Riesige Datenschutzverletzung bei GoDaddy deckt über eine Million Konten auf

Riesige Datenschutzverletzung bei GoDaddy deckt über eine Million Konten auf
⌛ Reading Time: 2 minutes

Eine weitere massive Datenpanne ist aufgetreten, und diesmal trifft sie GoDaddy-Kunden. Insgesamt waren 1,2 Millionen Konten von dem Angriff betroffen, sodass sich viele Menschen Sorgen um die Sicherheit der privaten Informationen ihrer Website machen.

GoDaddy hat den Verstoß gemeldet der Börsenaufsichtsbehörde. Das Unternehmen erklärte, dass es unbefugten Zugriff auf die Systeme entdeckt habe, auf denen es WordPress-Server hostet und verwaltet. Da WordPress ein so beliebtes Tool zum Erstellen und Verwalten von Websites ist, könnte dies ein schwerwiegender Angriff sein.

Was ist der Unterschied zwischen FTPS und SFTP?

VERBUNDENWas ist der Unterschied zwischen FTPS und SFTP?

Soweit die Hacker mitbekommen haben, wurden aktiven Kunden ihre sFTP-Zugangsdaten gestohlen. Dies wird für Dateiübertragungen verwendet. Außerdem wurden Benutzernamen und Passwörter für WordPress-Datenbanken verwendet. Das bedeutet, dass die Angreifer vollen Zugriff auf den Inhalt einer Website haben könnten. Einige Benutzer hatten ihre privaten SSL (HTTPS)-Schlüssel offengelegt, wodurch der böswillige Angreifer sich als eine Website ausgeben konnte.

GoDaddy hat WordPress-Passwörter und private Schlüssel zurückgesetzt, sodass es bereits die erforderlichen Schritte unternommen hat, um den Angreifer daran zu hindern, mit den erhaltenen Passwörtern alles auszunutzen. Das Unternehmen ist dabei, neue SSL-Zertifikate für Kunden zu generieren.

Die Person hat ein kompromittiertes Passwort verwendet, um um den 6. September 2021 in die Systeme von GoDaddy einzudringen. Das Unternehmen gab an, die Sicherheitsverletzung am 17. November 2021 entdeckt zu haben. Es reichte am 22. November 2021 bei der SEC ein. Das ist eine gute Reaktionszeit von GoDaddy, as Es dauert in der Regel eine Weile, bis das Unternehmen genau erfährt, was passiert ist, bevor es etwas einreicht.

Werbung

Wenn Sie GoDaddy zum Hosten Ihrer WordPress-Website verwendet haben, sollten Sie Ihre Inhalte im Auge behalten und alle Ihre Passwörter ändern, um sicherzustellen, dass alles sicher ist.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.