So konfigurieren Sie das DIG Emulator Frontend für Android

Cum se configurează DIG Emulator Frontend pentru Android
⏱️ 6 min read

DIG ist eines der besten Emulator-Frontends für Android-Geräte. DIG macht das Kategorisieren Ihrer Videospielemulatoren und ROMs einfach und attraktiv. Dank eines kürzlich durchgeführten Updates unterstützt DIG jetzt Android 10, sodass jeder diesen intuitiven Emulator nutzen kann.

Was ist DIG und was macht es?

Es gibt eine Menge Emulatoren für Android-Geräte, die die Hardware von Retro-Videospielkonsolen nachahmen. Mit diesen Emulatoren können Benutzer ROMs der Spiele spielen, die ursprünglich für diese Systeme entwickelt wurden. Wenn Sie über eine große Videospielsammlung verfügen, müssen Sie leider keine verschiedenen Emulatoren für jedes System herunterladen und starten. DIG fungiert als grafische Benutzeroberfläche für alle Ihre Emulatoren und ROMs und funktioniert mit praktisch jedem Android-Gerät auf dem Markt.

Mit DIG werden Ihre Spielesammlungen nach Konsolen organisiert. Darüber hinaus enthalten einzelne Spiele Metadaten wie Box Art, Screenshots und sogar eine Zusammenfassung des Spiels. Davon abgesehen ist DIG selbst kein Emulator. Es handelt sich lediglich um eine grafische Oberfläche, die die Konsolenemulatoren und ROMs organisiert, die Sie bereits auf Ihrem Gerät haben.

So installieren Sie DIG

DIG ist auf der Website verfügbar Google Play Store kostenlos. Einige kostenpflichtige Premium-Funktionen können jedoch über die App erworben werden. Die kostenlose Version schränkt keine Funktionalität ein, daher ist für die meisten Benutzer die kostenlose Version ausreichend.

Grabe Google Play

In unseren Tests konnten wir DIG erfolgreich auf einem Lenovo Tablet mit Android 5.1 (Lollipop) und einem Xiaomi Redmi Note 8 Pro mit Android 9 (Pie) installieren.

Wo Sie Ihre ROMs ablegen können

DIG bietet keine Videospiel-ROMs an. Daher müssen Sie Ihre eigenen ROMs beziehen. Während Videospielemulatoren völlig legal sind, kann das Gleiche nicht über ROMs gesagt werden. Die Legalität von ROMs ist eher eine Grauzone. Wo Sie Ihre ROMs erhalten, ist Ihre Sache. Beachten Sie jedoch, dass das Teilen von urheberrechtlich geschützten ROMs in vielen Ländern als illegal angesehen wird.

Retro-Spiele Mario

Sobald Sie Ihre ROMs haben, müssen Sie sie auf Ihr Android-Gerät übertragen. Wenn Ihr Android-Telefon microSD-Karten unterstützt, empfehlen wir die Verwendung einer. Darüber hinaus empfehlen wir, dass Sie Ihre ROMs in einem Ordner mit der Bezeichnung “ROMs” oder “Videospiele” ablegen. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre ROMs sogar nach Konsolen in separaten Ordnern organisieren. Dies erleichtert die Arbeit, wenn Sie DIG mitteilen, wo sich Ihre ROMs befinden. Außerdem, DIG ist mit verschiedenen Konsolen kompatibelLaden Sie Ihr Android-Gerät mit Ihrer gesamten Retro-Spielesammlung.

Nach ROMs suchen

Wenn Sie DIG zum ersten Mal starten, werden Sie gefragt, ob Ihr Gerät nach ROMs durchsucht werden soll. Sie haben die Möglichkeit, entweder Ihr gesamtes Gerät zu scannen oder es auf einen bestimmten Ordner zu verweisen. Da Sie bereits alle Ihre ROMs organisiert haben, wählen Sie die zweite Option und zeigen Sie mit DIG auf Ihren ROM-Ordner.

