das Erstellen von Rechnungen, RunKit, ein kombiniertes Dokument und eine Tabelle, OVO Sound, Google Kalender, OpenTable und Github

Markeninhaber können ihre markenrechtlich geschützten .new-Domains bis zum 14. Januar bei Google registrieren. Jeder kann ab dem 2. Dezember eine neue .new-Domain beantragen, die mit dem begrenzten Registrierungszeitraum beginnt. Zuvor kann Google neue Domains zuweisen, wo es ihnen passt, und bis dahin können insgesamt 100 Domains eingerichtet werden.

Teilnehmer für eine neue Domain werden von Google überprüft, um sicherzustellen, dass sie als “Aktionsgenerierung oder Online-Erstellungsablauf” verwendet werden sollen. Es muss ihnen einen Schritt ersparen – Sie können nicht einfach Leute auf Ihre Website schicken, die hinter einer neuen Domain versteckt sind.

„Im Moment sehen wir [domains] Als Gateway zum Web, um Menschen auf diese statischen Seiten zu bringen “, sagte Stephanie Duchesneau, Google-Programmmanagerin bei einem von der Internet Corporation für zugewiesene Namen und Nummern veranstalteten Gipfel im vergangenen Frühjahr. “Aber wir wollten wirklich, dass die Domain noch mehr Arbeit leistet.”

Darüber hinaus müssen alle neuen Websites HTTPS verwenden, um die Verbindung verschlüsselt zu halten. Es stellt sicher, dass niemand anderes einen Blick auf Ihre erstellten Informationen wie Wiedergabelisten, Kalender usw. werfen kann.

Game-Changer?

Dies könnte ein Game-Changer sein. Während es das Computererlebnis wahrscheinlich nicht so revolutionieren wird wie die Google-Suchmaschine, könnte es es dennoch erheblich verändern, wenn die Leute es wirklich nehmen.

Was denken Sie? Ist die .new-Domain ein Game-Changer oder nur eine andere Möglichkeit für Google, Ihre Daten zu missbrauchen? Fügen Sie Ihre Gedanken zu den Kommentaren unten hinzu.