So lassen Sie GIMP unter Linux wie Photoshop aussehen und funktionieren

So lassen Sie GIMP unter Linux wie Photoshop aussehen und funktionieren
⌛ Reading Time: 4 minutes

Es ist nicht zu leugnen, dass Photoshop der Goldstandard in der digitalen Fotobearbeitung ist. Unzählige Branchenprofis verlassen sich täglich darauf, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. GIMP, sein engster Open-Source-Konkurrent, hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht, um sich selbst zu einer tragfähigen Alternative zu machen.

Ein Teil der Barriere, die Photoshop-Fans davon abhält, Open Source GIMP zu nutzen, ist das unterschiedliche Erscheinungsbild und die unterschiedlichen Steuerelemente. Es ist schwer, alte Gewohnheiten zu brechen, besonders wenn diese Gewohnheiten weiterhin die Rechnungen bezahlen. Es gibt einige einfache Möglichkeiten, diese Barriere zumindest teilweise zu überwinden, indem Sie GIMP so anpassen, dass es eher wie Photoshop aussieht und sich so verhält.

Installieren Sie das Photoshop-Symbol-Design

Offensichtlich wird Adobe in Kürze nicht mehr das offizielle Photoshop-Symbolthema für GIMP veröffentlichen, sondern ein Designer bei Deviant Art. Doctormohat die Photoshop-Symbole sorgfältig neu erstellt und für GIMP verpackt. Gehen Sie zur Seite und laden Sie die Symbole herunter.

Packen Sie die Zip aus, sobald Sie den Download abgeschlossen haben. Der resultierende Ordner ist ausgeblendet. Zeigen Sie daher ausgeblendete Dateien auf Ihrem System an. (Es ist Strg + H. auf GNOME.) Dieser Ordner heißt “.gimp-2.8” und wird verwendet, um die vorhandene Version desselben Ordners in Ihrem / home-Verzeichnis zu ersetzen. Benennen Sie die aktuelle um, falls Sie sie erneut benötigen.

Verschieben Sie als Nächstes den entpackten Ordner, um ihn zu ersetzen.

Wenn Sie mit GIMP 2.10 arbeiten, ist die Verzeichnisstruktur etwas anders. Ihr Profilverzeichnis befindet sich tatsächlich unter:

~/.config/GIMP/2.10

Gleiches gilt jedoch. Benennen Sie dieses Verzeichnis um und ersetzen Sie es durch das neue.

GIMP mit Photoshop-Symbolthema

Wenn Sie GIMP erneut starten, werden Sie feststellen, dass die Symbole und das Design besser mit Photoshop übereinstimmen.

Legen Sie die Photoshop-Tastenkombinationen fest

Auflistung der Tastenkombinationen

Der nächste Schritt, damit sich GIMP mehr wie Photoshop anfühlt, sind die Tastenkombinationen. Jeder Photoshop-Benutzer weiß, dass Tastenkombinationen, die oft als Hotkeys bezeichnet werden, ein wesentlicher Bestandteil für eine effiziente Ausführung sind. Wenn Sie an Photoshop gewöhnt sind, ist das Erlernen eines neuen Sets in GIMP nicht nur entmutigend, sondern auch ein totaler Schmerz.

Installieren Sie Photoshop Keybinds auf GIMP

Zum Glück hat schon jemand das Schwierigste für Sie getan. Sie müssen nur die Tastenkombinationen importieren. Laden Sie die Keybind-Konfiguration und benenne es in “menurc” um. Kopieren Sie es dann in “~ / .gimp-2.8”. Unter GIMP 2.10 wäre dies wiederum “~ / .config / GIMP / 2.10”.

Weitere Photoshop-Funktionen

Es gibt einige zusätzliche Funktionen und Verbesserungen, mit denen sich GIMP wie zu Hause fühlt. Dies sind einfache Dinge, aber sie können sicherlich den Übergang zu GIMP erheblich erleichtern.

Ein mehr Photoshop-ähnliches Verschieben-Werkzeug

Das Verschieben-Werkzeug in GIMP ähnelt dem in Photoshop, ist jedoch nicht genau dasselbe. Es gibt jedoch eine Option, mit der Sie festlegen können, dass es sich eher wie Photoshop verhält.

Legen Sie die Optionen für das Verschieben-Werkzeug fest

Wählen Sie das Verschieben-Werkzeug aus dem Toolbox-Fenster. In den richtigen Menüs finden Sie die verfügbaren Optionen für das Verschieben-Werkzeug. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen “Aktive Ebene verschieben”.

Speichern Sie nun die Änderung. Klicken Sie auf “Bearbeiten” und dann auf “Einstellungen”. Wählen Sie “Werkzeugoptionen” und schließlich “Werkzeugoptionen jetzt speichern”. Sie können es entweder neu starten oder weiter verwenden.

Am Canvas-Rand ausrichten

Standardmäßig fängt GIMP keine Ebenen standardmäßig an der Leinwandkante oder den Gitterlinien ein. Das Verschieben einer Ebene ist also viel weniger genau. Sie können GIMP-Snap-Ebenen mit ein paar Konfigurationszeilen auf der Leinwand ausrichten. Verwenden Sie Ihren bevorzugten Texteditor, um “~ / .gimp-2.8 / gimprc” oder “~ / .config / GIMP / 2.10” zu öffnen. Fügen Sie nach Belieben eine oder beide der folgenden beiden Zeilen hinzu.

GIMP am Raster ausrichten

Wenn Sie eine temporärere Option bevorzugen, enthält GIMP bereits die Option “An Leinwand ausrichten”. Sie müssen es nur aktivieren. Klicken Sie auf “Ansicht” und wählen Sie im daraufhin angezeigten Menü “An Leinwand ausrichten”.

Diese Tipps sollten die Lücke zwischen GIMP und Photoshop schließen. Nichts wird jemals genau so sein wie zuvor, aber das Gefühl sollte größtenteils vorhanden sein und ein Großteil Ihrer Lernkurve sollte beseitigt werden. GIMP ist auch Open Source, sodass Sie jederzeit Ihre eigene Arbeit erledigen und noch tiefere Änderungen vornehmen können, wenn Sie dazu in der Lage sind.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.