So identifizieren Sie gefälschte Android-Apps im Play Store

So identifizieren Sie gefälschte Android-Apps im Play Store

⌛ Reading Time: 4 minutes

Einer der häufigsten Ratschläge zum Herunterladen von Apps ist die Verwendung des offiziellen Android Play Store. Wenn Sie auf etwas zwielichtige App-Websites von Drittanbietern gehen, besteht die Möglichkeit, dass sich Viren oder Malware in den Code der App eingeschlichen haben.

Leider erkennen böswillige Entwickler auch das Vertrauen der Benutzer in den Play Store. Ihr Plan ist es, offizielle Apps sehr genau in den Play Store zu integrieren und dann bösartigen Code hinein zu schleichen, der den Sicherheitsüberprüfungen des Play Stores ausweichen kann. Unschuldige Benutzer glauben, dass sie eine offizielle App herunterladen, was am Ende viel schlimmer wird!

Aber wie erkennt man eine App, die versucht, sich als echte App auszugeben?

1. Seltsamer App-Name

Stellen Sie zum einen sicher, dass die App denselben Namen hat wie Sie Überlegen du bekommst. Einer der erfolgreichsten gefälschten App-Betrug war eine App namens “WhatsApp Messenger aktualisieren”. Wenn Sie sich etwas Zeit nehmen, um diese App im luftleeren Raum zu betrachten, werden Sie sehen, wie verdächtig sie ist. Warum wird ein Update auf diese Weise im App Store veröffentlicht, anstatt nur die App zu aktualisieren? Die Idee ist, dass die Leute dem Namen nicht viel Aufmerksamkeit schenken; Sie sehen nur das Wort „WhatsApp“ und das offizielle Logo und stellen es zum Download bereit, ohne die Details zu überprüfen. Überprüfen Sie immer, ob Sie die richtige App erhalten.

2. Seltsamer Entwicklername

Ebenso kann sich der Entwickler von dem unterscheiden, den Sie erwarten. Wenn Sie online nach dem Namen des offiziellen Entwicklers suchen können, wird dieser Schritt einfacher. Wenn der Entwicklername für die App nicht mit dem auf der offiziellen Website übereinstimmt, haben Sie einen Betrug in den Händen. Dies kann sehr schwierig werden; Gemäß dem obigen WhatsApp-Artikel ist der Entwicklername mit dem offiziellen Entwicklernamen identisch, außer dass am Ende ein „unsichtbares“ Leerzeichen hinzugefügt wird, um ihn anders zu machen. Seien Sie dennoch vorsichtig mit dem Entwicklernamen und laden Sie nichts mit einem verdächtigen Namen herunter.

3. Sehen Sie, was die Leute sagen

Fake-Android-Apps-Abneigung

Überprüfen Sie unbedingt die Bewertungen einer möglicherweise gefälschten App. Erwarten Sie jedoch keine negativen Bewertungen. Ein Teil der Verkleidung einer gefälschten App besteht darin, gefälschte Fünf-Sterne-Bewertungen zu erhalten, um ihre Anmeldeinformationen zu verbessern. Achten Sie stattdessen darauf, was die negativen Bewertungen aussagen. Wenn sie sagen, dass die App gefälscht ist und nicht das tut, was sie sagt, seien Sie vorsichtig!

4. Überprüfen Sie die Anzahl der Downloads

Wenn Sie eine herunterladen sehr beliebte App, sollten Sie sehen sehr Infolgedessen zählt ein hoher Download. Um dies ins rechte Licht zu rücken, haben die Facebook- und WhatsApp-Apps zum Zeitpunkt des Schreibens eine Download-Anzahl von jeweils ein bis fünf Milliarden Treffern. Wenn Sie eine Schwergewichts-App herunterladen und feststellen, dass die Downloads Tausende, Zehntausende oder sogar Millionen betragen, ist dies ein Betrug! Sie können die Anzahl der Downloads im folgenden Bereich der App-Informationen überprüfen.

Fake-Android-Apps-Downloads

Wie schleichen sie sich durch?

Jetzt, da Sie wissen, wie eine gefälschte App aussieht, bleibt die Frage offen. Wie schaffen es diese Apps überhaupt in den App Store?

Um den Malware-Detektoren von Play Store auszuweichen, haben Entwickler Möglichkeiten gefunden, ihre Apps zu Malware zu machen nach wird in den Play Store hochgeladen. Dies erfolgt normalerweise durch Hochladen einer Malware-freien App mit der Fähigkeit, mit einem Server eines Drittanbieters zu kommunizieren. Dies ist an sich keine Malware, die es der App ermöglicht, die Sicherheit zu umgehen. Sobald es auf den Telefonen der Benutzer ist, kommuniziert die App mit dem Server eines Drittanbieters, um die Malware herunterzuladen. Auf diese Weise hat FalseGuide die Wirkung erzielt, die es erzielt hat.

Wenn eine offensichtlich gefälschte App überhaupt erst in den Store kommt, bedeutet dies möglicherweise, dass mehr getan werden muss, um das Hochladen gefälschter Apps zu kontrollieren.

Die Fälschungen finden

Da gefälschte Android-Apps eine effiziente Methode zur Verbreitung von Malware darstellen, ist es wichtig, die schlechten Eier zu finden, bevor Sie etwas herunterladen. Jetzt wissen Sie, wie Sie im Play Store vorsichtiger sein und eine gefälschte App erkennen können.

Sind Sie oder jemand, den Sie kennen, Opfer einer gefälschten App geworden? Lass es uns unten wissen!