Google Meet vs. Zoom vs. Skype: Google Meet este bun?

Google Meet vs. Zoom vs. Skype: Ist Google Meet gut?

⌛ Reading Time: 5 minutes

Die lange Geschichte von Google in Bezug auf Messaging- und Chat-Apps hat diesen Monat mit dem neu benannten Google Meet eine weitere Wendung genommen. Besser bekannt als Google Hangouts Meet, vereint dieser Service die besten Hangouts in einem geschäftsfreundlicheren Paket. Schauen wir uns an, wie Google Meet mit Zoom und Skype verglichen wird.

Verwenden von Google Meet

Das Wichtigste bei Google Meet ist, dass jeder es jetzt verwenden kann. Google vor kurzem entfernte seine Bestimmung dass nur Google Suite-Nutzer einen Videoanruf initiieren können. Der Zugriff auf die Planung kostenloser Videoanrufe wird Google-Nutzern langsam angeboten. Kostenlose Konten sind ab September 2020 auf 60-minütige Besprechungen mit bis zu 100 Teilnehmern beschränkt. Bis dahin erlaubt Google unbegrenzte Anrufe, während die COVID-19-Pandemie andauert. Jeder mit einem Google-Konto kann einem Meet beitreten und bald einen Termin vereinbaren.

Google Meet-Apps sind für iOS, Android und das Web sowie für Chromebooks verfügbar. Um ein Meeting zu starten, müssen Sie unter teilnehmen oder ein Meeting starten meet.google.com. Wenn Sie eine Besprechungs-ID haben, können Sie diese direkt unter dieser Webadresse eingeben und sofort beitreten. Google-Kontoinhaber können auf derselben Seite ein Meeting einrichten.

Wie viel kostet Google die Kosten?

Google Meet ist eine gute Preisgestaltung

Derzeit ist die kostenlose Version von Meet von Google begrenzt. Um die volle Funktionalität von Meet zu erhalten, müssen Sie oder Ihre Organisation sich anmelden eine von drei Google Suite-Ebenen. Der “Basic” -Plan von Google kostet 6 US-Dollar pro Monat ohne Mindestanzahl an Nutzern. Es gibt auch einen Business-Plan (12 US-Dollar) und einen Enterprise-Plan (25 US-Dollar), die alle den Zugriff auf Google Meet beinhalten.

Wie lässt sich Meet Pricing vergleichen?

Skype wird nur berechnet, wenn Sie ein mobiles Gerät oder einen Festnetzanschluss anrufen möchten. Es bietet unbegrenzte Minuten für jedes Festnetz oder Mobiltelefon für 2,99 USD pro Monat. Ansonsten sind Video- / Nachrichten- / Text-Chats kostenlos.

Zoom bietet vier Sätze von Plänen, einschließlich einer kostenlosen Stufe. Die kostenlose Stufe erlaubt bis zu 100 Teilnehmer, obwohl Videoanrufe auf nur 40 Minuten begrenzt sind. Die zusätzlichen Preispunkte von Zoom von 14,99 USD und 19,99 USD pro Monat gelten für jeweils einen Host.

Mit dem neuen kostenlosen Tarif von Google Meet können 100 Nutzer bis zu 60 Minuten lang per Video-Chat chatten. Dies ist etwas besser als bei Zoom. Die kostenpflichtigen Pläne von Google werden auch attraktiver, wenn Sie den zusätzlichen Google Drive-Speicher und andere GSuite-Funktionen berücksichtigen.

