So erstellen Sie eine automatische Dateisicherung unter Windows 10

1642982651 So erstellen Sie eine automatische Dateisicherung unter Windows 10
⏱️ 14 min read

Unter Windows 10 haben Sie mindestens drei Möglichkeiten, Ihre persönlichen Dateien und Dokumente automatisch zu sichern und wiederherzustellen, einschließlich OneDrive, Dateiversionsverlauf und Windows-Sicherung, um die Daten vor versehentlichem Löschen, Hardwarefehlern oder Systembeschädigungen zu schützen. In diesem Handbuch lernen Sie den Unterschied zwischen den einzelnen Optionen und deren Verwendung kennen.

Eine Fahrt ist für die meisten Benutzer vielleicht die beste Option, um eine Dateisicherung unter Windows 10 zu erstellen. Der Grund dafür ist, dass Dateien automatisch gesichert werden, sobald Sie sich anmelden und mit dem Speichern von Dateien im OneDrive-Ordner beginnen. Da die Daten in der Cloud gespeichert werden, sind sie auch vor Naturkatastrophen geschützt und Sie können geräteübergreifend auf die Dateien zugreifen. Die einzige Einschränkung ist, dass Sie ein Abonnement benötigen, um die 1 TB Speicherplatz freizuschalten.

Dokumentenhistorie ist eine integrierte Funktion, mit der Sie in unterschiedlichen Intervallen im Laufe des Tages inkrementelle Backups von Dateien auf einem externen oder Netzlaufwerk erstellen können, um Datenverlust zu vermeiden. Im Gegensatz zu OneDrive können Sie so viele Backups speichern, wie der Speicherplatz zulässt, der viele Terabyte betragen kann. Diese Option eignet sich besser für Benutzer mit einer großen Datenmenge, z. B. Videos, Musik, Softwaresammlungen und Projektdateien. Da Backups lokal gespeichert werden, besteht der Nachteil darin, dass die Daten nicht vor Naturkatastrophen (Feuer oder Überschwemmung) geschützt sind. Außerdem muss der externe Speicher ständig mit Ihrem Computer verbunden sein. Andernfalls funktionieren Backups nicht.

Windows-Sicherung ist die dritte automatische Dateisicherungsoption unter Windows 10. Die Funktion kann Ihre persönlichen Dateien auf einem Wechseldatenträger oder einem freigegebenen Netzwerkordner auf einem NAS-Server sichern. Es funktioniert ähnlich wie der Dateiversionsverlauf, aber Windows Backup bietet auch eine Option zum Sichern und Wiederherstellen der Installationsdateien. Sie können Sicherungen jedoch nur einmal täglich planen. Da die Backups vor Ort gespeichert werden, sind Ihre Dateien vor versehentlichem Löschen, Hardwarefehlern und Systembeschädigungen geschützt, jedoch nicht vor Naturkatastrophen. Windows Backup ist eine Option, die besser für die Langzeitarchivierung oder zum Erstellen vollständiger Backups geeignet ist.

In diesem Handbuch lernen Sie die verschiedenen Möglichkeiten zum Sichern Ihrer Dateien mit einer der verschiedenen Funktionen kennen, die unter Windows 10 verfügbar sind.

Erstellen Sie eine Dateisicherung unter Windows 10 mit OneDrive

Sichern Sie Dateien mit diesen Schritten automatisch auf OneDrive:

  1. Offen Einstellungen auf Windows 10.

  2. Klicke auf Update & Sicherheit.

  3. Klicken Sie im Abschnitt „Dateien auf OneDrive sichern“ auf die “Sicherungs-Dateien” Möglichkeit.

    OneDrive-Sicherungseinstellungen

  4. Wählen Sie die Ordner aus, die in der Cloud gesichert werden sollen, einschließlich Schreibtisch, Unterlagen, und Bilder.

    Konfiguration der OneDrive-Dateisicherung
    Konfiguration der OneDrive-Dateisicherung
    Schnelle Notiz: Dieser Ordner wird automatisch ausgewählt, daher möchten Sie diejenigen löschen, die Sie nicht in die Cloud hochladen möchten.
  5. Drücke den Sicherung starten Taste.

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, werden die ausgewählten Ordner automatisch in Ihrem OneDrive-Konto gesichert, wenn neue Änderungen vorgenommen werden.

