So beschleunigen Sie Ihren Windows-Computer nur mit kostenlosen Tools

So beschleunigen Sie Ihren Windows-Computer nur mit kostenlosen Tools

⌛ Reading Time: 4 minutes

Sind Sie einer der vielen Windows-Benutzer, die die Geschwindigkeit begehren, mit der die neuen Computer geladen und ausgeführt werden? Sehen Sie, wie Ihre Freunde zur Arbeit gehen, während Ihr Gerät sitzt und sich dreht? Sofern Sie nicht bereit sind, das Geld für einen neuen, hochmodernen Computer auszugeben, müssen Sie nach Möglichkeiten suchen, um das zu beschleunigen, was Sie bereits haben. Glücklicherweise können Sie die Lade- und Verarbeitungsgeschwindigkeit Ihres Computers erhöhen, ohne einen Cent auszugeben.

Windows-Computer sind dafür bekannt, dass sie sich im Laufe der Zeit aufgrund von Unordnung auf der Festplatte und anderen Softwareproblemen verlangsamen. Und wenn Sie eine ältere Maschine ohne die beste und neueste Hardware haben, wird das Problem noch schlimmer. Wenn Sie bereit sind, die Dinge zu beschleunigen, können diese kostenlosen Tools einen Unterschied für Sie bewirken.

1. Malware-Probleme

Bevor Sie etwas anderes tun, möchten Sie Ihren Computer vollständig von Malware befreien. Dieser Vorgang kann eine Weile dauern, wird sich aber am Ende lohnen. Wenn Sie über Antivirensoftware verfügen (die Sie sollten), öffnen Sie diese und führen Sie einen vollständigen Scan durch, um Malware zu finden und zu entfernen.

Wenn dies aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, versuchen Sie diese kostenlosen Schritte, um die verdächtigen Programme zu entfernen.

Öffnen Sie zunächst ein Browserfenster und laden Sie die kostenlose Version von Malwarebytes herunter. Führen Sie das Programm aus, um die Malware zu entfernen.

Malwarebytes-Bedrohungs-Scan

Das nächste kostenlose Tool, mit dem Sie alle Malware entfernen können, um die Leistung Ihres Computers zu verbessern, ist Spybot Search & Destroy. Laden Sie diese herunter und entfernen Sie alle gefundenen Malware.

Und zum Schluss laden Sie das kostenlose herunter und nutzen es Sophos Rootkit Removal Kit Rootkits entfernen. Rootkits sind eine besonders böse Art von Malware, die Hackern ohne Ihre Erlaubnis oder Ihr Wissen administrativen Zugriff auf Ihren Computer ermöglicht. Die Hacker können sie verwenden, um Ihr Gerät fernzusteuern.

2. Unerwünschte Programme

free-windows-speed-tools-programme

Nachdem Sie alle Malware vollständig von Ihrem Computer entfernt haben, müssen Sie im nächsten Schritt alle Programme entfernen, die Sie nicht benötigen und die Sie nicht verwenden möchten. Sie können diese Programme mit dem Windows-Dienstprogramm “Programm entfernen” entfernen. Wenn Sie jedoch alle Spuren der Programme entfernen möchten, können Sie das kostenlose Tool verwenden Geek Deinstallationsprogramm. Dieses Programm entfernt jede letzte Spur der Programme, auch die Spuren, die vom Windows-Tool übrig bleiben.

3. Gridlock starten

Von hier aus möchten Sie einige Einstellungen ändern, um den Startvorgang zu beschleunigen. Sie gelangen schneller zu Ihrem Desktop, wenn Sie nicht benötigte Startprogramme und Dienstprogramme entfernen, die beim Starten Ihres Computers geladen werden. Jedes Mal, wenn Sie Ihren Computer starten, werden einige Programme automatisch gestartet. Einige davon benötigen Sie, andere nicht, und all diese unnötigen Programme, die gleichzeitig ausgeführt werden, verlangsamen den Prozess. Sie gelangen schneller zu Ihrem Desktop, wenn Sie nicht benötigte Startprogramme und Dienstprogramme entfernen, die beim Starten Ihres Computers geladen werden.

Ein kostenloses Tool, das Sie verwenden können, um das Laden dieser Programme beim Start zu verhindern, wird aufgerufen Autoruns. Wenn Sie dieses Programm herunterladen und ausführen, wird eine Liste der Startvorgänge angezeigt. Sie müssen lediglich alle Programme deaktivieren, die beim Starten von Windows nicht gestartet werden müssen.

Ein weiteres kostenloses Tool, das Sie verwenden können, ist Startup Delayer. Mit diesem Tool können Sie nicht nur das automatische Laden bestimmter Programme stoppen, sondern auch die Initiierung einiger Programme verzögern, sodass nicht alle gleichzeitig ausgeführt werden. Sobald Startup Delayer installiert ist und ausgeführt wird, ziehen Sie Startprogramme per Drag & Drop in die Abschnitte “Normaler Start” oder “Verzögerter Start”.

4. Zu viel Müll

Free-Windows-Speed-Tools-zu-viele-Dateien

Als letzten Schritt möchten Sie möglicherweise Junk-Dateien oder doppelte Dateien suchen und entfernen, die auf Ihrem Computer gespeichert sind. Programme wie Iolo System Mechanic Suchen und löschen Sie die Dateien, die Ihr System möglicherweise blockieren.

Wenn Ihr Computer langsam läuft, müssen Sie ihn nicht ersetzen. Sie müssen nicht einmal Komponenten ersetzen oder hinzufügen. Mit einigen dieser kostenlosen Tools und ein wenig Wartung können Sie Ihren Computer schneller und effizienter laufen lassen, ohne dass Ihnen das Geld ausgeht.