Cum se adaugă informații despre vreme în tava de sistem din Ubuntu

Hinzufügen von Wetterinformationen zur Taskleiste in Ubuntu

⌛ Reading Time: 3 minutes

Obwohl für Linux viele funktionsreiche Wetteranwendungen verfügbar sind (sowohl GUI-basiert als auch befehlszeilenbasiert), ist es aus Sicht des Endbenutzers nicht völlig falsch zu sagen, dass diese Apps die meiste Zeit nur daran gewöhnt sind Grundlegende Informationen wie Temperatur kennen.

Wenn Sie zu denjenigen gehören, die sich nur über die aktuelle Temperatur auf dem Laufenden halten möchten, ist es besser, ein Tool zu wählen, das minimalistische Wetterinformationen bietet, und dies auf eine Weise, auf die Sie nicht zwischen Apps wechseln müssen Schauen Sie sich die Informationen an. In diesem Artikel werden wir ein solches Tool diskutieren – Einfache Wetteranzeige.

Hinweis: Alle in diesem Tutorial erwähnten Befehle und Anweisungen wurden unter Ubuntu 16.04 getestet.

Einfache Wetteranzeige

Einfache Wetteranzeige – oder UbuntuIndicatorWeather wie der Entwickler es gerne nennt – ist eine kleine Indikator-App, die grundlegende Wetterinformationen in der Taskleiste von Ubuntu anzeigt. Es wurde mit Python entwickelt und verwendet zwei Webdienstaufrufe – Ip-api.com und Weather-api.madadipouya.com (basierend auf Open Weather Map) -, um den Standort bzw. die Temperatur eines Benutzers zu ermitteln.

Herunterladen und installieren

Die Installation von Simple Weather Indicator ist sehr einfach. Sie müssen lediglich die folgenden drei Befehle ausführen:

Sobald die oben genannten Befehle erfolgreich ausgeführt wurden, wird das Tool auf Ihrem System installiert. Sie können dies überprüfen, indem Sie in Dash nach Simple Weather Indicator suchen.

Es ist wichtig zu wissen, dass das Tool die folgenden Abhängigkeiten aufweist:

  • Python> = 2.7
  • Python GTK-Bibliothek
  • Gir1.2-appindicator3-0.1
  • Python urllib
  • Python json Bibliothek

Neben Xenial Xerus 16.04 LTS werden auch Ubuntu Wily Werewolf 15.10, Vivid Vervet 15.04 und Trusty Tahr 14.04 LTS unterstützt.

Verwendung

Wenn das Tool gestartet wird, gibt es keine grafische Benutzeroberfläche. Wie bereits erwähnt, werden lediglich grundlegende Wetterinformationen in der Taskleiste angezeigt. Der folgende Screenshot zeigt beispielsweise die Informationen in meiner Taskleiste nach dem Start des Tools.

swi-system-tray

Die Informationen bestehen – wie Sie sehen können – aus einem Symbol (mit Sonne, Wolken und all dem), Temperatur und Standort. Wie bei jedem anderen Symbol in der Taskleiste können Sie auf diesen Informationsbereich klicken und auf das Menü Einstellungen des Tools zugreifen.

swi-pref-option

Das folgende Bild zeigt die Optionen, die im Menü “Einstellungen” des Tools verfügbar sind.

swi-Vorlieben

Hier können Sie auswählen, ob das Tool Ihren Standort automatisch erkennen oder den Standort anhand der von Ihnen angegebenen Breiten- und Längengraddaten ermitteln soll. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Standortnamen in der Taskleiste auszublenden.

Es gibt auch temperaturbezogene Einstellungen – Sie können eine Temperaturskala (Celsius oder Fahrenheit) auswählen sowie festlegen, ob das Tool die Temperatur in einer abgerundeten Form anzeigen soll oder nicht. Und schließlich können Sie über die Autostart-Option sicherstellen, dass das Tool ausgeführt wird, sobald das System gestartet wird.

Fazit

Wie der Name schon sagt, ist Simple Weather Indicator ein grundlegendes Wetterwerkzeug. Seine wahre Stärke liegt jedoch in der Tatsache, dass die angebotenen Informationen immer vor Ihnen liegen – in Ihrer Taskleiste. Das Tool ist einen Versuch wert, würde ich sagen.