Die obigen Schritte helfen Ihnen, Ihre Profilordner auf OneDrive zu sichern, aber Sie können Dateien jederzeit direkt in den im Datei-Explorer verfügbaren OneDrive-Ordner verschieben und speichern, um sie in der Cloud zu sichern.

OneDrive bietet 5 GB kostenlosen Cloud-Speicher, aber wenn Sie mehr benötigen, müssen Sie ein Microsoft 365-Abonnement erwerben (siehe Link unten), um auf die vollen 1 TB Speicherplatz zugreifen zu können. Neben dem OneDrive-Speicher umfasst das Abonnement auch den Zugriff auf die Office-App-Suite und viele weitere Vorteile.

Stellen Sie Dateien mit OneDrive wieder her

Da die Dateien mit der Cloud synchronisiert werden, können Sie die Dateien jederzeit wiederherstellen, indem Sie sich bei der Neuinstallation von Windows 10 bei OneDrive anmelden, falls etwas mit dem Gerät passiert.

Wenn Sie eine Datei oder ein Dokument versehentlich gelöscht haben, können Sie es aus dem OneDrive-Papierkorb wiederherstellen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Datei mit OneDrive wiederherzustellen:

  1. Offen Eine Fahrt mit einem Webbrowser.

  2. Melden Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen an (falls erforderlich).

  3. Klicke auf Papierkorb aus dem linken Bereich.

  4. Wählen Sie die Datei oder den Ordner aus.

    OneDrive-Dateiwiederherstellung
    OneDrive-Dateiwiederherstellung

  5. Drücke den Wiederherstellen Taste.

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird die Datei nach einigen Augenblicken erneut mit Ihrem Computer synchronisiert.

Denken Sie bei der Verwendung dieser Lösung daran, dass gelöschte Dateien nur 30 Tage ab dem Tag, an dem die Datei gelöscht wurde, verfügbar sind.

Erstellen Sie eine Dateisicherung unter Windows 10 mit dem Dateiversionsverlauf

Sichern Sie persönliche Dateien mit dem Windows 10-Dateiversionsverlauf mit diesen Schritten:

  1. Offen Einstellungen.

  2. Klicke auf Update & Sicherheit.

  3. Klicke auf Sicherung.

  4. Klicken Sie im Abschnitt „Sichern mit Dateiversionsverlauf“ auf die Fügen Sie ein Laufwerk hinzu Taste.

    Dateiversionsverlauf Sicherungsziel auswählen
    Dateiversionsverlauf Sicherungsziel auswählen

  5. Wählen Sie das externe oder Wechsellaufwerk aus, das als Sicherungsziel verwendet werden soll.

  6. Mach das … an Meine Dateien automatisch sichern Kippschalter.

  7. Drücke den Mehr Optionen Verknüpfung.

    Dateiversionsverlauf weitere Optionen
    Dateiversionsverlauf weitere Optionen

  8. Drücke den Jetzt sichern Schaltfläche, wenn Sie eine On-Demand-Sicherung erstellen möchten.

  9. Verwenden Sie das Dropdown-Menü „Meine Dateien sichern“, um zu konfigurieren, wie oft Ihre Dateien gesichert werden sollen. Sie können alle 10 Minuten bis alle 12 Stunden oder täglich auswählen. (Die Standardfrequenz ist stündlich.)

    Konfiguration des Dateiversionsverlaufs
    Konfiguration des Dateiversionsverlaufs

  10. Verwenden Sie die Dropdown-Menüs „Meine Backups aufbewahren“, um zu konfigurieren, wie lange die Backups aufbewahrt werden sollen. Sie können wählen, ob Sie Dateien nur einen Monat bis zwei Jahre lang speichern möchten, bis Speicherplatz benötigt wird, oder für immer (Standard).

  11. (Optional) Klicken Sie im Abschnitt „Diese Ordner sichern“ auf die Fügen Sie einen Ordner hinzu Möglichkeit, zusätzliche Speicherorte in die Sicherung aufzunehmen.

    Ordner zum Backup hinzufügen
    Ordner zum Backup hinzufügen

  12. (Optional) Klicken Sie im Abschnitt „Diese Ordner ausschließen“ auf die Fügen Sie einen Ordner hinzu Option zum Einschließen der Speicherorte mit Dateien, die Sie nicht mit dem Dateiversionsverlauf sichern möchten.

