So installieren und verwenden Sie wget auf einem Mac

Cum se instalează și se utilizează wget pe Mac
⏱️ 4 min read

wget ist ein nicht interaktives Befehlszeilenprogramm zum Herunterladen von Ressourcen von einer angegebenen URL. Da es nicht interaktiv ist, kann wget im Hintergrund arbeiten oder bevor sich der Benutzer überhaupt anmeldet. Das Programm wurde speziell für schlechte Verbindungen entwickelt und ist daher besonders robust unter ansonsten unruhigen Bedingungen. Während wget nicht mit macOS ausgeliefert wird, kann es einfach mit Homebrew, dem besten verfügbaren Mac-Paketmanager, heruntergeladen und installiert werden.

[FIX] "Kein Internet, Gesichert...
[FIX] "Kein Internet, Gesichert" Windows 10/11| Routech

1. Laden Sie Homebrew herunter und installieren Sie es

Öffnen Sie zum Installieren von Homebrew ein Terminalfenster und führen Sie den folgenden Befehl aus aus Homebrews Website::

Möglicherweise bemerken Sie den aufgerufenen Befehl curlDies ist ein anderes Befehlszeilenprogramm zum Herunterladen von Dateien von einer URL, die in der unter macOS enthaltenen Ruby-Installation enthalten ist.

2. wget installieren

using-wget-macos-install-wget-homebrew

Sobald die Installation abgeschlossen ist, verwenden wir Homebrew, um wget zu installieren. Führen Sie im Terminal den folgenden Befehl aus, um wget herunterzuladen und zu installieren:

Sie erhalten Live-Updates zum Fortschritt des Herunterladens und Installierens aller Abhängigkeiten (Softwarevoraussetzungen), die zum Ausführen von wget auf Ihrem System erforderlich sind.

Wenn Sie Homebrew bereits installiert haben, müssen Sie es ausführen brew update um die neuesten Kopien aller Ihrer Formeln zu erhalten.

3. Mit wget

using-wget-macos-terminal-window

Der Zweck von wget ist das Herunterladen von Inhalten von URLs. Es ist ein schnelles und einfaches nicht interaktives Tool zum Herunterladen von Dateien von einer öffentlich zugänglichen URL.

Laden Sie eine einzelne Datei herunter

Wie beim ähnlichen Befehl curl nimmt wget eine Remote-Ressource von einer URL und speichert sie an einem bestimmten Ort auf Ihrem Computer. Die Struktur des Befehls funktioniert folgendermaßen:

Dadurch wird die in der URL angegebene Datei an dem auf Ihrem Computer angegebenen Speicherort gespeichert. Wenn die -O Wenn das Flag ausgeschlossen ist, wird die angegebene URL in das aktuelle Arbeitsverzeichnis heruntergeladen.

Laden Sie ein Verzeichnis rekursiv herunter

Um einen gesamten Verzeichnisbaum mit wget herunterzuladen, müssen Sie das verwenden -r/.--recursive und -np/.--no-parent Flaggen, wie so:

Dadurch folgt wget allen Links, die in den Dokumenten im angegebenen Verzeichnis gefunden wurden, und lädt rekursiv den gesamten angegebenen URL-Pfad herunter.

Dieser Befehl enthält auch -e robots=off, die Einschränkungen in der robots.txt-Datei ignoriert. Im Allgemeinen ist es eine gute Idee, robots.txt zu deaktivieren, um verkürzte Downloads zu verhindern.

Andere wget Flags

Zusätzlich zu den oben genannten Flags sind diese ausgewählten wenigen Flaggen von wget am nützlichsten:

Den Download steuern

  • wget -X /absolute/path/to/directory schließt ein bestimmtes Verzeichnis auf dem Remote-Server aus.
  • wget -nH Entfernt die Hostnamenverzeichnisse. Denken Sie daran, dass der Hostname der Teil der URL ist, der den Domainnamen enthält und in einer TLD wie “.com” endet. Beispielsweise wird der Ordner mit dem Namen “www.w3.org” in unserem vorherigen Beispiel übersprungen und der Download wird stattdessen mit dem Verzeichnis “Verlauf” gestartet.
  • wget --cut-dirs=# Überspringt die angegebene Anzahl von Verzeichnissen in der URL, bevor mit dem Herunterladen von Dateien begonnen wird. Zum Beispiel, -nH --cut-dirs=1 würde den angegebenen Pfad von “ftp.xemacs.org/pub/xemacs/” in einfach “/ xemacs /” ändern, wodurch die Anzahl der leeren übergeordneten Verzeichnisse im lokalen Download verringert würde.
  • wget -R index.html/.wget --reject index.html Überspringt alle Dateien, die dem angegebenen Dateinamen entsprechen. In diesem Fall werden alle Indexdateien ausgeschlossen. Das * -Zeichen kann als Platzhalter verwendet werden, z. B. “* .png”, wodurch alle Dateien mit der PNG-Erweiterung übersprungen werden.
  • wget -i file Gibt Ziel-URLs aus einer Eingabedatei an. Die Eingabedatei muss eine HTML-Datei sein oder als HTML mit dem zusätzlichen Flag analysiert werden --force-html
  • wget -nc/.wget --no-clobber Dateien, die bereits im Ziel vorhanden sind, werden nicht überschrieben.
  • wget -c/.wget --continue setzt den Download teilweise heruntergeladener Dateien fort.
  • wget -t 10 wird versuchen, die Ressource bis zu 10 Mal herunterzuladen, bevor dies fehlschlägt.

Anpassen der Protokollierungsstufe

  • wget -d Aktiviert die Debugging-Ausgabe.
  • wget -o path/to/log.txt Aktiviert die Protokollierung der Ausgabe im angegebenen Verzeichnis, anstatt die Standardausgabe für die Anmeldung anzuzeigen.
  • wget -q Schaltet alle Ausgaben von wget aus, einschließlich Fehlermeldungen.
  • wget -v Aktiviert explizit die Standardausgabe von wget für die ausführliche Ausgabe.
  • wget --no-verbose Deaktiviert Protokollmeldungen, zeigt jedoch Fehlermeldungen an.

Fazit

Während dies die meisten Anwendungsfälle von wget abdecken sollte, kann der Downloader viel mehr. Eine vollständige Beschreibung der Funktionen von wget finden Sie hier Überprüfen Sie die GNU-Manpage von wget online.

Join our Newsletter and receive offers and updates! ✅

0 0 votes
Article Rating
Avatar of Routech

Routech

Routech is a website that provides technology news, reviews and tips. It covers a wide range of topics including smartphones, laptops, tablets, gaming, gadgets, software, internet and more. The website is updated daily with new articles and videos, and also has a forum where users can discuss technology-related topics.

Das könnte dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x