Sunt mai bune computerele mai mici?

Sind kleinere Computer besser?

⌛ Reading Time: 3 minutes

Diesen Trend beobachten wir schon seit langer Zeit: Da neue Iterationen von Geräten auf den Markt kommen, sind ihre Designs schlanker und kleiner als je zuvor. Dies ist bei Kameras, Musik-Playern, Handys und Computern der Fall. Heimwerker-Computer-Enthusiasten sind besorgt über die Änderungen, die an ihren Lieblingsplattformen vorgenommen werden, um so gut wie alles zu tun. Im Großen und Ganzen ist es jedoch ein kleinerer Computer besser für den Benutzer? Wir sind bereit, dieses Thema zu untersuchen, einschließlich fast allem mit einer CPU innerhalb unserer Definition eines Computers dieses Mal.

Sind sie schwerer zu reparieren?

Die wichtigste Frage, die mir immer zu kleineren Computern gestellt wird, lautet: “Werden mich die Reparatur dieser kleinen Geräte mehr kosten?” Meine Antwort lautet fast immer „Ja“ aus einem einfachen Grund: Die kleineren Komponenten erfordern etwas mehr Finesse bei der Reparatur, und da sie stärker integriert sind (dh normalerweise in die Hauptplatine eingelötet sind), muss bei einer Reparatur möglicherweise eine ersetzt werden ein ganzer Abschnitt der Computerhardware, was die Kosten erheblich erhöht. Während sich die Arbeitskosten möglicherweise nicht wesentlich auf Ihre Reparaturkosten auswirken, zahlen Sie den Preis in einer anderen Form.

Da kleine Geräte nicht immer modular aufgebaut sind (manche sogar!), Fällt es Ihnen möglicherweise sehr schwer, eines selbst zu reparieren. Einerseits haben wir den Dell XPS 13 ultraportablen Laptop, der kann ziemlich leicht repariert werden. Auf der anderen Seite haben wir Apples superschlankes MacBook Pro welches ist ein Albtraum auf Rädern auseinander nehmen.

Vieles hat damit zu tun, wie die Komponenten konstruiert sind. Nahtlose schlanke Designs mögen ästhetischer sein, aber sie sind viel weniger praktisch. Im Gegensatz dazu können ein paar „unansehnliche“ Schrauben an diskreten Stellen den Reparaturprozess erheblich vereinfachen. Alles in allem sind selbst leicht zugängliche Laptops nicht so einfach zu reparieren wie Desktop-Computer, die über viele modulare abnehmbare Komponenten verfügen, die im Handumdrehen ausgetauscht werden können.

Das Gute und das Schlechte kleiner Räume

kleiner Computer im Inneren

Abgesehen von einer schwierigeren Reparatur hat ein kleinerer Geräteraum weitere Nachteile:

  • Überhitzungsgefahr durch beengte Räume
  • eine eingeschränkte Rechenleistung aufgrund kleinerer Komponenten
  • ein erhöhtes potenzielles Risiko der Verschlechterung durch Staubpartikel und andere Verunreinigungen

Während diese Risiken den Eindruck erwecken, dass wir Geräte nicht auf engstem Raum aufstellen sollten, besteht der Vorteil von Portabilität das macht manchmal viel mehr Sinn. Nehmen Sie zum Beispiel das Smartphone. Werden Sie wirklich ein Telefon in der Größe eines Schuhs mit sich herumtragen, wenn es ein perfektes Telefon mit relativ viel Rechenleistung auf einer Plattform von der Größe Ihrer Hand gibt?

Menschen tolerieren die Größe von Desktop-PCs aufgrund der Menge an Strom, die sie verbrauchen, aber sie tolerieren keine ähnlich großen Varianten von Geräten wie Kameras und Tablets. Aus diesem Grund kaufen die Leute nicht so oft 17-Zoll-Tablets wie riesige Desktops mit 27-Zoll-Monitoren.

Wenn es eine Sache gibt, die Sie von all dem wegnehmen sollten, ist es, dass kleine Größen zu Komplikationen führen können, aber sie haben ihren Platz in bestimmten Bereichen des Elektronikmarktes. Was denken Sie? Sollte der PC weiter schrumpfen oder ist es in Ordnung so wie es ist? Sag es uns in einem Kommentar!

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.

[pt_view id="5aa2753we7"]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.