Cum se convertesc automat valute în Foi de calcul Google

So konvertieren Sie Währungen automatisch in Google Sheets

⌛ Reading Time: 4 minutes

Wenn Sie mit verschiedenen Währungen arbeiten, kann es sehr schwierig sein, alle Währungsumrechnungskurse für einen bestimmten Tag nachzuschlagen. Wenn Sie in Google Sheets arbeiten möchten, können Sie glücklicherweise eine integrierte Funktion verwenden, mit der der aktuelle Wechselkurs automatisch abgerufen und aktualisiert wird. Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie Währungen in Google Sheets einfach umrechnen können.

So richten Sie einen Währungsumrechnungskurs in Google Sheets ein

Verwenden wir für diesen Artikel eine Datenbank, in der wir in US-Dollar bezahlt werden, um Artikel zu schreiben. Wir leben jedoch in Großbritannien. Was auch immer wir bezahlen, wird in britische Pfund umgerechnet, wenn es auf unser Bankkonto gelangt. Wie viel verdienen wir in GBP, wenn wir am Monatsende bezahlt werden?

Um dies zu beantworten, können wir die Finanzfunktion von Google aufrufen. Dies ist eine wirklich detaillierte Funktion, die hauptsächlich zum Vergleichen der Aktienwerte zweier Unternehmen verwendet wird. Wenn wir jedoch anstelle von Buchungskreisen zwei Währungscodes eingeben, erhalten wir stattdessen eine Währungsumrechnung!

Wählen Sie zunächst eine leere Zelle aus, in die der Währungsumrechnungskurs gehen soll. Geben Sie dann ein =GOOGLEFINANCE("CURRENCY:EXAEXB") hinein. Ersetzen Sie “EXA” durch den Währungscode, von dem Sie konvertieren möchten, und “EXB” durch den Währungscode, in den Sie konvertieren möchten.

In unserer Tabelle möchten wir US-Dollar in britische Pfund umrechnen. Der Code für US-Dollar lautet “USD” und der Code für britische Pfund lautet “GBP”. Infolgedessen sieht unsere endgültige Funktion folgendermaßen aus:

Wenn wir die Eingabetaste drücken, füllt sich die Zelle mit einer langen Zahl:

Blätter Währungsumrechnungsformel

Dies ist die Conversion-Rate. In unserer Tabelle geben Sie an, wie viele Pfund Sie erhalten würden, wenn Sie einen Dollar in GBP umrechnen würden. Es ist an sich nicht allzu nützlich, aber wir können ein wenig Mathematik machen, um herauszufinden, wie viel wir in Pfund bezahlt bekommen.

Verwendung des Währungsumrechnungskurses

Um herauszufinden, wie viel wir bezahlt bekommen, multiplizieren wir den Betrag, den wir in USD erhalten, mit dem Währungsumrechnungskurs. Also geben wir in Zelle C2 ein =B2*D2. Denken Sie daran, dass Sie auf Zellen klicken können, anstatt deren Koordinaten manuell einzugeben. Dies zeigt uns, wie viel wir für Arbeiten im Wert von 100 US-Dollar bezahlt bekommen.

Blätter Währungsumrechnungsberechnung

Sehen Sie das blaue Feld unten rechts in der ausgewählten Zelle? Wir können dies nach unten ziehen, um dieselbe Formel auf den Rest der Tabelle anzuwenden. Wenn wir dies tun, wird Google Sheets jedoch glauben, dass wir die Zelle unter der ersten Zahlung mit der Zelle unter der Währungsumrechnungszelle vergleichen möchten, was zu einem Fehler führt!

Um dies zu beheben, müssen wir die Formel so bearbeiten, dass sie lautet =B2*$D$2. Die Dollarzeichen weisen Google Sheets an, den Buchstaben oder die Nummer dieser Zelle niemals zu erhöhen, sodass immer auf unsere Conversion-Rate verwiesen wird. Jetzt können wir das blaue Kästchen nach unten ziehen und sehen, wie viel wir bezahlt bekommen.

Blätter Währungsumrechnung ziehen

So legen Sie einen historischen Währungsumrechnungskurs fest

Nehmen wir an, dass die Tabelle, die wir gerade verwenden, jeden Monat darstellt. Wenn wir die Währungsumrechnungsfunktion unverändert beibehalten und das Blatt dieses Monats drei Monate später erneut aufrufen, wird der Währungsumrechnungskurs auf den Stand an diesem Tag aktualisiert, sodass falsche Protokolle angezeigt werden. Wenn Sie also eine Tabelle pro Monat erstellen, ist es eine gute Idee, die Rate auf den Stand am Monatsende festzulegen, um eine genaue Aufzeichnung zu erhalten.

Dazu müssen wir ein Datum hinzufügen. Wenn wir sehen wollten, wie hoch der Kurs am 31. Juli 2020 war, können wir dies mit der folgenden Formel tun:

Wenn Sie die Eingabetaste drücken, wird die Tabelle plötzlich mit den Feldern “Datum” und “Schließen” aktualisiert. Das Datumsfeld zeigt die genaue Uhrzeit für die Rate an, und das Abschlussfeld zeigt die Schlussrate zu diesem Zeitpunkt an. Sie können diese ältere Rate dann verwenden, um eine genaue Darstellung der Vergangenheit zu erhalten.

Blätter Währungsumrechnungshistorie

Wenn Sie diese Formel eingeben und Ihre Conversions plötzlich unterbrochen werden, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Dies liegt daran, dass die Verwendung der Datumsfunktion die Conversion-Rate auf einige Zellen verteilt. Daher müssen Sie die Zellenformel aktualisieren, um auf den neuen Speicherort der Rate zu verweisen.

Aktuell über Währung bleiben

Wenn Sie in mehreren Währungen arbeiten, wissen Sie, wie schwierig es ist, diese umzurechnen. Glücklicherweise können Sie mit den oben genannten Tricks problemlos Währungen in Google Sheets umrechnen. Geben Sie einfach ein paar Formeln ein und Google Sheets aktualisiert Ihre Tabelle automatisch mit den aktuellen Raten. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, verschiedene Währungszeichen auf Ihrem Mac einzugeben, lesen Sie unseren Leitfaden dazu.

Verbunden: