So deaktivieren Sie eine integrierte Webcam in Windows

So deaktivieren Sie eine integrierte Webcam in Windows

⌛ Reading Time: 4 minutes

Die meisten Laptops, Notebooks und All-in-One-Desktops verfügen über eine integrierte Webcam, mit der Sie Aufgaben wie Video-Chats, Gesichtserkennung für die Anmeldeauthentifizierung usw. ausführen können. Aufgrund der weit verbreiteten Verwendung dieser Webcams waren sie schon immer ein Ziel Cracker zum Aufzeichnen und Stehlen persönlicher Informationen. Um solche unerwünschten Nutzungssituationen zu vermeiden, haben die Entwickler neben der Webcam ein kleines LED-Licht angebracht, das bei laufender Webcam aufleuchtet. Aber ist das wirklich sicher?

Tatsächlich haben Sicherheitsingenieure aus der ganzen Welt immer wieder bewiesen, dass Sie das LED-Licht einfach ausschalten können, indem Sie einige verwandte Dateien oder die tatsächlichen Treiber selbst ändern. Dies gilt auch für externe Webcams, die über die USB-Schnittstelle angeschlossen sind. Um die Mühe zu vermeiden, kompromittiert zu werden, gab es verschiedene DIY-Lösungen wie das Maskieren der Webcam mit einem Stück Klebeband, das Herausziehen des Netzsteckers, die Verwendung von Win32-API-Funktionen oder Software von Drittanbietern usw. Hier ist jedoch eine elegantere Möglichkeit, die Deaktivierung zu vereinfachen Eine integrierte oder über USB angeschlossene Webcam mit nur wenigen Klicks und integrierten Windows-Tools.

Deaktivieren Sie die Webcam im Laptop

Um das Webcam-Modul auf Ihrem Computer zu deaktivieren, verwenden wir das Geräte-Manager-Tool in Windows. Drücken Sie zuerst “Win + R” devmgmt.msc und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen. Wenn Sie Windows 8 verwenden, drücken Sie einfach “Win + X”, um das Hauptbenutzermenü zu öffnen und die Option “Geräte-Manager” auszuwählen.

Suchen Sie im Geräte-Manager nach “Imaging-Geräten” und doppelklicken Sie darauf, um die Option “Integrierte Webcams” anzuzeigen. Wenn Sie eine über USB angeschlossene Webcam verwenden, lautet der Name des Geräts etwa “USB-Kamera”.

Hinweis: Abhängig von Ihrer Webcam wird das Webcam-Modul möglicherweise auch an anderen Stellen des Geräte-Managers angezeigt, z. B. an Systemgeräten, Universal Serial Bus Controllern usw.

Deaktivieren Sie Webcam-Imaging-Geräte

Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die “Integrierte Webcam” und wählen Sie die Option “Deaktivieren”, Um die integrierte oder über USB angeschlossene Webcam auf Ihrem Computer vollständig zu deaktivieren.

disable-webcam-select-disable

Zu diesem Zeitpunkt erhalten Sie eine Warnmeldung, dass das Zielgerät nicht mehr funktioniert. Um dies zu erreichen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Ja“, um den Vorgang abzuschließen.

Deaktivieren Sie die Webcam-Warnmeldung

Sobald die Webcam deaktiviert wurde, zeigt der Geräte-Manager neben dem Webcam-Modul ein kleines Abwärtspfeilsymbol an, das das ausgefallene Gerät visuell darstellt.

disable-webcam-disabled

Wenn Sie die integrierte Webcam jemals wieder aktivieren möchten, öffnen Sie einfach den Geräte-Manager, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Webcam-Modul und wählen Sie die Option “Aktivieren”.

disable-webcam-enable

Das ist alles, was zu tun ist, und es ist so einfach, eine integrierte oder über USB angeschlossene Webcam vollständig zu deaktivieren, ohne sich mit vielen DIY-Dingen herumzuschlagen. Wenn Sie eine einfache Software suchen, die all diese Aufgaben mit nur einem Klick erledigt, versuchen Sie es natürlich WebCam ein-aus. Das Gute ist, dass die Software portabel ist und ohne unnötige Einstellungen funktioniert.

disable-webcam-webcam-on-off

Hoffentlich hilft das, und kommentieren Sie unten Ihre Gedanken und Erfahrungen über die Verwendung dieses einfachen Tricks, um Ihre integrierte Webcam vollständig zu deaktivieren.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.