So installieren Sie das Deb-Paket unter Arch Linux

So installieren Sie das Deb-Paket unter Arch Linux
⏱️ 4 min read

Wenn Sie Linux längere Zeit verwendet haben, haben Sie festgestellt, dass eine der häufigsten Methoden zum Installieren von Anwendungen von Drittanbietern über ein .Deb-Paket erfolgt. Oft ist dies der einzige Weg, um an diese Software zu gelangen, da sich die Entwickler nicht die Mühe machen müssen, den Verpackungsprozess in Dutzenden verschiedener Formate zu durchlaufen, die die Linux-Plattform bietet.

Viele nicht auf Debian basierende Linux-Distributionen haben ihre eigenen Möglichkeiten, um dieses Problem zu umgehen. Von allen Linux-Distributionen bietet Arch Linux jedoch die interessantesten Möglichkeiten, ein Debian-Paket zum Laufen zu bringen. In diesem Artikel werden drei Möglichkeiten beschrieben, wie dies erreicht werden kann, und welche am besten geeignet ist.

Hinweis: Die folgenden Schritte funktionieren auch für jede Arch-basierte Distribution.

Installation über die AUR

Der AUR ist der erste Ort, an dem Sie nach Software suchen müssen, die in Arch Linux nicht offiziell unterstützt wird. Überprüfen Sie hier immer zuerst. Es ist ein Dienst, mit dem jeder ein PKGBUILD-Skript hochladen kann, mit dem Software automatisch von verschiedenen Orten übernommen, alle zum Ausführen erforderlichen Abhängigkeiten heruntergeladen und ein natives Arch Linux-Paket kompiliert werden kann.

Bei Verwendung des AUR gibt es zwei Möglichkeiten. Es gibt den ersten Weg, der am häufigsten verwendet wird, wenn Sie einen AUR-Helfer verwenden. Dies sind Tools, die die Installation von AUR-Paketen (und deren Aktualisierung) unglaublich einfach machen. Einfach suchen, installieren und loslegen.

Der andere Weg besteht darin, über die Suchleiste auf die AUR-Website zuzugreifen und den „Schnappschuss“ herunterzuladen. Dies ist ein weniger automatisierter Prozess, aber es lohnt sich letztendlich, da das Paket nicht sofort installiert wird, sondern ein natives Paket für später ausgespuckt wird. Wenn Sie also ein benutzerdefiniertes Repository-Setup haben, können Sie diese neu erstellten Pakete zur einfachen Installation einfach direkt im Repo platzieren.

Die meisten (wenn nicht alle) Programme, die nur im DEB-Format vorliegen, finden Sie in der AUR. So kompilieren Sie eines als Arch-Paket von Grund auf neu.

1. Suchen Sie ein Paket in der AUR und klicken Sie auf “Snapshot herunterladen”.

2. Extrahieren Sie den Schnappschuss, öffnen Sie ein Terminal und cd hinein. Zum Beispiel:

3. Geben Sie ein

um den Paketerstellungsprozess zu starten.

4. Wann makepkg ist fertig, geben Sie ein

um das neu kompilierte Paket zu installieren.

Schulden

Arch-Linux-Debtap

Wenn aus irgendeinem Grund eine Deb, die Sie benötigen, nicht in der AUR enthalten ist, installieren Sie sie Schulden. Es ist ein Programm, das ähnlich wie funktioniert makepkg Dies kann dazu beitragen, ein Debian-Paket zu dekompilieren und es in ein Arch-Paket zu verwandeln. Befolgen Sie diese kurzen Anweisungen.

Beginnen Sie mit der Installation von Debtap über die AUR. Holen Sie sich nach der Installation die Deb, die Sie konvertieren möchten, und verwenden Sie den folgenden Befehl:

Wenn Sie fertig sind, installieren Sie das Paket mit:

Manuelle Installation

Obwohl dies nicht die eleganteste Lösung ist, besteht die beste Methode darin, das Debian-Paket selbst zu extrahieren und die Dateien dort abzulegen, wo sie hingehört, wenn es keine Möglichkeit gibt, mit Debtap zu konvertieren oder mit einem AUR-pkgbuild zu kompilieren.

Debian-Pakete sind Archive mit Binärdateien, sodass keine Kompilierung erforderlich ist. Um die Dateien in einem Deb-Paket in Arch zu installieren, extrahieren Sie sie zuerst in einen Ordner. Denken Sie daran, dass Sie auch das als “Daten” bekannte Archiv innerhalb der Deb extrahieren müssen. Öffnen Sie dann ein Terminal.

arch-linux-debian-packages-google-chrome

Um beispielsweise Google Chrome zu installieren, müssen Sie zuerst cd in den extrahierten Deb-Ordner.

Führen Sie dann die aus ls Befehl, um alle Ordner anzuzeigen, die sich im Datenarchiv im Deb-Paket befinden. Beachten Sie die Namen dieser Ordner. cd in jedes Verzeichnis und verschieben Sie den Inhalt dieser Verzeichnisse an die Stelle, an der sie zum System gehören.

Zum Beispiel:

Fazit

Eines der besten Dinge an Arch Linux ist, auf wie viele Arten Benutzer Pakete installieren können – von der AUR über benutzerdefinierte Repositorys bis hin zum Dekompilieren der Pakete anderer Distributionen, damit diese ausgeführt werden können. Obwohl diese Informationen nicht neu sind, sind sie sicherlich eine gute Ressource für diejenigen, die Arch noch nicht kennen und nach Möglichkeiten suchen, ihre Lieblingsprogramme zu installieren.

Join our Newsletter and receive offers and updates! ✅

0 0 votes
Article Rating
Avatar of Routech

Routech

Routech is a website that provides technology news, reviews and tips. It covers a wide range of topics including smartphones, laptops, tablets, gaming, gadgets, software, internet and more. The website is updated daily with new articles and videos, and also has a forum where users can discuss technology-related topics.

Das könnte dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x