Treffen Sie Versus Zoom

Zoomen ist der amtierende Liebling der Videokonferenzwelt, trotz all ihrer Sicherheitsprobleme. Für ein Zoom-Meeting eingeladene Personen benötigen kein Zoom-Konto, während für Google Meet ein Google-Konto erforderlich ist. Das bedeutet, dass jeder, der auf einen Zoom-Link klickt, direkt in den Anruf einsteigen kann. Google-Nutzer benötigen ein Google-Konto, um an einem Anruf teilnehmen oder ihn hosten zu können. Wie bei Google Meet können Benutzer bei Zoom auch andere Personen zu Besprechungen einladen. Für keinen der Dienste ist ein kostenpflichtiges Konto erforderlich, um eine Besprechung zu starten. Beide Apps sind auch auf einer Reihe von Plattformen verfügbar, darunter Smartphones sowie Windows- und Mac-Computer.

Skype versus Zoom Lockdown-Gruppenvideo

Letztendlich erfordert Zoom weniger Aufwand, um insgesamt beizutreten. Es ermöglicht bis zu 500 Benutzern gleichzeitig einen Anruf, wobei bis zu 49 gleichzeitig angezeigt werden. Meet ermöglicht bis zu 250 Teilnehmer an einer einzelnen Videokonferenz, es können jedoch nur 16 Benutzer angezeigt werden. Das ist ein wichtiger Schritt für Zoom. Meet fühlt sich auch weniger intuitiv an, wenn es mit einem halb-chaotischen Dashboard verwendet wird, während sich Zoom sauberer und ausgefeilter anfühlt. Mit beiden Anwendungen können Sie Bilder, Dateien und Dokumente während eines Meetings über die Chat-Box freigeben.

In Bezug auf Funktionen und Benutzerfreundlichkeit wird Zoom den Preis wahrscheinlich als die bessere der beiden Videokonferenzanwendungen ansehen.

Treffen Sie Versus Skype

Skype versus Zoom Lockdown Skype Video

Wie Zoom, Skype Dank der hervorragenden kostenlosen Kontooption wird Google Meet auch direkt bekämpft. Während für die besten Funktionen von Zoom und Google Meet kostenpflichtige Konten erforderlich sind, bietet Skype den Großteil seiner Dienste ohne Bezahlung an. Dies unterscheidet sich erheblich von Meet, bei dem Sie den Basisdienst für alles abonnieren müssen, was über Videoanrufe hinausgeht.

Mit beiden Diensten können Sie Videos, Dokumente und Bilder freigeben und an Gruppenchats teilnehmen. Wie Meet ist auch Skype für Windows, iOS, Android und Mac verfügbar. Skype ermöglicht nur die Unterstützung von bis zu 50 Personen gleichzeitig während eines Anrufs, während Meet Unterstützung für bis zu 250 Personen hinzufügt. Sie können Ihren Bildschirm für beide Dienste freigeben. Meet bietet Untertitel als Teil seiner Dienste an, was Skype nicht unterstützt.

Meet und Skype lassen sich für zusätzliche Funktionen problemlos in Outlook integrieren. Mit beiden Diensten können Videoanrufe aufgezeichnet und bis zu 30 Tage lang abgerufen werden. Selbst mit einem höheren Preis ist dieses Rennen ziemlich eng. Daß Sie kostenlos auf nahezu jede Skype-Funktion zugreifen können, ist ein deutlicher Vorteil. Die niedrigen Kosten von Google Meet sind jedoch mit so vielen Extras verbunden, dass es schwer ist, sie zu ignorieren. Letztendlich ist Google Meet einen Blick wert, es sei denn, Sie haben bereits eine große Gruppe von Freunden oder Kollegen in Skype.

Google Meet ist eine gute mobile Aufnahme

Auch wenn Konkurrenten wie Zoom und Skype viel Wert bieten, bleibt Google Meet ein Riese in diesem Bereich. Obwohl es einige geringfügige Unterschiede zwischen den drei Videokonferenz-Tools gibt, sind alle sehr kompetente Tools und haben keine Probleme, die Ihren Anforderungen entsprechen. Unabhängig davon, welches Videokonferenz-Tool Sie verwenden, befolgen Sie diese Tipps, wenn Sie zu Hause Videokonferenzen abhalten.

Verbunden: