Cum să creați bare de instrumente personalizate în LibreOffice pentru scriere focalizată

So erstellen Sie in LibreOffice maßgeschneiderte Symbolleisten für fokussiertes Schreiben

⌛ Reading Time: 5 minutes

Es wird oft gesagt, dass 80 Prozent der typischen Benutzer von Office-Software nur etwa 20 Prozent der Software verwenden. Clevere Schnittstellen bieten im Allgemeinen einen einfachen Zugriff auf diese am häufigsten verwendeten Funktionen. Aber was ist, wenn Sie diese 20 Prozent sind, die sich eingehender mit der Software befassen? Oder was ist, wenn Sie einen noch kleineren Teil der Werkzeuge verwenden und etwas Fokussierteres erstellen möchten?

LibreOffice verfügt über verschiedene Tools, mit denen Sie die gesamte Benutzeroberfläche so konfigurieren können, dass die benötigten Optionen genau dort platziert werden, wo Sie sie benötigen. In diesem Tutorial erstellen wir eine Sammlung von aufgabenorientierten Symbolleisten, die bei Bedarf aktiviert werden können. Wir erstellen auch ein zusätzliches Menü und laden es mit unseren benötigten Tools auf.

Richten Sie eine neue Symbolleiste ein

Wählen Sie in LibreOffice Writer in der Menüleiste “Extras -> Anpassen …” aus. Wählen Sie im daraufhin angezeigten Fenster, in dem wir alle diese Anpassungen vornehmen, die Registerkarte Symbolleiste von oben aus. Sie sehen die Einrichtung der Standardsymbolleiste rechts mit allen verfügbaren Werkzeugen links.

Sie können mehrere Symbolleisten für jede Schreibaufgabe erstellen.

Sie können hier Symbole verschieben, aber wir werden von vorne beginnen, anstatt die bereits vorhandenen Elemente anzupassen. Klicken Sie neben der Dropdown-Liste Ziel auf das Zahnradsymbol und wählen Sie “Hinzufügen …”. Geben Sie Ihrer Symbolleiste einen beschreibenden Namen und definieren Sie, ob Symbole, Text oder beides im Endprodukt angezeigt werden sollen. Sobald Sie fertig sind, können Sie diese neue Symbolleiste aus der Dropdown-Liste Ziel auswählen und können sie erstellen.

Inhalt hinzufügen

Wenn Sie Ihre Symbolleiste definieren, müssen Sie nur die entsprechenden Symbole links finden und auf den nach rechts gerichteten Pfeil in der Mitte der Spalten klicken, um sie hinzuzufügen. Von oben nach unten in der Spalte entspricht von links nach rechts in der Symbolleiste selbst, und ganz rechts befinden sich Pfeile zum Neuanordnen von Elementen, oder sie können per Drag & Drop verschoben werden.

Unter der neuen Symbolleistenspalte gibt es eine Option zum Einfügen eines Teilers und mit einem ausgewählten Symbol eine Option zum Ändern. Dies bedeutet, dass Sie einem Symbol eine eigene Beschriftung hinzufügen oder sogar das Symbol selbst austauschen können. Wenn Sie das ganze Schwein gehen wollen, finden Sie Millionen von coolen Symbolen auf der Nomen Projekt. Symbole sollten PNGs mit 24 x 24 Pixel sein. Größere werden verkleinert.

Screenshot mit den Konfigurationsoptionen der Symbolleiste in LibreOffice Writer.
Sie können verfügbare Symbole mit der Dropdown-Liste Kategorie filtern und dann Ihre Symbole auswählen und bestellen.

Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie auf OK, um das Fenster zu schließen. Symbolleisten sind unter “Ansicht -> Symbolleisten” aktiviert und deaktiviert. Besuchen Sie sie dort und wählen Sie den Namen Ihrer Symbolleiste aus. Wenn Sie auf der Suche nach einer fokussierten Erfahrung sind, können Sie auch die Standarderfahrung ausschalten, wie wir es getan haben.

