Können SSDs Daten ohne Strom verlieren?

Können SSDs Daten ohne Strom verlieren?

⌛ Reading Time: 3 minutes

Für einige Menschen stellen Solid State Drives (SSDs) eine neue, lang erwartete Ära in der Speichertechnologie dar, die uns sprunghaft voranbringt. Für andere stellen SSDs eine wackelige Technologie dar, die ihre Erwartungen nicht erfüllt und jederzeit ausfallen kann. Diese beiden Aussagen sind nicht unbedingt falsch, da diese Speichertechnologie relativ neu ist, aber gleichzeitig einige Mängel aufweist, die die Leute dazu bringen, zweimal über den Kauf dieser Laufwerke für sich selbst nachzudenken. EIN neuer Bericht des Joint Electron Device Engineering Council (JEDEC) fügt ein weiteres Problem in Bezug auf SSDs hinzu: Sie können ihren Speicher möglicherweise nicht über lange Zeiträume ohne Strom behalten. Ist das wahr? Und was können Sie dagegen tun?

Warum gibt es Bedenken?

Der Startvorgang auf Ihrem Computer nimmt in seiner einfachsten Form Ihr Betriebssystem aus Ihrem Speicher und schreibt es in den RAM-Speicher. Der Grund, warum Ihr Computer den Startvorgang nach dem Abschalten erneut durchführen muss, liegt darin, dass der Arbeitsspeicher keine Daten ohne Strom speichern kann. SSDs arbeiten jedoch mit RAM-ähnlichen Chips (daher der Begriff „Solid State“; es gibt keine beweglichen Teile). Die Sorge um einen Datenverlust ist realistisch, wenn Sie in diesem Zusammenhang daran denken. Jedoch…

SSDs verwenden keine RAM-Chips. Sie verwenden NAND-Flash-Chips mit unterschiedlicher Gateway-Verkabelung, die ihren Zustand auch nach dem Abschalten der Stromversorgung beibehält. Der Flash-Speicher verfügt über eine spezielle Funktion, die als “Floating Gate” bezeichnet wird und elektrisch isoliert ist. Aufgrund dieser Isolation gibt es (theoretisch) keine konventionellen äußeren Einflüsse, die ihren Zustand sofort ändern können. Das macht es zu einem tragfähigen Langzeitspeichergerät.

Der Bericht von JEDEC besagt jedoch, dass die Temperatur, bei der das Gerät gespeichert wird, wenn es inaktiv ist (kein Strom fließt durch es), die Lebensdauer der darin enthaltenen Daten verkürzen kann. Der Bericht schlägt vor, dass die zwei Jahre Die ideale Speicherlebensdauer einer SSD ist nur bei einer maximalen Langzeitlagertemperatur von 25 Grad Celsius verfügbar. Erhöhen Sie die Temperatur um fünf Grad Celsius, und Sie haben halbierte effektiv die Lebensdauer auf ein Jahr.

Sollten Sie besorgt sein?

Im Allgemeinen würde ich denken, dass Sie Ihre SSD halbjährlich oder täglich verwenden würden, oder? Wenn Sie es für eine lange Zeit aufbewahren möchten, Sie sollte Lagern Sie es bereits seit weniger als zwei Jahren in einem angenehmen Temperaturbereich (wer legt diese Art von Hardware so lange beiseite?). Dies sieht bereits so aus, als sei es kein großes Problem.

Samsung 316 RAM-Chip.

Darüber hinaus legt die Sprache der Studie nahe, dass die Vorhersagen zumindest quasi-theoretisch sind. Die Methodik ist nicht sehr klar beschrieben und es gibt keinen Hinweis darauf, wie viele Laufwerke getestet wurden. Die Schlussfolgerung des Berichts lautet: „Unterschiedliche Temperaturen führen zu unterschiedlichen NAND-Ausfallmechanismen.“ Für Laien bedeutet dies, dass sie anerkennen, dass die Temperatur Einfluss darauf hat, wie lange Sie Ihre Daten aufbewahren können, wenn die SSD nicht mit Strom versorgt wird. Wie lange das dauert, hängt wie bei jedem anderen Flash-Speicher vom Laufwerk selbst ab.

Ja, vielleicht gibt es Bedenken. Dieser Artikel soll den Bericht nicht verprügeln. Ihre Schlussfolgerung ist spekulativ, aber immer noch wichtig. Idealerweise sollten Sie Ihre SSD gut behandeln und an einem Ort mit niedriger Temperatur aufbewahren. Ansonsten benutze es einfach. Wenn Sie etwas speichern möchten, das langfristig nicht mit Strom versorgt werden kann, verwenden Sie eine mechanische Festplatte. Dies sind sehr vernünftige Vorschläge. Für die Zeit, die SSDs seit 2015 bestehen, sind ihre Einschränkungen noch nicht vollständig entdeckt, und der JEDEC-Bericht ist ein guter Schritt in die richtige Richtung.

Wenn Sie weitere Fragen zu SSDs haben, wenden Sie sich bitte an diese in den Kommentaren!

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.

[pt_view id="5aa2753we7"]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.