Lightweight Desktop für Linux: Was ist das Beste für Sie?

Lightweight Desktop für Linux: Was ist das Beste für Sie?

⌛ Reading Time: 4 minutes

Wenn es um Linux geht, scheinen die meisten Leute mit der größten Aufmerksamkeit über die Desktop-Umgebungen zu sprechen. Diese Desktops sind zwar auf ihre Weise großartig, aber nicht für jedermann geeignet. Nicht jeder sucht etwas grafisch Intensives und Hübsches.

Einige Linux-Benutzer würden einen schlankeren und rationaleren Ansatz bevorzugen, wenn es um ihre Linux-Computererfahrung geht. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, eine Liste aller verschiedenen leichtgewichtigen Desktop-Umgebungen zu erstellen, die derzeit für das Linux-Betriebssystem verfügbar sind.

Hinweis: Jede Desktop-Umgebung in dieser Liste befindet sich höchstwahrscheinlich im Paket-Repository Ihrer Linux-Distribution.

XFCE4

Xfce ist zweifellos die derzeit beliebteste leichte Desktop-Umgebung für Linux. Jeder weiß davon! Dafür gibt es einen Grund. Es ist der vollständigste und funktionsreichste Desktop, wenn es darum geht, leicht zu sein.

Wenn es um die Anpassung geht, ist Xfce4 der klare Gewinner auf dieser Liste. Diese Desktop-Umgebung macht es wirklich einfach, fast jeden Aspekt davon zu ändern. Und das Beste ist, dass die Anpassung begrüßt wird. Der Einstellungsbereich für Xfce umfasst nahezu alles, was Sie jemals ändern möchten (Symbole, GTK-Thema, Fenstermanager-Themen, Begrüßungsbildschirm und viele andere Dinge).

Diese Desktop-Umgebung ist in der Tat eine leichte. Es ist etwas schwerer als andere auf dieser Liste, ich werde nicht lügen. Wenn Sie jedoch Licht, aber auch Optionen wünschen, sollten Sie Xfce4 ernsthaft in Betracht ziehen.

Kamerad

der beste leichte Desktop-Kumpel

Kamerad. Sie haben vielleicht davon gehört. Es handelt sich um eine Desktop-Umgebung, die speziell für das Gnome 2.x-Projekt erstellt wurde. Und wenn Sie es benutzen, bekommen Sie es – alles, woran Sie sich aus den alten Tagen von Gnome erinnern. Es ist ein großartiger Desktop für Leute, die dieses klassische Desktop-Feeling lieben.

Das Tolle an Mate ist, dass jeder, der in den letzten zehn Jahren Linux verwendet hat, bereits genau weiß, was Mate zu bieten hat. Es hat die gleichen leicht verständlichen Anpassungseinstellungen und verfügt auch über eine geringe Ressourcennutzung und nützliche Funktionen wie das alte Gnome 2 (das zugegebenermaßen nicht so viel wie andere Desktops ist).

Wenn Sie nach einem fortschrittlichen, leichten Desktop suchen, der gut mit Ihren Ressourcen spielt, aber das klassische Old-School-Feeling beibehält, ist Mate wahrscheinlich das, was Sie wollen.

LXDE

die-beste-leichte-desktop-lxde

Die LXDE-Desktop-Umgebung ist Xfces schnellerer, weniger benutzerfreundlicher Cousin. Diese Desktop-Umgebung ist für Gelegenheitsbenutzer wirklich nicht besonders freundlich. Trotzdem sollten Sie sich davon nicht abschrecken lassen. Wenn Sie es angehen, hat der LXDE-Desktop einige wirklich beeindruckende Dinge unter der Haube.

Für den Anfang ist LXDE so sparsam im Speicher und in der CPU, dass es auf Computern mit nur 128 Megabyte RAM ausgeführt werden kann. Dies ist die Art von Desktop-Umgebung, die Sie ausführen möchten, wenn Ihr Linux-Computer nicht gerade der leistungsstärkste ist. Sie werden immer noch in der Lage sein, eine vollständige Erfahrung zu machen.

Der Desktop verfügt über alle Funktionen, die jedes andere DE bietet: Optionen zum Anpassen des Erscheinungsbilds, einen Dateimanager, gebündelte Anwendungen, Fenstermanageroptionen und viele andere Dinge. Das einzige wirkliche Problem ist, dass diese Einstellungen etwas komplexer sind als die, mit denen die meisten Benutzer vertraut sind.

Einige Leute haben nichts dagegen, dass LXDE ein wenig herumfummelt, um es an einen Ort zu bringen, der es wert ist, benutzt zu werden. In der Tat bevorzugen einige ihre Desktops so. Wenn Sie ein bisschen Komplexität nicht abschreckt und Sie an der erstaunlichen Leistung interessiert sind, die es zu bieten hat, ist dies möglicherweise die leichtgewichtige Linux-Desktop-Umgebung für Sie.

LxQt

das-beste-leichte-desktop-lxqt

Wenn es um Desktop-Umgebungen geht, werden die meisten von ihnen mit der gleichen Technologie erstellt – Gtk. Nicht LXQt. Es ist ein Desktop mit Qt-Framework. Dies gibt ihm einen ernsthaften Leistungsvorteil.

Was ist der Vorteil? Bedenken Sie Folgendes: Die GTK2-Version des LX-Desktops ist schnell und läuft mit sehr wenig Speicher. Die Qt-Version? Noch besser! Die Änderung des Frameworks macht diesen leichten Desktop noch leichter. Wie großartig ist das?

LxQt ist im Grunde der LXDE-Desktop im Qt-Modus. Die Desktops sind in Bezug auf die Funktionen eins. Aus diesem Grund gibt es nicht wirklich viel zu erzählen. Wenn Sie den Lx-Desktop lieben, aber Qt GTK vorziehen, ist diese Desktop-Umgebung ein Kinderspiel.

Fazit

Leichte Desktop-Umgebungen werden unglaublich unterschätzt und häufig übergangen. Viele Menschen haben den Eindruck, dass Desktops wie XFCE4, LXqt oder Mate möglicherweise nicht mit KDE Plasma, Unity oder Gnome Shell mithalten können.

Dies könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Die meisten leichtgewichtigen Desktop-Umgebungen haben, obwohl sie (größtenteils) optisch unscheinbar aussehen, eine ernsthafte Leistung hinter sich. Ich hoffe, dass Sie mit Hilfe dieser Liste auch zu dieser Erkenntnis kommen.

Bildquellen: lxde, xfce4, lxqt, Kamerad

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.