Cum se remediază erorile de actualizare Ubuntu

So beheben Sie Ubuntu-Update-Fehler

⌛ Reading Time: 4 minutes

Trotz aller Vorteile kann Ubuntu gelegentlich beim Aktualisieren des Systems einige Fehler auslösen, die einen neuen Benutzer verwirren und sogar beunruhigen können. Ich erinnere mich an das erste Mal, als ich mit mangelnder Erfahrung „kaputte Pakete“ hatte – am Ende habe ich das Betriebssystem zerstört und neu installiert und versprochen, die Befehlszeile nie wieder zu verwenden. Die Realität ist weit weniger dramatisch, besonders jetzt, wo Ubuntu seit den Tagen von 8.04, als ich es zum ersten Mal installiert habe, gereift ist.

Was folgt, sind häufige Fehlermeldungen und wie man sie mit minimalem Aufwand behebt.

Paket-Hash-Nichtübereinstimmung

So häufig dies auch klingt, Ubuntu wird diesen Fehler leider generisch erzeugen, was bedeutet, dass es nur wenige Informationen über das Problem gibt, sollte es kein Internetproblem geben. Um dies zu diagnostizieren, kehren Sie zum Terminal zurück und geben Sie Folgendes ein:

Eine lange Textserie wird über den Bildschirm gescrollt, in dieser befindet sich jedoch die folgende oder eine ähnliche Zeile:

Um dies zu beheben, können Sie dies in das Terminal eingeben:

Dadurch werden alle zwischengespeicherten Pakete entfernt und das System gezwungen, sie erneut herunterzuladen.

Repository-Informationen konnten nicht heruntergeladen werden

Dieser Fehler ist einfacher und normalerweise auf eine von Ihnen hinzugefügte PPA zurückzuführen, die nicht mehr verfügbar ist oder einfach nicht reagiert.

Wenn dies ein PPA-Problem ist, identifizieren Sie einfach, welche der PPAs fehlschlägt, und entfernen Sie sie aus den Quellen. Gehen Sie dazu wie oben vor, indem Sie Folgendes eingeben:

Paketinformationen konnten nicht heruntergeladen werden

Dies ist ein weiterer einfacher Paketfehler. Gehen Sie einfach zu den Quellen und ändern Sie die Quelle zum Hauptserver.

ubuntu-failed-pack-min

Ubuntu-Quellen-min

Wenn Sie dies ändern, sind zukünftige Downloads möglicherweise etwas langsamer, da der Hauptserver stärker ausgelastet ist als ein lokaler. Er sollte jedoch stabiler sein und eine längere Betriebszeit haben als lokale Server, die gelegentlich uneinheitlich sein können.

Teilweise Upgrade-Fehler

Beim Ausführen eines Updates im Terminal kann Benutzern der folgende Fehler angezeigt werden:

Führen Sie diesen Befehl aus, um das Problem zu beheben:

Lock / var / cache / apt / archives / lock konnte nicht abgerufen werden

Wenn ein anderes Paket apt verwendet, wird dieser Fehler angezeigt. Zur Erklärung installieren Sie möglicherweise ein .deb-Paket wie Google Chrome und entscheiden sich dann, das Terminal zu verwenden, um gleichzeitig etwas anderes wie Chromium oder Firefox zu installieren.

Normalerweise können Sie warten, bis das .deb-Paket fertig installiert ist, und einfach das Software Center oder gdebi schließen, wenn Sie dies verwenden. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie es beheben, indem Sie im Terminal Folgendes eingeben:

Sollte dies fehlschlagen, können Sie den Prozess beenden über:

GPG-Fehler: Die folgenden Signaturen können nicht überprüft werden

Dies ist kein Fehler als solcher, sondern nur eine kleine Frage der Konfiguration. Bei Intel-Grafiktreibern war dies beim Hinzufügen des PPA häufig der Fall. Der Versuch, über das Terminal zu aktualisieren, führt zu folgenden Ergebnissen:

Die Lösung besteht darin, den öffentlichen Schlüssel im System abzurufen. Nehmen Sie den Schlüssel aus der obigen Nachricht und geben Sie Folgendes ein:

Dies ändert sich zwangsläufig je nachdem, was Sie überprüfen und importieren möchten. Verwenden Sie daher die oben genannten Hinweise.

Hoffentlich werden dadurch viele Fehler behoben, die bei Benutzern auftreten, und es werden dramatische Neuinstallationen vermieden. Wie löst man Fehler in Ubuntu? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich wissen, insbesondere wenn Sie andere Methoden haben.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.