    Ordner von der Sicherung ausschließen
    Ordner von der Sicherung ausschließen

  13. (Optional) Wählen Sie im Abschnitt „Diese Ordner sichern“ oder „Diese Ordner ausschließen“ einen Ordner aus und klicken Sie auf Entfernen Schaltfläche, um es aus dem Dateiversionsverlauf zu entfernen.

    Ordner aus dem Dateiversionsverlauf entfernen
    Ordner aus dem Dateiversionsverlauf entfernen

  14. (Optional) Klicken Sie im Abschnitt „Auf einem anderen Laufwerk sichern“ auf die Beenden Sie die Verwendung des Laufwerks Taste, um die Verwendung des Laufwerks zu beenden oder einen anderen Speicher zu verwenden.

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, beginnt der Windows 10-Dateiversionsverlauf, Dateien regelmäßig auf dem ausgewählten Laufwerk zu sichern.

Wenn Sie nach einer externen Festplatte zum Speichern von Backups suchen, empfehlen wir die Element Desktop-Lösungen von Western Digital (siehe Link unten), da sie eine schnelle, zuverlässige und große Speicherkapazität zu einem vernünftigen Preis mit einer zweijährigen eingeschränkten Garantie bieten.

Datei mit Dateiversionsverlauf wiederherstellen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Dateien mit dem Dateiversionsverlauf unter Windows 10 wiederherzustellen:

  1. Offen Einstellungen.

  2. Klicke auf Update & Sicherheit.

  3. Klicke auf Sicherung.

  4. Drücke den Mehr Optionen Verknüpfung.

  5. Klicken Sie im Abschnitt “Verwandte Einstellungen” auf die Wiederherstellen von Dateien aus einem aktuellen Backup Option unten auf der Seite.

    Dateiversionsverlauf stellt Dateien aus der Sicherung wieder her
    Dateiversionsverlauf stellt Dateien aus der Sicherung wieder her

  6. Verwenden Sie die zurück und her Schaltflächen, um zu einem Zeitpunkt zu navigieren, an dem Ihre Dateien wiederhergestellt werden sollen.

  7. Wählen Sie den Inhalt aus, den Sie wiederherstellen möchten.

  8. Drücke den Grün Schaltfläche, um Ihre Dateien an ihrem Standardspeicherort wiederherzustellen.

    Erfahrung bei der Wiederherstellung des Dateiversionsverlaufs
    Erfahrung bei der Wiederherstellung des Dateiversionsverlaufs
    Schneller Tipp: Sie können auch auf die Zahnradschaltfläche in der oberen rechten Ecke klicken und die verwenden Wiederherstellen zu Option zum Wiederherstellen von Dateien an einem alternativen Speicherort.

Nachdem Sie die Schritte ausgeführt haben, werden die Dateien an dem von Ihnen angegebenen Speicherort wiederhergestellt.

Erstellen Sie eine Dateisicherung unter Windows 10 mit Windows Backup

Alternativ können Sie auch die Windows-Sicherungsfunktion verwenden, um automatische inkrementelle Sicherungen Ihrer Dateien zu erstellen.

Erstellen Sie mithilfe der Windows-Sicherung automatische Dateisicherungen mit diesen Schritten:

  1. Offen Schalttafel.

  2. Klicke auf System und Sicherheit.

  3. Klicke auf Sichern und Wiederherstellen (Windows 7).

    Sicherungs- und Wiederherstellungsoption der Systemsteuerung
    Sicherungs- und Wiederherstellungsoption der Systemsteuerung

  4. Klicken Sie im Abschnitt „Dateien sichern oder wiederherstellen“ auf die Sicherung einrichten Möglichkeit.

    Richten Sie die Sicherung unter Windows 10 ein
    Richten Sie die Sicherung unter Windows 10 ein

  5. Wählen Sie aus, wo Sie die Sicherung speichern möchten – z. B. externer USB-Speicher oder sekundäres Laufwerk.

    Windows-Sicherung wählen Sie den Speicherort für die Dateisicherung aus
    Windows-Sicherung wählen Sie den Speicherort für die Dateisicherung aus
    Schneller Tipp: Sie können auch die verwenden Speichern Sie in einem Netzwerk Schaltfläche, um einen freigegebenen Ordner im Netzwerk auszuwählen, um die Sicherung auf Ihren lokalen Network Attached Storage (NAS) hochzuladen.
  6. Drücke den Nächste Taste.

  7. Wähle aus “Lass mich aussuchen” Möglichkeit.

    Benutzerdefinierte Auswahl für die Windows-Sicherung
    Benutzerdefinierte Auswahl für die Windows-Sicherung

  8. Drücke den Nächste Taste.

  9. Löschen Sie alle Standardauswahlen.

  10. Wählen Sie im Abschnitt „Computer“ die Ordner und Speicherorte mit Dateien aus, die Sie in die Sicherung einbeziehen möchten – zum Beispiel Schreibtisch, Unterlagen, Bilder, Videos, und Downloads Ordner und sekundäre Laufwerke mit Daten.

    Auswahl der Windows-Sicherungsdatei
    Auswahl der Windows-Sicherungsdatei

  11. (Optional) Deaktivieren Sie die Fügen Sie ein Systemabbild der Laufwerke hinzu Option, da Sie eine Dateisicherung einrichten.

  12. Drücke den Nächste Taste.

  13. Drücke den Terminplan ändern Taste.

    Option für den Zeitplan der Windows-Sicherung
    Option für den Zeitplan der Windows-Sicherung

  14. Überprüf den Führen Sie die Sicherung nach einem Zeitplan aus Möglichkeit.

  15. Verwenden Sie die Wie oft Dropdown-Menü und wählen Sie die aus Täglich Möglichkeit.

  16. Verwenden Sie die Wie viel Uhr Dropdown-Menü und wählen Sie die Zeit aus, zu der Sie Backups ausführen möchten – zum Beispiel 19.00.

    Dateisicherung unter Windows 10 planen
    Dateisicherung unter Windows 10 planen

  17. Drücke den OK Taste.

  18. Drücke den „Einstellungen speichern und Backup ausführen“ Taste.

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, beginnt der Sicherungsvorgang zum ersten Mal, und anschließend werden planmäßig Folgesicherungen durchgeführt.

Stellen Sie Dateien mit Windows Backup wieder her

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Dateien mit der Windows-Sicherung wiederherzustellen:

  1. Offen Schalttafel.

  2. Klicke auf System und Sicherheit.

  3. Klicke auf Sichern und Wiederherstellen (Windows 7).

    Sicherungs- und Wiederherstellungsoption der Systemsteuerung
    Sicherungs- und Wiederherstellungsoption der Systemsteuerung

  4. Klicken Sie im Abschnitt „Dateien sichern oder wiederherstellen“ auf die Backup meiner Dateien wiederherstellen Möglichkeit.

    Option zum Wiederherstellen von Windows Backup-Dateien
    Option zum Wiederherstellen von Windows Backup-Dateien

  5. (Optional) Klicken Sie auf Wählen Sie ein anderes Datum Option zum Wiederherstellen der vorherigen Version der Datei.

  6. Drücke den Suchen Sie nach Dateien oder Suchen Sie nach Ordnern Schaltfläche, um eine Datei oder einen Ordner wiederherzustellen.

    Wählen Sie die wiederherzustellenden Dateien aus
    Wählen Sie die wiederherzustellenden Dateien aus

  7. Wählen Sie die Datei oder den Ordner je nach den Daten aus, die Sie wiederherstellen möchten.

  8. Drücke den Dateien hinzufügen oder Ordner hinzufügen Taste.

  9. Drücke den Nächste Taste.

  10. (Optional) Wählen Sie die aus An folgendem Ort Möglichkeit.

    Windows Backup-Option zum Wiederherstellen eines anderen Speicherorts
    Windows Backup-Option zum Wiederherstellen eines anderen Speicherorts

  11. Drücke den Durchsuche Taste.

  12. Wählen Sie den neuen Speicherort aus, um die Dateien und Ordner wiederherzustellen.

  13. Überprüf den Stellen Sie die Dateien in ihren ursprünglichen Unterordnern wieder her Möglichkeit.

  14. Drücke den Wiederherstellen Taste.

  15. Drücke den Beenden Taste.

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, werden die Dateien und Ordner an dem von Ihnen angegebenen Speicherort wiederhergestellt.

Wenn Sie ein externes Laufwerk verwenden, stellen Sie sicher, dass es mit dem Computer verbunden bleibt. Andernfalls schlägt die Dateisicherung fehl, und wenn etwas passiert, können Sie Ihre Dateien möglicherweise nicht wiederherstellen.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.

Das könnte dich auch interessieren …