So entfernen Sie die Multifunktionsleisten-Benutzeroberfläche von Windows 8.1

So entfernen Sie die Multifunktionsleisten-Benutzeroberfläche von Windows 8.1

⌛ Reading Time: 5 minutes

Microsoft hat die Multifunktionsleisten-Benutzeroberfläche in Windows 8 und 8.1 eingeführt, um die klassische Symbolleisten-Benutzeroberfläche zu ersetzen, die es seit Beginn von Windows gibt. Die Multifunktionsleisten-Benutzeroberfläche wird zuerst in Microsoft Office eingeführt und dann auf das Betriebssystem portiert. Diese neue Benutzeroberfläche zeigt alle Menüelemente in einer schönen horizontalen Ansicht an, die mit nur einem Klick einfach ein- und ausgeschaltet werden kann. Da die Vorteile die Nachteile überwiegen, begrüßten die meisten Windows-Benutzer die Änderung. Der Nachteil ist jedoch, dass für diejenigen, die immer noch die gute alte Symbolleiste bevorzugen, keine Option zum Entfernen der Multifunktionsleisten-Benutzeroberfläche vorhanden ist. Wenn Sie also zu denen gehören, denen die neue Multifunktionsleistenoberfläche nicht gefällt, finden Sie hier einige Problemumgehungen, die Sie verwenden können.

1. Benennen Sie die Ribbon-DLL-Datei um

Bevor Sie etwas tun, stellen Sie sicher, dass Sie eine gute Sicherung der Datei haben, die wir bearbeiten werden, damit Sie die Änderungen wiederherstellen können, falls etwas schief geht. Öffnen Sie außerdem den Datei-Explorer und navigieren Sie zum Ordner “C: Windows System32 “. Scrollen Sie nach unten und suchen Sie die Datei “UIRibbon.dll”.

Um eine der Systemdateien zu bearbeiten, müssen Sie zuerst den Besitz dieser Datei übernehmen. Wenn Sie die Datei “UIRibbon.dll” in Besitz genommen haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option “Umbenennen”, um die Datei umzubenennen.

disable-ribbonui-rename-uiribbon-dll

Benennen Sie die Datei jetzt einfach nach Belieben um. Am besten fügen Sie jedoch am Ende des Dateinamens etwas hinzu. Zum Beispiel habe ich meine Datei in “UIRibbon_old.dll” umbenannt. Nach dem Umbenennen sieht es folgendermaßen aus.

disable-ribbonui-file-renamed

Sobald Sie mit den Änderungen fertig sind, starten Sie das System neu und die Multifunktionsleisten-Benutzeroberfläche wird durch die klassische Leiste ersetzt.

2. Bearbeiten Sie die Explorer-Multifunktionsleisten-DLL-Datei

Die andere Methode zum Deaktivieren der Multifunktionsleisten-Benutzeroberfläche besteht darin, die Datei “ExplorerFrame.dll” mit Resource Hacker zu bearbeiten. Öffnen Sie zuerst den Datei-Explorer und navigieren Sie zum Ordner “C: Windows System32 “. Scrollen Sie hier nach unten und suchen Sie die Datei “ExplorerFrame.dll”.

disable-ribbonui-system32-explorerframe

Kopieren Sie nun einfach die Datei und drücken Sie die Tastenkombination „Strg + V“, um die Datei in dasselbe Verzeichnis einzufügen. Standardmäßig wird die Datei unter einem anderen Namen kopiert, z. B. “ExplorerFrame-copy.dll”. Benennen Sie die kopierte Datei einfach nach Belieben um.

disable-ribbonui-copy-paste-explorerframe

Fügen Sie die bereits kopierte Datei erneut auf dem Desktop ein.

disable-ribbonui-explorerframe-desktop

Jetzt Laden Sie den Resource Hacker herunter, installieren und starten Sie die Anwendung. Wählen Sie nach dem Öffnen die Option „Öffnen“ im Menü Datei. Navigieren Sie hier in diesem Fenster zu der Datei auf dem Desktop und öffnen Sie sie mit dem Ressourcen-Hacker.

disable-ribbonui-rh-open

Navigieren Sie nach dem Öffnen der Datei zu „UIFILE -> EXPLORER_RIBBON -> 1033“ und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um auf das Kontextmenü zuzugreifen. Wählen Sie mit der rechten Maustaste die Option “Ressource löschen”, um den Schlüssel zu löschen.

disable-ribbonui-rh-delete-key

Kopieren Sie nun die geänderte Datei und fügen Sie sie in das System32-Verzeichnis ein. Wenn Sie aufgefordert werden, die alte Datei zu ersetzen, wählen Sie einfach die Option „Datei ersetzen“, um fortzufahren. Wenn Sie Fehler bezüglich des Eigentums an der Datei erhalten, übernehmen Sie einfach den Besitz der alten Datei „ExplorerFrame.dll“ und los geht’s.

disable-ribbonui-copy-paste-explorerframe

Starten Sie nach dem Kopieren einfach Ihr System neu und die Multifunktionsleisten-Benutzeroberfläche wird durch die klassische Leiste ersetzt.

disable-ribbonui-explorerframe-ribbonui-entfernt

3. Verwenden Sie Ribbon Disabler

Wenn Sie es hassen, die Systemdateien zu bearbeiten, verwenden Sie ein einfaches tragbares Programm wie das Ribbon Disabler ist eine gute Option. Extrahieren Sie die Ribbon Disabler-Datei und führen Sie sie aus, sobald Sie die Anwendung heruntergeladen haben. Wählen Sie die Option “Explorer-Multifunktionsleiste deaktivieren”.

disable-ribbonui-ribbon-disabler

Die obige Aktion öffnet ein Fenster, in dem Sie aufgefordert werden, sich abzumelden, damit die Änderungen wirksam werden. Wählen Sie die Option “Ja”, um sich abzumelden.

disable-ribbonui-ribbon-disabler-logoff

Sobald Sie angemeldet sind, sehen Sie, dass das Ergebnis das gleiche wie oben ist, dh die Multifunktionsleisten-Benutzeroberfläche wird durch die klassische Leiste ersetzt.

disable-ribbonui-ribbon-disabler-classicbar

Wenn Sie die Ribbon-Benutzeroberfläche in Zukunft wieder aktivieren möchten, führen Sie einfach die Ribbon Disabler-Datei erneut aus und wählen Sie die Option “Ribbon Explorer aktivieren”.

disable-ribbonui-enable-ribbon

Das ist alles, was zu tun ist, und es ist so einfach, die Multifunktionsleisten-Benutzeroberfläche in Windows 8 oder 8.1 zu deaktivieren oder zu entfernen. Das einzig Wichtige ist eine gute Sicherung aller Dateien, die Sie bearbeiten, da eine einfache Fehlkonfiguration die Systemdateien beschädigen kann.

Hoffentlich hilft das und kommentieren Sie unten Ihre Gedanken und Erfahrungen über die Verwendung der oben genannten Methoden zum Deaktivieren der Multifunktionsleisten-Benutzeroberfläche. Denken Sie außerdem, dass Windows eine integrierte Option zum Deaktivieren der Multifunktionsleisten-Benutzeroberfläche bieten sollte? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.