So erstellen Sie einen neuen PC für Linux

Cum se construiește un PC nou pentru Linux
⏱️ 7 min read

Oft erhalten Sie eine Empfehlung, Linux auf einem älteren PC zu installieren. Die Sache ist, dass Linux auch auf einem neuen, speziell angefertigten PC sehr gut funktioniert. Es gibt viele Benutzer, die nach einem brandneuen Linux-PC für Home Office, Workstation oder andere spezielle Zwecke suchen. Hier führen wir Sie durch die Erstellung eines neuen PCs für Linux.

Sprechen wir über Hardware

Linux hat entgegen der landläufigen Meinung eine ausgezeichnete Hardwarekompatibilität. Nur weil der Kernel die Hardware erkennen und melden kann, heißt das nicht, dass es einen guten Treiber dafür gibt. Stellen Sie immer sicher, dass für das Gerät, das Sie kaufen möchten, ein funktionierender Treiber vorhanden ist, um sicherzustellen, dass er funktioniert.

Sowohl CPUs als auch Speicher funktionieren im Allgemeinen sehr gut, und viele der komplizierten Steuerelemente für moderne Motherboards sind in die Firmware integriert. GPUs, Peripheriegeräte und Wi-Fi / Bluetooth-Karten (wenn Sie interessiert sind) können jedoch manchmal schwierig zu bedienen sein mit.

Grafikkarten

Die meisten integrierten Grafiken in Intel / AMD-CPUs funktionieren sehr gut. Wenn Sie keine dedizierte Grafikkarte benötigen, funktioniert die integrierte Grafik unter Linux einwandfrei.

Wenn Sie eine Nvida-Grafikkarte erwerben möchten, haben Sie möglicherweise Probleme mit den proprietären Treibern. Während sie gut funktionieren, spielen die Nvidia-Ingenieure nicht sehr gut mit der Linux-Kernel-Community, und das kann es für Nvidia schwierig machen, ihre Treiber in den Linux-Kernel zu bekommen.

Halten Sie sich für einen Linux-PC an eine integrierte Grafik oder eine AMD-Grafikkarte. Nvidia hat seinen Platz, besonders bei Distributionen wie Pop! _OS, aber AMD- und Intel-Grafiken sind viel einfacher zu bearbeiten.

Peripheriegeräte

Neuer Linux Pc Logitech

Die meisten Tastaturen und Mäuse eignen sich gut für Grundfunktionen. Für alle, die kein Spieler sind, sind Logitech-Peripheriegeräte eine gute Wahl. Sie sind Teil des Linux Vendor Firmware Service, sodass der Unifying Receiver des Unternehmens Firmware-Updates unter Linux erhält und sehr gut funktioniert. Das MK545 Kombination aus drahtloser Tastatur und Maus ist eine großartige Wahl für alle mit Büro- oder Workstation-Workloads. Für Gamer würde ich Razer-Peripheriegeräte empfehlen. Das OpenRazer-Projekt hat viel Arbeit investiert, um sicherzustellen, dass Razer-Peripheriegeräte so funktionieren, wie Sie es unter Linux erwarten.

Wi-Fi-Karten

Wi-Fi-Hardware hat unter Linux eine lange Geschichte. Dies ist neben Trackpads und Funktionstasten einer der Gründe, warum Laptops so schmerzhaft sind.

Neues Linux Pc Wifi

Wenn Sie etwas mit Netzwerken zu tun haben möchten, halten Sie sich an Intel-Chipsätze. Intel ist mit der Linux-Community befreundet, daher werden seine Wi-Fi-Chipsätze im Allgemeinen unterstützt. Vermeiden Sie Dinge wie Broadcom-Chips, da diese DKMS-Treiber erfordern, deren Verwaltung schwierig sein kann. In allen Motherboards im Abschnitt “Builds” ist Intel Wi-Fi integriert. Es ist jedoch zu erwähnen, dass Ethernet immer schneller als Wi-Fi ist. Dies wird nach Möglichkeit empfohlen.

Sprechen wir über Software

Insbesondere Distributionen. Im Allgemeinen gibt es zwei Camps für Linux-Distributionen, die mit neuerer Hardware gut funktionieren: Ubuntu (und Derivate) mit dem Hardware Enablement Stack von Canonical und Distributionen mit neueren Kerneln wie Fedora, Vanilla Arch und Manjaro.

Lassen Sie uns einen neuen PC für Linux bauen

Wir werden tatsächlich drei verschiedene PCs bauen: einen für den Home-Office-Einsatz, einen für Spiele und einen für Workloads auf Workstations, wobei alle drei zu unterschiedlichen Preisen angeboten werden. Auf diese Weise können Sie die verschiedenen Hardwareoptionen durchsehen und auswählen, was Sie für Ihren speziellen PC-Build wünschen.

Hinweis: Alle Preise sind in USD angegeben und gelten ungefähr ab Oktober 2020. Ihr Kilometerstand kann variieren.

Home-Office-PC

Dieser Home-Office-PC bietet ein perfektes Gleichgewicht zwischen Preis und Leistung. Es gibt einige Möglichkeiten, die Sie treffen könnten, um die Leistung des Systems zu steigern. Die Idee hier ist jedoch, dass Sie für einen Home-Office-Benutzer nicht wirklich viel von einem Leistungssystem benötigen. Alles, was Sie wirklich brauchen, ist etwas, das klein ist und die Arbeit erledigt, ohne zu langsam zu sein. Für 600 Dollar ist dies eine perfekte Maschine dafür. Es wird sich durch das Surfen im Internet, den Verbrauch von Inhalten, die Verarbeitung von Dokumenten und sogar einige sehr leichte Spiele auszeichnen.

Neues Linux Pc Office

Grundsätzlich ist dies die beste Wahl für Sie, wenn Sie keine besonderen Anforderungen an Ihren PC haben. Kombinieren Sie dies mit der gewünschten Ableitung von Ubuntu, einigen Logitech-Peripheriegeräten und einem Business-Class-Monitor von einem Hersteller wie Spectre, und Sie haben ein wirklich schönes System für Ihr Heimbüro.

Gaming PC

Dieser Gaming-PC ist offensichtlich nicht erstklassig, aber Sie können nach dem Bau des Rigs auf leistungsstärkere Komponenten skalieren. Es wird jedoch mit vielen modernen Spielen sehr gut funktionieren. Die 6-Kern-CPU und die PCIe 4.0-GPU können mit 1080p und den meisten Spielen mit 1440p nahezu alles verarbeiten, und mit der Kühlleistung des Cooler Master-Gehäuses müssen Sie sich keine Sorgen um die Mittelklasse machen Komponenten Braten.

Neues Linux Pc Gaming

Kombinieren Sie dies mit Pop! _OS oder Manjaro, einigen Gaming-Peripheriegeräten von Razer und einer relativ hohen Bildwiederholfrequenz von 1008p oder 1440p Monitor Mit AMD FreeSync oder Nvidia GSync haben Sie ein wirklich großartiges Gaming-Rig.

Workstation PC

Dieser Workstation-PC ist für die meisten Arbeiten ein absolutes Kraftpaket. Wenn Sie mehr Leistung benötigen, können Sie natürlich auch ein Upgrade durchführen. Dies soll als Ausgangspunkt für Ihre Workstation-Builds dienen. Wenn Sie eine leistungsstärkere CPU oder GPU, mehr RAM oder spezielle Speicher- oder Motherboard-Anforderungen benötigen, können Sie Komponenten austauschen, um daraus Ihren idealen Workstation-PC zu machen.

Neue Linux Pc Workstation

Ryzen Desktop-CPUs der 3. Generation (und bald auch der 5. Generation) gehören zu den leistungsstärksten CPUs auf dem Markt. Für Workstation- und Produktivitäts-Workloads sind sie beispiellos. AMD Radeon Pro-GPUs sind zwar ein Joker, aber wenn Sie sich nicht mit Nvidia-Treibern befassen möchten, sind sie die besten verfügbaren Workstation-Karten. Insgesamt ist dies ein unglaublich leistungsfähiger PC für das Geld. Kombinieren Sie dies mit Fedora Workstation, ein paar gute MonitoreMit einer komfortablen Tastatur und Mäusen sind Sie auf die von Ihnen verwalteten Workloads der Workstation eingestellt.

Es ist nicht schwer, einen neuen PC für Linux zu bauen – Sie müssen nur das richtige Tool für den Job kennen. Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lesen Sie unbedingt einige unserer anderen Linux-Hardware-Inhalte, z. B. die besten Laptops für Linux, wie Sie Hardware-Informationen unter Linux einfach überprüfen und eine Linux-Virtualisierungs-Workstation erstellen.

Verbunden:

Join our Newsletter and receive offers and updates! ✅

0 0 votes
Article Rating
Benutzerbild von Routech

Routech

Routech is a website that provides technology news, reviews and tips. It covers a wide range of topics including smartphones, laptops, tablets, gaming, gadgets, software, internet and more. The website is updated daily with new articles and videos, and also has a forum where users can discuss technology-related topics.

Das könnte dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x