Cum se execută programe vechi cu modul de compatibilitate în Windows 10

So führen Sie alte Programme mit dem Kompatibilitätsmodus in Windows 10 aus

In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie ältere Windows-Programme im Kompatibilitätsmodus von Windows 10 ausführen. Sie können damit Ihre Lieblingsprogramme ausführen, die für ein älteres Betriebssystem in der neuesten Windows-Version entwickelt wurden.

Wir werden die detaillierten Schritte in befolgen Microsofts offizielles Handbuch zur Fehlerbehebung und diskutieren Sie jede Kompatibilitätseinstellung. Dies sollte verschiedene Tricks abdecken, um ältere Programme unter Windows 10 zum Laufen zu bringen.

Führen Sie die Fehlerbehebung für den Kompatibilitätsmodus in Windows 10 aus

Je näher Sie Windows 10 kommen, desto stabiler bleibt die Anwendung in der Regel. Um die vollen Funktionen des Kompatibilitätsmodus zu demonstrieren, werden daher die Schritte zum Ausführen einer veralteten Windows XP-Anwendung angezeigt, die bereits 2002 unter der neuesten Windows 10-Version 1909 entwickelt wurde. Früher war es ein beliebtes Tool zur Bildschirmaufnahme für Windows XP.

Gehen Sie zum Startmenü, geben Sie “Programme ausführen” ein und klicken Sie auf die Systemsteuerungsoption “Programme ausführen, die für frühere Windows-Versionen erstellt wurden”.

Kompatibilitätsmodus Programme ausführen Vorheriger Start 1

Es wird nun der Assistent “Programmkompatibilitäts-Fehlerbehebung” gestartet. Klicken Sie auf “Weiter”, um fortzufahren.

Kompatibilitätsmodus Programm ausführen Kompatibilitäts-Shooter 1

Warten Sie einige Sekunden, bis der Troubleshooter mögliche Probleme erkannt hat, bevor eine Liste der verfügbaren Programme unter Windows 10 erstellt wird.

Kompatibilitätsmodus Erkennen von Problemen 1

Als Nächstes sehen Sie eine Liste aller auf Ihrem Windows 10-System verfügbaren Programme. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie das Programm aus, das Ihnen Probleme bereitet. Wenn Ihr älteres Windows 7- oder XP-Programm nicht sichtbar ist, wählen Sie “Nicht aufgeführt”.

Kompatibilitätsmodus Wählen Sie Inkompatible Programme 1

Sie können die ältere Programm-EXE-Datei direkt importieren, um eine vollständige Analyse und Auflösung zu erhalten. Klicken Sie dazu auf “Weiter”.

Speicherort der Programmdatei im Kompatibilitätsmodus 1

1. Kompatibilitätsmodus: Probieren Sie die empfohlenen Einstellungen aus

Die Programmkompatibilitäts-Fehlerbehebung bietet zwei verschiedene Optionen, um Kompatibilitätsprobleme zu beheben. Wir werden jeden untersuchen. Verwenden Sie “Empfohlene Einstellungen ausprobieren”, damit der Troubleshooter die Windows 10-Kompatibilität basierend auf internen Voreinstellungen automatisch anwenden kann.

Empfohlene Einstellungen für den Kompatibilitätsmodus

Das ausgewählte Programm kann aufgrund von Kompatibilitätsproblemen behoben werden (in diesem Beispiel MovieMaker). Testen Sie das Programm, um die Probleme zu notieren. Klicke weiter um fortzufahren.

Testprogramme für den Kompatibilitätsmodus 1

Die Programmkompatibilitäts-Fehlerbehebung erkennt und behebt schnell alle Probleme und prüft, ob das Problem behoben wurde. Wenn ja, speichern Sie die Einstellungen für das Programm und beenden Sie den Assistenten. Nach diesem Schritt sollten Sie keine Probleme mehr haben.

Wenn immer noch Probleme auftreten, können Sie “versuchen, es mit anderen Einstellungen erneut zu versuchen”, und Sie kehren zur zweiten Option zurück, wie im nächsten Abschnitt gezeigt.

Fehlerbehebung im Kompatibilitätsmodus

2. Kompatibilitätsmodus: Fehlerbehebung bei Programmen

Wählen Sie als zweite Option in der Programmkompatibilitäts-Fehlerbehebung die Option „Fehlerbehebungsprogramm“ aus, mit der Sie die genaue Art des Problems besser manuell steuern können.

Fehlerbehebung bei Programmen im Kompatibilitätsmodus Option 1

Sie erhalten eine Auswahl älterer Betriebssysteme, für die das Programm möglicherweise entwickelt wurde. Wählen Sie “Ich weiß nicht”, wenn Sie sich nicht gut erinnern. Nach der Auswahl stellt das Programm automatisch die Kompatibilität mit der älteren Version her.