Genre-Liste graben

Sobald DIG mit dem Scan beginnt, werden Sie feststellen, dass Ihre Spielelisten automatisch ausgefüllt werden. DIG unterteilt Ihre ROMs in Kategorien wie “Systeme” und “Genre”, sodass Sie leicht ein Spiel finden, das Sie spielen möchten. DIG lädt außerdem automatisch die Box-Grafiken, Screenshots und andere Metadaten herunter, die mit jedem Spiel verknüpft sind TheGamesDB.

Dig Game Metadaten

Wenn Sie Ihrem Gerät in Zukunft weitere ROMs hinzufügen, können Sie DIG anweisen, manuell nach ROMs zu suchen, um sicherzustellen, dass diese hinzugefügt werden. Tippen Sie dazu im Hauptmenü auf Optionen. Tippen Sie anschließend auf “ROM-Scan” und schließlich auf “Manuellen Scan starten”. DIG fragt Sie dann, ob Sie Ihr gesamtes Gerät oder einen bestimmten Ordner scannen möchten.

Emulatoren konfigurieren

Da DIG lediglich ein Frontend für die Organisation all Ihrer Emulatoren und Spiele an einem Ort ist, müssen Sie einige Emulatoren herunterladen und installieren, bevor Sie mit dem Spielen beginnen können. Glücklicherweise ist DIG mit einer Vielzahl von Emulatoren für verschiedene Systeme kompatibel. Wenn auf Ihrem Gerät bereits ein Emulator installiert ist, mit dem DIG kompatibel ist, erkennt DIG diesen Emulator automatisch und weist ihn zur Verwendung mit den ROMs für dieses System zu. Wenn Sie noch keinen Emulator für die Spiele installiert haben, die Sie spielen möchten, machen Sie sich keine Sorgen. Zum Glück macht DIG das Auffinden und Zuweisen von Emulatoren unglaublich einfach.

Konsolenliste graben

Wenn Sie versuchen, ein Spiel zu starten, ohne dass ein Emulator für dieses Spiel zugewiesen ist, ruft DIG automatisch den Google Play Store auf, um den entsprechenden Emulator herunterzuladen. Laden Sie einfach den Emulator herunter und installieren Sie ihn auf Ihrem Gerät. DIG weist diesen Emulator automatisch der Verwendung mit den entsprechenden ROMs zu.

Dig N64 Menü

Eines der besten Dinge an DIG ist die Tatsache, dass Sie praktisch jeden bei Google Play verfügbaren Emulator verwenden können. Wenn Sie mit verschiedenen Emulatoren experimentieren möchten, können Sie mit DIG problemlos zwischen ihnen wechseln. Navigieren Sie dazu einfach zur Spieleliste einer Konsole. Tippen Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf die drei gestapelten Punkte. Tippen Sie im angezeigten Dropdown-Menü auf “System verwalten”. Tippen Sie auf den Standardemulator, um eine Liste kompatibler Emulatoren aufzurufen, und tippen Sie dann auf den Emulator Ihrer Wahl. DIG verwendet diesen Emulator beim nächsten Start eines Spiels.

Wie man nach fehlenden Cover Art und Metadaten sucht

Dig Genre List = Optionen

DIG lädt automatisch die Metadaten für Ihre ROMs herunter, wenn Sie die App zum ersten Mal starten. Wenn Sie jedoch zu einem späteren Zeitpunkt Spiele hinzufügen, enthalten diese Spiele keine Box-Art oder Screenshots, wenn sie zu Ihren Spielelisten hinzugefügt werden. Um fehlende Metadaten herunterzuladen, tippen Sie im Hauptmenü auf „Optionen“. Tippen Sie dort auf “Spielcover -> Bilder aktualisieren”. DIG fragt Sie dann, ob Sie versuchen möchten, fehlende Box-Grafiken herunterzuladen. Tippen Sie einfach auf OK und DIG erledigt den Rest.

Vergessen Sie nicht, auch einige der besten Handhelds für Retro-Spiele auf Android zu testen.

Verbunden:

Join our Newsletter and receive offers and updates! ✅

0 0 votes
Article Rating
Benutzerbild von Routech

Routech

Routech is a website that provides technology news, reviews and tips. It covers a wide range of topics including smartphones, laptops, tablets, gaming, gadgets, software, internet and more. The website is updated daily with new articles and videos, and also has a forum where users can discuss technology-related topics.

Das könnte dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x