Cum să creați și să gestionați un grup WhatsApp

So erstellen und verwalten Sie eine WhatsApp-Gruppe

⌛ Reading Time: 6 minutes

Über 700 Millionen Menschen nutzen WhatsApp täglich für Nachrichten sowie für Internet- und Videoanrufe. Die Chancen stehen gut, dass Sie einer von ihnen sind. Vielleicht gehörst du auch zu einer oder zwei WhatsApp-Gruppen. Hier finden Sie nützliche Tipps zum Erstellen und Verwalten einer WhatsApp-Gruppe.

Was Sie brauchen, um eine WhatsApp-Gruppe zu erstellen

Um eine WhatsApp-Gruppe zu erstellen, müssen Sie WhatsApp auf Ihrem . installieren Android, iPhone, Mac oder Windows Gerät.

Sie benötigen außerdem ein Gruppensymbol, einen Gruppennamen, den Zweck für die Erstellung der Gruppe, die Berechtigung zum Hinzufügen von Teilnehmern und eine Arbeitsliste mit zustimmenden Teilnehmern, die hinzugefügt werden sollen.

Je nach Art und Größe der Gruppe benötigen Sie möglicherweise auch Co-Admins und Moderatoren, die Ihnen bei der Verwaltung der Gruppe helfen, sowie einige Grundregeln, um die Gruppenteilnehmer zu leiten.

So erstellen Sie eine WhatsApp-Gruppe

Öffnen Sie WhatsApp auf Ihrem Android-Gerät und tippen Sie auf die dreifachen Punkte (Schaltfläche Mehr). Wählen Sie im Minimenü „Neue Gruppe“, um mit der Erstellung einer WhatsApp-Gruppe zu beginnen.

Sie können bis zu 256 Teilnehmer hinzufügen, indem Sie deren Namen in die Suchleiste eingeben oder durch Ihre Kontakte scrollen und auf tippen, um sie hinzuzufügen. Tippen Sie auf den grünen Pfeil am unteren Bildschirmrand, wenn Sie fertig sind.

So erstellen Sie eine WhatsApp-Gruppengruppe erstellt

Geben Sie auf der nächsten Seite unter „Betreff hinzufügen“ den Namen der WhatsApp-Gruppe ein.

Sie können auch auf das Kamerasymbol tippen, um das Gruppensymbol hochzuladen. Sie können dies über die Optionen “Galerie”, “Kamera” oder “Web suchen” tun. Tippen Sie auf das grüne Häkchen, wenn Sie fertig sind.

So verwalten Sie eine WhatsApp-Gruppe

Im Folgenden finden Sie einige Tipps zum Verwalten einer WhatsApp-Gruppe.

Begrüßen Sie alle Teilnehmer und wiederholen Sie den Zweck der Gruppe

Nachdem Sie Teilnehmer hinzugefügt haben, formulieren Sie den Zweck, die Ziele und die Ziele der Gruppe neu.

Sie können dies als Willkommensnachricht anheften, damit neue Teilnehmer eine klare Vorstellung davon haben, worum es in der Gruppe geht.

Legen Sie Grundregeln fest

Das Festlegen von Grundregeln ist ein wichtiger Bestandteil der Verwaltung einer WhatsApp-Gruppe. Regeln helfen, die Interaktionen zwischen den Mitgliedern und das allgemeine Verhalten innerhalb der Gruppe zu lenken.

Ihre Grundregeln sollten einfach, geradlinig, flexibel und konsequent auf allen Ebenen angewendet werden.

Andere WhatsApp-Gruppeneinstellungen

Siehe unten für andere Tastengruppeneinstellungen.

Die drei Punkte (Weitere Schaltfläche)

Öffnen Sie den Gruppenchat und tippen Sie auf die drei Punkte (Mehr-Schaltfläche), um „Gruppeninfo“ anzuzeigen (Sie können auch auf das Gruppensymbol tippen), „Gruppenmedien“, „Suchen“, „Benachrichtigungen stummschalten“, „Mehr -> Melden“, „Gruppe verlassen“, „Chat löschen“, i „Chat exportieren“, und „Verknüpfung hinzufügen“.

So erstellen Sie eine WhatsApp-Gruppe Tippen Sie auf Gruppeninformationen Mehr

Für Gruppeninfos

Sie können auf die folgenden Gruppeninformationen zugreifen, indem Sie auf das Gruppensymbol tippen oder auf die drei Punkte (Menüschaltfläche Mehr) und dann auf „Gruppeninfo“ tippen.

So erstellen Sie eine WhatsApp-Gruppe Tippen Sie auf Gruppeninformationen

1. Teilnehmer hinzufügen

Tippen Sie einfach auf die Registerkarte Teilnehmer hinzufügen (Gruppensymbol mit einem Pluszeichen) und suchen Sie nach Teilnehmern oder fügen Sie sie hinzu.

2. Gruppensymbol ändern

Um das Gruppensymbol zu ändern, tippen Sie darauf, tippen Sie auf das Bearbeitungssymbol, wählen Sie dann ein neues Foto aus und laden Sie es hoch.

3. Gruppennamen ändern

Um den Gruppennamen oder den Gruppenbetreff zu ändern, tippen Sie auf das Bearbeitungssymbol.

4. Gruppenbeschreibung hinzufügen

Tippen Sie auf Gruppenbeschreibung hinzufügen, um zu beschreiben, worum es in der Gruppe geht.

3. Anzeigen von Medien, Links und Dokumenten

Wenn Sie auf das Gruppensymbol tippen, können Sie alle Medien, Links und Dokumente anzeigen, die in der Gruppe freigegeben wurden.

4. Benachrichtigungen stummschalten

Gruppenbenachrichtigungen sind standardmäßig nicht stummgeschaltet. Um Benachrichtigungen stumm zu schalten, aktivieren Sie die Umschaltfläche “Benachrichtigungen stumm”.

5. Benutzerdefinierte Benachrichtigungen

Wenn Sie auf Benutzerdefinierte Benachrichtigungen tippen und das Kontrollkästchen “Benutzerdefinierte Benachrichtigungen verwenden” aktivieren, können Sie Ihren Standardbenachrichtigungston, Vibration, Popup-Benachrichtigung, Licht und Prioritäts-Benachrichtigungseinstellungen ändern.

So erstellen Sie benutzerdefinierte Benachrichtigungen für WhatsApp-Gruppen

6. Mediensichtbarkeit

Neu heruntergeladene Medien aus dem Gruppenchat werden standardmäßig in der Galerie Ihres Telefons angezeigt. Um diese Einstellung zu ändern, tippen Sie auf “Mediensichtbarkeit”.

So erstellen Sie die Sichtbarkeit der WhatsApp-Gruppenmedien

7. Gruppeneinstellungen

Auf der Registerkarte Gruppeneinstellungen können Sie auswählen, wer die Gruppeninformationen bearbeiten darf (Gruppenbetreff, Symbol, Beschreibung und Einstellungen für das Verschwinden von Nachrichten). Sie können zwischen „Alle Teilnehmer“ und „Nur Admins“ wählen.

So erstellen Sie eine WhatsApp-Gruppe Bearbeiten Sie die Gruppeninformationen

Hier können Sie auch festlegen, wer Nachrichten in der Gruppe senden darf. Tippen Sie auf „Nachricht senden“ und wählen Sie zwischen „Alle Teilnehmer“ und „Nur Admins“.

Tippen Sie auf „Gruppenadministratoren bearbeiten“, um Gruppenadministratoren hinzuzufügen oder zu entfernen. Um einen Gruppenadministrator hinzuzufügen, tippen Sie auf einen Namen und dann auf das grüne Häkchen. Um einen Gruppenadministrator zu entfernen, tippen Sie auf den Namen des Administrators und dann auf die Schaltfläche „X“ unter dem Profilbild.

Im Folgenden finden Sie alternative Möglichkeiten zum Hinzufügen und Entfernen von Administratoren.

So fügen Sie einen Administrator hinzu:

Scrollen Sie durch die Teilnehmerliste, tippen Sie auf einen Namen und dann auf „Gruppenadministrator machen“. Sie können auch auf den Namen tippen und halten und dann auf “Make” tippen Gruppenadministrator.”

So erstellen Sie eine WhatsApp-Gruppe zum Gruppenadministrator

So entfernen Sie einen Administrator:

Scrollen Sie durch die Liste, tippen Sie auf den Namen des Administrators, den Sie entfernen möchten, und dann auf „Als Administrator verwerfen“. Alternativ tippen und halten Sie und tippen Sie dann auf “Verwerfen”. als Administrator.“

So erstellen Sie eine WhatsApp-Gruppe Als Administrator verwerfen

8. Verschwindende Nachrichten

Verschwindende Nachrichten verschwinden nach sieben Tagen. Um diese Einstellung zu aktivieren, tippen Sie auf „Verschwindende Nachrichten“ und dann auf „Weiter“.

9. Teilnehmer hinzufügen

Um Teilnehmer hinzuzufügen, können Sie auch nach unten scrollen und auf „Teilnehmer hinzufügen“ tippen. Suchen oder tippen Sie auf Ihre Kontakte, um sie hinzuzufügen.

So erstellen Sie eine WhatsApp-Gruppe Teilnehmer hinzufügen

10. Über Link einladen

Um Teilnehmer einzuladen und hinzuzufügen, indem Sie ihnen einen Einladungslink senden, tippen Sie auf Per Link einladen. Teilen Sie den Link, indem Sie auf „Link per WhatsApp senden“, „Link kopieren“, „Link teilen“ oder „QR-Code“ tippen.

So erstellen Sie eine WhatsApp-Gruppeneinladung über einen Link

Tippen Sie auf „Link zurücksetzen“, um den Einladungslink zurückzusetzen.

10. Gruppe verlassen und löschen

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Gruppe ihren Zweck erfüllt hat oder es Zeit für Sie ist, zu gehen, scrollen Sie einfach nach unten und tippen Sie auf „Gruppe verlassen“. Um die Gruppe zu löschen, tippen Sie auf „Gruppe löschen“.

Einpacken

WhatsApp-Gruppen ermöglichen es Ihnen, sich mit Gleichgesinnten zu verbinden, zu kommunizieren und zu interagieren, um ein gemeinsames Ziel über Messaging, Fotos und Videos, Gruppenanrufe und sogar Gruppen-Videoanrufe zu erreichen.

Befolgen Sie diese Schritte, um Ihre WhatsApp-Gruppen effektiver zu erstellen und zu verwalten.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.