Kompatibilitätsmodus Vorherige Windows-Version

Wie hier gezeigt, funktioniert das für Windows XP entwickelte Bildschirmaufnahme-Tool endlich. Anstatt den Bildschirm korrekt zu kopieren, konnte nur ein leerer Bildschirm eingefügt werden. Im Folgenden werden erweiterte Kompatibilitätstricks aufgeführt. Denken Sie daran, dass dies ein veraltetes XP-Programm ist. Für die meisten von Windows 7 und Windows 8 entwickelten Apps müssen Sie möglicherweise nicht weiter gehen.

Kompatibilitätsmodus Ausführen des XP-Programms unter Windows 10 1

3. Verwenden Sie den reduzierten Farbmodus

Die heutigen PC-Grafiken sind viel weiter fortgeschritten als die älteren Versionen. Es ist möglich, dass einige Ihrer älteren Programme so konzipiert wurden, dass sie mit einem begrenzten Satz von Farben in der Palette ausgeführt werden. Dies führt zu leeren Bildschirmen.

Sie können Ihr älteres Windows-Programm zurücksetzen, um entweder in “8-Bit-Farbe (256)” oder in “16-Bit-Farbe (65536)” zu arbeiten. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die EXE-Datei des Programms an einem beliebigen PC-Speicherort und gehen Sie zu “Eigenschaften -> Kompatibilität”. Verwenden Sie die Option “reduzierter Farbmodus”, um die Probleme zu beheben. Übernehmen Sie die zu speichernden Änderungen und führen Sie das ältere Programm erneut aus. Wenn es immer noch nicht richtig funktioniert, fahren Sie mit der nächsten Kompatibilitätseinstellung fort.

Kompatibilitätsmodus Reduzierter Farbmodus 1

4. Führen Sie eine Auflösung von 640 × 480 aus

Manchmal sind die Anzeigeprobleme in einem älteren Programm auf Grafikprobleme zurückzuführen, die möglicherweise gezackt oder falsch gerendert sind. Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf die EXE-Datei des Programms und wählen Sie “Eigenschaften -> Kompatibilität”. Sie können die Bildschirmauflösung „640 × 480“ wie unten gezeigt auswählen.

Kompatibilitätsmodus 640 480 Auflösung 1

Die obige Einstellung funktionierte perfekt für das Beispiel-Windows XP-Tool. Es kann jetzt verwendet werden, um den Bildschirm in der neuesten Windows 10-Version zu erfassen. Möglicherweise wird im Programmkompatibilitäts-Assistenten auch die Eingabeaufforderung “Hat dieses Programm ordnungsgemäß funktioniert?” Angezeigt.

Kompatibilitätsmodus Altes Programm erfolgreich ausgeführt 1

5. Ändern Sie die Einstellungen für hohe DPI

Es gibt eine weitere Kompatibilitätseinstellung namens “Einstellungen für hohe DPI ändern”, mit der Konflikte aufgrund von Programmen gelöst werden, die in Windows 10 verschwommen, zu groß oder zu klein erscheinen.

Gehen Sie dazu zurück zur Option “Eigenschaften -> Kompatibilität” und klicken Sie auf “Einstellungen für hohe DPI ändern”. Es wird ein neues Dialogfeld geöffnet, wie hier gezeigt. Wählen Sie entweder “Skalierungsprobleme beheben” oder “Skalierungsverhalten mit hoher DPI überschreiben”. Beides hilft Ihnen dabei, die Programme weniger verschwommen erscheinen zu lassen.

Kompatibilitätsmodus High Dpi 1

Es gibt zwei weitere Kompatibilitätseinstellungen mit dem von Microsoft empfohlenen Handbuch. Für einige Programme sind Administratorrechte erforderlich, damit sie ordnungsgemäß ausgeführt werden können. Sie müssen daher mit der rechten Maustaste klicken und das Programm als Administrator ausführen. Sie können auch zu „Eigenschaften -> Kompatibilität“ zurückkehren und die Einstellungen für alle Benutzer ändern.

Wie wir in diesem Handbuch gesehen haben, laufen die meisten älteren Apps oder Spiele unter Windows 10 schlecht, da sie speziell für Windows 8, Windows 7, Windows Vista oder Windows XP entwickelt wurden. Mit dem Windows Compatibility Troubleshooter gibt es jedoch immer eine Möglichkeit, Ihre Legacy-Apps auf einem neueren Computer auszuführen. Wenn Sie noch alte DOS-Programme haben, die Sie unter Windows 10 ausführen möchten, können Sie dies auch hier tun.

Bildnachweis: Windows XP-Startmenüleiste von DepositPhotos

Verbunden: