PC-Spiele installieren Low-Level-Treiber in Windows

PC-Spiele installieren Low-Level-Treiber in Windows

⌛ Reading Time: 3 minutes

Niemand mag es, mit Betrügern in Videospielen umzugehen. Das Anti-Cheat-System Ricochet von Call of Duty installiert jedoch Low-Level-Treiber auf Windows-PCs, was möglicherweise etwas weiter geht, als die meisten Benutzer bevorzugen.

Was ist maschinelles Lernen?

VERBUNDENWas ist maschinelles Lernen?

Das Cheat-System für Call of Duty: Warzone und Call of Duty: Vorhut verwendet mehrere Ebenen, um Betrüger zu fangen, und es klingt, als würde es ziemlich gut funktionieren. Ein Team von Fachleuten und maschinellen Lernalgorithmen arbeiten mit den Treibern auf Kernel-Ebene zusammen, die selbst die kompliziertesten Cheating-Methoden erkennen.

„Betrügen in Call of Duty ist frustrierend für Spieler, Entwickler und die gesamte Community“, sagte Activision in a Blogeintrag.

Das Problem ist jedoch die Privatsphäre. Das nicht-optionale Cheat-System mit dem Treiber auf Kernel-Ebene wird später in diesem Jahr mit dem Pazifik-Kartenupdate erscheinen und seinen Weg finden Call of Duty: Vorhut zu einem späteren Zeitpunkt. Wenn Sie die Spiele spielen möchten, müssen Sie akzeptieren, dass auf Ihrem Computer ein Treiber installiert ist.

Activision sagt, dass der Treiber nur läuft, während Sie das Spiel spielen, und er wird geschlossen, sobald Sie ihn verlassen.

Werbung

Das ist jedoch ein Spiel und eine Spielefirma. Diese Art von Anti-Cheat-System entwickelt sich zu einem Trend, was bedeutet, dass Spieler jetzt eine ganze Reihe von Anti-Cheat-Treibern aus verschiedenen Spielen auf ihrem PC installiert haben. Apex-Legenden verwendet Easy Anti-Cheat, ein ähnliches Anti-Cheat-System. Das gleiche gilt für Vierzehn Tage. Valorant hat einen benutzerdefinierten Treiber auf Kernel-Ebene mit gutem Erfolg implementiert.

Es gibt so viele Multiplayer-Spiele, bei denen Cheaten ein Problem sein könnte, und es ist keine gute Lösung, wenn alle ihre eigenen Treiber für Anti-Cheat ausführen.

Der Kampf gegen Betrüger erfordert ein Katz-und-Maus-Spiel zwischen den Betrügern und den Spieleentwicklern, und für kleinere Spielefirmen ist es einfach nicht möglich, ein ganzes Team zu haben, das sich der Bekämpfung des Betrugs widmet, also müssen sie sich an einen Drittanbieter wie Easy Anti-Cheat wenden . Und das wäre in Ordnung, wenn Easy Anti-Cheat der Industriestandard wäre, aber bei größeren Entwicklern wie Riot und Activision, die ihre eigenen benutzerdefinierten Treiber auf Kernel-Ebene verwenden, ist dies nicht der Fall.

Was ist das TruePlay Anti-Cheat-System von Microsoft?

VERBUNDENWas ist das TruePlay Anti-Cheat-System von Microsoft?

Die offensichtliche Lösung ist etwas auf Betriebssystemebene von Microsoft, das das Unternehmen kurzzeitig ausprobiert und in Windows 10 aufgegeben hat. Ein einziger Treiber auf Betriebssystemebene würde es den Spielern ersparen, Tonnen davon auf ihrem PC zu installieren. Es könnte auch kleinen Entwicklern ermöglichen, die für die Wartung eines Anti-Cheat-Systems erforderliche Arbeitskraft an Microsoft auszulagern (natürlich gegen Gebühr).

Wird irgendetwas davon den Betrug lösen? Nur die Zeit wird zeigen, ob sie einen Crack finden, der das neue System umgeht, selbst wenn es als Treiber installiert ist. Hoffentlich funktioniert es, weil Betrüger viele Videospiele ruiniert haben und keine Anzeichen dafür gezeigt haben, dass sie aufhören.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.