So funktioniert Snap unter Windows 11

So funktioniert Snap unter Windows 11

⌛ Reading Time: 4 minutes

Windows 11 erleichtert das Positionieren von Fenstern in voreingestellten Layouts dank einer Funktion namens Snap. Noch besser ist, dass die neue Funktion über ein Popup-Menü, das in der Maximierungsschaltfläche versteckt ist, leicht zugänglich ist. So funktioniert das.

So greifen Sie auf das Snap-Menü zu und verwenden es

Die Snap-Funktion hat ihren Ursprung in Windows 7 (als „Aero Snap“) und wurde in Windows 10 fortgesetzt. Windows 11 erweitert die Funktion erheblich, mit komplexeren Layouts ähnlich PowerToys FancyZones.

Da Windows 11 das Einrasten von mehr als nur zwei Fenstern nebeneinander oder vier Fenstern in einem Raster unterstützt, hat Microsoft ein praktisches Popup-Menü eingeführt, mit dem Sie schnell ein Layout auswählen können. Um auf dieses Menü zuzugreifen, bewegen Sie den Mauszeiger über die Schaltfläche zum Maximieren in der Titelleiste des Fensters.

Bewegen Sie den Mauszeiger über die Schaltfläche zum Maximieren, um das Snap-Menü aufzurufen.

Nach einem Moment des Schwebens (noch nicht klicken) erscheint das Menü. Um es zu verwenden, klicken Sie auf das Rechteck, das angibt, wo Sie das aktuelle Fenster im Layout positionieren möchten.

Wählen Sie im Snap-Fenster ein Layout-Positionsrechteck aus.

Nachdem Sie die Position für das erste Fenster ausgewählt haben, werden Miniaturansichten der verbleibenden geöffneten Fenster im offenen Bereich neben dem gerade positionierten Fenster angezeigt. Wählen Sie eines dieser Fenster aus, um den leeren Raum zu füllen, indem Sie auf die Miniaturansicht klicken.

Wählen Sie ein anderes Fenster aus, um das Snap-Layout fertigzustellen.

Werbung

Sobald Sie alle offenen Slots gefüllt haben, haben Sie das fertige Snap-Layout an Ort und Stelle.

Das Snap-Layout von Windows 11 wurde fertiggestellt.

Das Layout bleibt an Ort und Stelle, bis Sie die Größe eines Fensters manuell ändern oder ein anderes Layout aus dem Snap-Menü auswählen. Wenn Sie die Fenster nacheinander minimieren, behalten sie ihre eingerasteten Größen und kehren nach der Wiederherstellung an ihre Position zurück.

Eine Galerie von Windows 11-Snap-Layouts

Hier sehen Sie alle sechs in Windows 11 enthaltenen Snap-Layouts, die wir anhand von Beispielfenstern zusammengestellt haben. In der Praxis werden Sie feststellen, dass jedes Layout ideal für verschiedene Multitasking-Situationen ist. Vielleicht möchten Sie mit den verschiedenen Layouts experimentieren, bis Sie dasjenige gefunden haben, das Ihren Anforderungen am besten entspricht.

50/50 Seite an Seite

Das 50/50 gleiche vertikale Windows 11 Snap-Layout

Dieses Layout ist ideal, wenn Sie nebeneinander an zwei gleich wichtigen Apps arbeiten. Sie können auf dieses Layout auch einfach mit den Tastenkombinationen Windows+Linkspfeil und Windows+Rechtspfeil zugreifen, genau wie in Windows 10.

Zwei Drittel, ein Drittel Seite an Seite

Das zwei Drittel und ein Drittel des Windows 11 Snap-Layouts

Wenn Sie auf der linken Seite an einer primären App arbeiten (die zwei Drittel des Bildschirms einnimmt), während Sie auf Informationen in einem anderen Fenster auf der rechten Seite verweisen (im verbleibenden Drittel des vertikalen Raums), könnte dieses Layout kommen im handlich.

Gleich-Drittel-Vertikal

Das gleiche vertikale Drittel Windows 11 Snap-Layout

Hier sehen wir drei Fenster, die den maximalen vertikalen Raum einnehmen, aber horizontal in gleiche Drittel geteilt sind. Dies kann gut sein, wenn Sie drei gleich wichtige Apps gleichzeitig auf Ihrem Bildschirm verwenden.

Eins links, zwei rechts

Das eine große und zwei kleine Windows 11 Snap-Layout

Mit diesem Layout können Sie ein Hauptfenster haben, das die linke Hälfte des Bildschirms einnimmt und zwei kleinere Apps, die gleiche Viertel auf der rechten Seite einnehmen. Dies kann ideal sein, wenn Sie an einer primären App arbeiten und zwei Fenster als Referenz zu Rate ziehen müssen.

Ein Raster aus vier Fenstern

Das Raster von vier Windows 11 Snap-Layouts

Mit diesem Layout können Sie vier gleich große Fenster in einem Raster positionieren. Jedes Fenster nimmt ein Viertel des Bildschirms ein. Wie das oben genannte 50/50-Layout ist dieses Snap-Layout derzeit in Windows 10 verfügbar, ohne dass spezielle Dienstprogramme erforderlich sind.

Drei Vertikale mit größtem Fenster in der Mitte

Das Festzelt Windows 11 Snap-Layout

Und schließlich können Sie mit diesem Windows 11 Snap-Layout drei Fenster nebeneinander (jedes mit maximalem vertikalen Platz) mit einem breiteren Fenster in der Mitte des Bildschirms positionieren.

Selbst wenn Sie nicht vorhaben, Windows 11 auszuführen, können Sie einige dieser Layouts mit FancyZones in Microsofts PowerToys-Dienstprogramm für Windows 10 einrichten. Viel Glück!