Hinzufügen von Stilen zu einer Symbolleiste

Screenshot mit der Benutzeroberfläche zum Hinzufügen verschiedener Stile zu einer Symbolleiste.
Neben den Standardwerkzeugen können alle Ihre Absatz-, Zeichen- und Seitenstile hinzugefügt werden.

Zusätzlich zu den in LibreOffice verfügbaren Symbolen können Sie einer Symbolleiste Seitenstile, Absätze und Zeichenstile hinzufügen. Dies ist hervorragend, wenn Sie an einem stilintensiven Dokument wie einem Lebenslauf oder einem Drehbuch arbeiten. Sie werden auf die gleiche Weise hinzugefügt, haben jedoch keine eigenen Symbole. Stattdessen wird der Name des Stils in der Symbolleiste angezeigt. Verwenden Sie die Schaltfläche Ändern, um ein Symbol aus dem integrierten Satz hinzuzufügen oder ein eigenes hochzuladen.

Machen Sie ein Menü

Screenshot mit dem maßgeschneiderten Menükonfigurationsbildschirm in LibreOffice.
Wenn Sie Ihre am häufigsten verwendeten Stile ganz oben auf der Benutzeroberfläche platzieren, kann dies für fokussiertes Schreiben sehr nützlich sein.

Manchmal möchten Sie vielleicht eine Option, die ein wenig von der Hauptoberfläche entfernt ist, um Unordnung zu vermeiden. In diesem Fall ist es sinnvoll, der Menüleiste ein Menü hinzuzufügen und dieses mit Inhalten zu füllen. Der Vorgang ist der gleiche wie bei einer Symbolleiste. Gehen Sie in den Menübereich des Fensters Anpassen, erstellen Sie mit dem Zahnradsymbol ein neues Menü und füllen Sie es mit den gewünschten Optionen. In unserem Fall haben wir die Absatzstile aus der Symbolleiste in einen Menüeintrag namens Drehbuch verschoben. Dies ist ganz rechts in der Menüleiste sichtbar.

Definieren Sie den Look

Screenshot mit den Auswahloptionen für den Symbolsatz in LibreOffice.
Passen Sie Ihr Icon-Set so an, dass es im dunklen oder hellen Modus gut aussieht.

Als nächstes ändern wir das Aussehen der Symbolleisten. Gehen Sie zu “Extras -> Optionen” und suchen Sie unter der Option “Personalisierung”. Es stehen sechs Themen zur Auswahl. Wir haben das dunkle Thema gewählt. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Farben auf Ihrer Benutzeroberfläche anzuzeigen.

Möglicherweise stellen Sie jetzt fest, dass Ihre Symbole auf einem dunklen Hintergrund dunkel sind. Um dies zu beheben, gehen Sie in den Abschnitt Ansicht und klicken Sie auf das Dropdown-Menü Symbolstil :. Für den „dunklen Modus“ stehen einige Optionen zur Verfügung. Aus gutem Grund haben wir auch auf das Dropdown-Menü Symbolleiste unter Symbolgröße geklickt und Extra Groß ausgewählt. Klicken Sie erneut auf Übernehmen, um Ihre Änderungen anzuzeigen. Um den Look im „dunklen Modus“ zu vervollständigen, gehen Sie zu Anwendungsfarben und stellen Sie den Anwendungshintergrund auf dunkelgrau ein.

Wenn Sie eine eigenständige, umfassende Office-Suite auf Ihrem PC installiert haben, können Sie die Umgebung jederzeit an Ihre spezifischen Anforderungen anpassen. Für diejenigen von uns, die für verschiedene Zwecke schreiben, ist eine Einheitsgröße nicht immer die beste Option. Daher ist es großartig, eine Anwendung erstellen zu können, die den Umständen entspricht, unter denen sie verwendet wird. Wenn sich dies jedoch etwas zu sehr nach Overkill anfühlt, gibt es viele Textverarbeitungsprogramme, die versuchen, den Benutzern eine ablenkungsfreie Erfahrung zu bieten.

Verbunden:

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.