Cum se instalează Kodi pe Raspberry Pi

So installieren Sie Kodi auf Ihrem Raspberry Pi

⌛ Reading Time: 3 minutes

Eine der beliebtesten Anwendungen für einen Raspberry Pi ist ein Medien-PC. Kodi ist derzeit das beste Media Center unter allen Betriebssystemen. Wie genau bringt man Kodi auf einem Pi zum Laufen? Eigentlich ist es sehr einfach.

Sie können Kodi entweder auf Ihrem Raspberry Pi installieren, auf dem bereits Linux ausgeführt wird, oder Sie können ein Media Center-Betriebssystem installieren, das auf Kodi basiert. In beiden Fällen können Sie Kodi ganz einfach auf Ihren Pi laden und Ihre bevorzugten Medieninhalte genießen.

1. Raspbian

Wenn Sie Raspbian (das Standard-Pi-Betriebssystem) ausführen, können Sie Kodi problemlos über die Software-Repositorys von Raspbian installieren. Öffnen Sie ein Terminal und führen Sie den folgenden Befehl aus:

Der Apt-Paketmanager wird Kodi für Sie abrufen und installieren. Sie können Kodi über Ihren Anwendungsstarter ausführen.

2. LibreELEC

Wenn Sie möchten, dass Ihr Raspberry Pi nur ein Media Center ist, können Sie ein speziell für diesen Zweck entwickeltes Betriebssystem verwenden. LibreELEC ist eine ausgezeichnete Wahl. Es wurde speziell für Systeme wie den Raspberry Pi entwickelt, ist also kein Ressourcenfresser und steht Ihnen nicht im Weg, damit Sie Ihre Medien genießen können.

Es ist auch eine Option, die wenig bis gar keine Wartung erfordert. Sie können es auf Ihrem Raspberry Pi installieren und so einstellen, dass es sich selbst aktualisiert.

Laden Sie das Installationsprogramm herunter

LibreELEC ist ein äußerst praktisches Dienstprogramm zum Brennen von Bildern für Windows, Mac und Linux. Es rationalisiert den Prozess, das richtige Bild zu erhalten und es auf die richtige SD-Karte zu schreiben.

1. Gehen Sie zu LibreELEC Download-Seiteund laden Sie das richtige Installationsprogramm für Ihr Betriebssystem herunter. Wenn Sie unter Linux arbeiten, stellen Sie sicher, dass die Datei “.bin” ausführbar ist, und führen Sie sie mit aus sudo.

Erstellen Sie Ihre SD-Karte

Das Dienstprogramm selbst hat einige grundlegende Schritte. Wählen Sie zunächst die Plattform aus, für die Sie ein Image benötigen. In diesem Fall ist es wahrscheinlich das Raspberry Pi 2/3 Bild. Das neueste Bild wird automatisch in das nebenstehende Feld eingefügt. Sie können es jedoch bei Bedarf ändern.

Schreiben Sie das Bild

Wählen Sie als Nächstes die Option „Herunterladen“, um Ihr Bild automatisch herunterzuladen. Wählen Sie dann die SD-Karte aus, auf die Sie schreiben möchten. Wenn alles korrekt ist, drücken Sie “Schreiben”, um den Vorgang zu starten.

Booten Sie LibreELEC

LibreELEC installieren

Legen Sie Ihre SD-Karte in Ihren Raspberry Pi ein und schalten Sie ihn ein. LibreELEC beginnt mit der Einrichtung. Der Vorgang dauert einige Minuten.

Schließlich werden Ihnen einige Fragen zur Konfiguration gestellt. Sie können Ihren Pi in Ihrem Netzwerk benennen und bei Bedarf mit Ihrem WLAN verbinden. Der Einrichtungsprozess ist relativ kurz und einfach. Anschließend zeigt LibreELEC die Standard-Kodi-Oberfläche an.

LibreELEC Kodi

Fazit

Von dort aus können Sie Kodi wie gewohnt verwenden. LibreELEC ist Linux, daher können Sie alle Geräte verwenden, die mit den meisten Linux-Distributionen kompatibel sind, um es zu steuern. Es stehen zahlreiche Fernbedienungen und Bluetooth-Geräte zur Verfügung. Mit LibreELEC auf Ihrem Pi haben Sie einen einfachen, kostengünstigen Medien-PC, der immer einsatzbereit ist.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.