So aktivieren Sie frühere Versionen, um Dateien unter Windows 10 wiederherzustellen

1643223087 So aktivieren Sie fruhere Versionen um Dateien unter Windows 10
⏱️ 8 min read

Unter Windows 10 ist „Vorherige Versionen“ eine Funktion, mit der Sie verlorene oder gelöschte Dateien mit dem Datei-Explorer wiederherstellen können.

Vorherige Versionen sind tatsächlich Kopien von Dateien und Ordnern, die das System automatisch als Teil einer Schattenkopie speichert, was bedeutet, dass Sie einen Wiederherstellungspunkt oder Dateiversionsverlauf konfigurieren oder eine Kombination aus Taskplaner und Befehlen verwenden müssen, um Schatten zu erstellen, damit die Funktion funktioniert Kopien automatisch in unterschiedlichen Intervallen.

In diesem Handbuch lernen Sie verschiedene Möglichkeiten kennen, wie Sie frühere Versionen von Dateien, die auf Ihrem Gerät mit Windows 10 gespeichert sind, wiederherstellen und frühere Versionen wiederherstellen können.

Datensicherung mithilfe der Windows...
Datensicherung mithilfe der Windows Image Sicherung

So aktivieren Sie frühere Versionen mithilfe des Dateiversionsverlaufs

Um den Dateiversionsverlauf so zu konfigurieren, dass frühere Versionen aktiviert werden, schließen Sie ein externes Laufwerk an Ihren Computer an und gehen Sie wie folgt vor:

  1. Offen Einstellungen.

  2. Klicke auf Update & Sicherheit.

  3. Klicke auf Sicherung.

  4. Drücke den Fügen Sie ein Laufwerk hinzu Taste.

  5. Wählen Sie das Laufwerk aus, das Sie als Sicherungslaufwerk verwenden möchten.

    Sicherungseinstellungen unter Windows 10

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird jede Sicherungsrevision des Dateiversionsverlaufs verfügbar, um Dateien mit früheren Versionen im Datei-Explorer wiederherzustellen.

Der Dateiversionsverlauf verfügt über weitere Optionen und Einstellungen, die Sie konfigurieren können. Sehen Sie sich diesen Leitfaden an, um mehr über sie zu erfahren.

So aktivieren Sie frühere Versionen mithilfe des Wiederherstellungspunkts

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Wiederherstellungspunkt zu aktivieren, um verlorene oder gelöschte Dateien mit früheren Versionen wiederherzustellen:

  1. Offen Anfang.

  2. Suchen nach Einen Wiederherstellungspunkt erstellen und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um „Systemeigenschaften“ zu öffnen.

  3. Wählen Sie das Laufwerk mit Dateien aus, die Sie zum Wiederherstellen früherer Versionen verwenden möchten.

  4. Drücke den Konfigurieren Taste.

    Systemeigenschaften unter Windows 10
    Systemeigenschaften unter Windows 10

  5. Wähle aus Schalten Sie den Systemschutz ein Möglichkeit.

    Aktivieren Sie Wiederherstellungspunkte unter Windows 10
    Aktivieren Sie Wiederherstellungspunkte unter Windows 10

  6. Drücke den Sich bewerben Taste.

  7. Drücke den OK Taste.

  8. Drücke den Erstellen Taste.

  9. Geben Sie eine Beschreibung für den Wiederherstellungspunkt an, z. B. Wiederherstellungspunkt „Datum“ und „Uhrzeit“.

    Wiederherstellungspunkt manuell unter Windows 10 erstellen
    Wiederherstellungspunkt manuell unter Windows 10 erstellen

  10. Drücke den Erstellen Taste.

  11. Drücke den Nah dran Taste.

  12. Drücke den OK Taste.

Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, können Sie den Snapshot verwenden, um frühere Versionen von Dateien auf Ihrem Gerät jedes Mal wiederherzustellen, wenn ein neuer Wiederherstellungspunkt erstellt wird. Sofern Sie jedoch nicht manuell neue Wiederherstellungspunkte erstellen, ist die Anzahl der Snapshots für die Wiederherstellung begrenzt.

So aktivieren Sie frühere Versionen mithilfe von Schattenkopien

Alternativ können Sie auch Volume Shadow Copy mit Taskplaner verwenden, um Snapshots der Daten auf dem Laufwerk zu erstellen, um Dateien mit früheren Versionen wiederherzustellen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Volume Shadow Copy so zu konfigurieren, dass Vorgängerversionen unter Windows 10 aktiviert werden:

  1. Offen Anfang.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskplaner-Bibliothek Mappe.

  3. Drücke den Neuer Ordner Möglichkeit.

    Taskplaner neue Ordneroption
    Taskplaner neue Ordneroption

  4. Geben Sie einen beliebigen Namen für den Ordner ein (z. B. MyTasks) und klicken Sie auf OK Taste. (Wir erstellen einen neuen Ordner, um die Aufgaben organisiert und von den Systemaufgaben getrennt zu halten.)

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den kürzlich erstellten Ordner und wählen Sie die Aufgabe erstellen Möglichkeit.

    Taskplaner erstellt erweiterte Taskoption
    Taskplaner erstellt erweiterte Taskoption

  6. Geben Sie im Feld „Name“ einen Namen für die Aufgabe ein.

  7. Wählen Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ im Abschnitt „Sicherheitsoptionen“ die Ausführen, ob der Benutzer angemeldet ist oder nicht Option im Abschnitt “Sicherheitsoptionen”. (Diese Option bewirkt, dass das Befehlsfenster nicht angezeigt wird, wenn die Aufgabe automatisch ausgeführt wird.)

    Allgemeine Task-Einstellungen des Taskplaners
    Allgemeine Task-Einstellungen des Taskplaners

  8. Löschen Sie die Passwort nicht speichern Möglichkeit.

  9. Klicken Sie auf die Registerkarte „Trigger“ und dann auf die Neu Taste.

    Der Taskplaner löst Einstellungen unter Windows 10 aus
    Der Taskplaner löst Einstellungen unter Windows 10 aus

  10. Wählen Sie im Dropdown-Menü „Beginnen Sie die Aufgabe“ die aus Nach einem Zeitplan Möglichkeit.

  11. Geben Sie unter „Einstellungen“ an, wann die Aufgabe ausgeführt werden soll (z. B. Täglich). Unabhängig davon, welche Option Sie auswählen, stellen Sie sicher, dass Sie die Starteinstellungen auf der rechten Seite angeben.

    Taskplaner-Zeitplaneinstellungen unter Windows 10
    Taskplaner-Zeitplaneinstellungen unter Windows 10

  12. Drücke den OK Taste.

  13. Klicken Sie auf die Registerkarte „Aktionen“ und dann auf die Neu Taste.

  14. Wählen Sie im Dropdown-Menü „Aktionen“ die aus Starten Sie ein Programm Möglichkeit.

  15. Geben Sie im Feld „Programm/Skript“ den folgenden Befehl ein:

    wmic
  16. Geben Sie im Feld “Argumente hinzufügen” den folgenden Befehl ein:

    shadowcopy call create Volume=C:\
    Aktivieren Sie frühere Versionen unter Windows 10 mit benutzerdefinierter Aufgabe
    Aktivieren Sie frühere Versionen unter Windows 10 mit benutzerdefinierter Aufgabe

    Der obige Befehl erstellt eine Schattenkopie des Inhalts, der auf Laufwerk C verfügbar ist. Wenn Sie Dateien an einem anderen Ort speichern, denken Sie daran, den Befehl mit dem richtigen Laufwerksbuchstaben zu aktualisieren.

  17. Drücke den OK Taste.

  18. Klicken Sie auf die Registerkarte „Einstellungen“ und aktivieren Sie die folgenden Optionen:

    • Ausführung der Aufgabe bei Bedarf zulassen.
    • Task so bald wie möglich ausführen, nachdem ein geplanter Start versäumt wurde.
    • Wenn die Aufgabe fehlschlägt, starten Sie alle neu.

    Taskplaner zusätzliche Einstellungen für die Aufgabe
    Taskplaner zusätzliche Einstellungen für die Aufgabe

  19. Bestätigen Sie Ihren administrativen Benutzernamen und Ihr Passwort (falls zutreffend).

  20. Drücke den OK Taste.

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird der Befehl gemäß dem Zeitplan ausgeführt, um Volume-Schattenkopien zu erstellen, die Sie dann verwenden können, um Dateien mit früheren Versionen wiederherzustellen.

So stellen Sie frühere Versionen von Dateien unter Windows 10 wieder her

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um frühere Dateiversionen wiederherzustellen:

  1. Offen Dateimanager.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den übergeordneten Ordner mit der Datei, die Sie wiederherstellen möchten, und wählen Sie die aus Eigenschaften Möglichkeit.

    Windows 10 Datei-Explorer-Ordnermenü
    Windows 10 Datei-Explorer-Ordnermenü

  3. Drücke den Vorherige Versions-Registerkarte.

  4. Unter dem Abschnitt „Dateiversionen“ finden Sie eine Liste der verschiedenen Zeitpunkte, zu denen eine Schattenkopie erstellt wurde, mit der Sie eine Datei (oder einen Ordner) wiederherstellen können.

  5. Wählen Sie den Inhalt aus.

  6. Drücke den Pfeil Schaltfläche neben der Wiederherstellen Taste.

  7. Wähle aus Wiederherstellen nach Möglichkeit.

    Dateiwiederherstellungsoption für frühere Windows 10-Versionen
    Dateiwiederherstellungsoption für frühere Windows 10-Versionen

  8. Wählen Sie den Speicherort aus, um die Datei (oder den Ordner) wiederherzustellen.

  9. Drücke den Ordner auswählen Schaltfläche, um die Dateien wiederherzustellen.

Nachdem Sie die Schritte ausgeführt haben, haben Sie eine verlorene oder gelöschte Datei oder einen Ordner wiederhergestellt.

Join our Newsletter and receive offers and updates! ✅

0 0 votes
Article Rating
Avatar of Routech

Routech

Routech is a website that provides technology news, reviews and tips. It covers a wide range of topics including smartphones, laptops, tablets, gaming, gadgets, software, internet and more. The website is updated daily with new articles and videos, and also has a forum where users can discuss technology-related topics.

Das könnte dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x