So löschen Sie Ordner mit Unterordnern über die Befehlszeile unter Windows 10

1643093239 So loschen Sie Ordner mit Unterordnern uber die Befehlszeile unter
⏱️ 4 min read

Sie können einen Ordner mit Unterordnern und Dateien mithilfe von Befehlen löschen, aber Sie müssen das richtige Tool kennen, das die Aufgabe erledigt. Wenn Sie unter Windows 10 eine Datei oder einen Ordner mit einem Befehlsterminal entfernen müssen, fällt Ihnen als erstes das Tool ein del Befehl, aber Sie werden schnell feststellen, dass es nicht funktioniert, Ordner und Unterordner zu löschen, da das Tool nur für Dateien gedacht ist.

Wenn Sie Ordner mit Inhalt löschen möchten, hängt das Befehlszeilentool vom verwendeten Terminal ab. Wenn Sie die Eingabeaufforderung verwenden, rmdir (Verzeichnis entfernen) ist das Tool, das Sie verwenden möchten. Wenn Sie andererseits PowerShell verwenden, wird die Remove-Item ist das Cmdlet, das Sie verwenden möchten.

In dieser Anleitung lernen Sie zwei verschiedene Möglichkeiten kennen, um Ordner mit Unterordnern schnell mit der Eingabeaufforderung und PowerShell zu löschen.

Löschen Sie Ordner mit Unterordnern mit der Eingabeaufforderung

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen Ordner mit Unterordnern mit einem Befehl zu löschen:

  1. Offen Anfang auf Windows 10.

  2. Suchen nach Eingabeaufforderungklicken Sie mit der rechten Maustaste auf das oberste Ergebnis und wählen Sie die aus Als Administrator ausführen Möglichkeit.

  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um einen leeren Ordner zu löschen, und drücken Sie Eingeben:

    rmdir PATH\TO\FOLDER-NAME

    Ersetzen Sie im Befehl PFAD\ZU\ORDNERNAME mit dem Ordnerpfad und dem Ordnernamen des Ordners, den Sie löschen möchten.

    Dieses Beispiel entfernt den Ordner „files“:

    rmdir C:\files

    Leeren Ordner löschen

  4. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um Ordner und Unterordner mit Inhalt zu löschen, und drücken Sie Eingeben:

    rmdir /s PATH\TO\FOLDER-NAME

    In diesem Beispiel werden der Ordner „files“, Unterordner und Dateien entfernt:

    rmdir /s C:\files

    Ordner mit Inhalt löschen
    Ordner mit Inhalt löschen

  5. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um einen Ordner mit Inhalt rekursiv ohne Sicherheitsabfrage zu löschen, und drücken Sie Eingeben/p>

    rmdir /s /q PATH\TO\FOLDER-NAME

    In diesem Beispiel werden der Ordner „files“, Unterordner und Dateien entfernt, ohne dass Sie zur Bestätigung aufgefordert werden:

    rmdir /s /q C:\files

    Ordner mit Unterordnern leise löschen
    Ordner mit Unterordnern leise löschen

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, werden der Ordner und sein Inhalt aus Windows 10 gelöscht.

Der /s Option löscht den Ordner und seinen Inhalt im obigen Befehl, fordert den Benutzer jedoch zur Bestätigung auf. Der /q ignoriert die Eingabeaufforderung und löscht den Ordner rekursiv.

Ordner mit Unterordnern mit PowerShell löschen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen gesamten Ordner mit einem PowerShell-Befehl rekursiv zu löschen:

  1. Offen Anfang.

  2. Suchen nach Power Shellklicken Sie mit der rechten Maustaste auf das oberste Ergebnis und wählen Sie die aus Als Administrator ausführen Möglichkeit.

  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um einen leeren Ordner zu löschen, und drücken Sie Eingeben:

    Remove-Item PATH\TO\FOLDER-NAME

    Ersetzen Sie im Befehl PFAD\ZU\ORDNERNAME mit dem Ordnerpfad und dem Ordnernamen des Ordners, den Sie löschen möchten.

    Dieses Beispiel entfernt den Ordner „files“:

    Remove-Item C:\files

    PowerShell-Befehl zum Löschen von Ordnern mit Bestätigung
    PowerShell-Befehl zum Löschen von Ordnern mit Bestätigung

  4. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um einen leeren Ordner zu löschen, und drücken Sie Eingeben:

    Remove-Item -Recurse -Force PATH\TO\FOLDER-NAME

    Dieses Beispiel entfernt den Ordner „files“:

    Remove-Item -Recurse -Force C:\files

    PowerShell löscht Ordner rekursiv
    PowerShell löscht rekursiv einen Ordner

Nachdem Sie die Schritte ausgeführt haben, werden der Ordner, die Unterordner und die Dateien je nach verwendetem Befehl mit oder ohne Aufforderung vom Computer entfernt.

Der -Recurse Option teilt dem Befehl mit, dass Sie den Ordner und seinen Inhalt ohne Aufforderung zur Bestätigung löschen möchten. Der -Force Die Option ist nicht erforderlich, ermöglicht aber das Löschen spezieller Elemente, einschließlich schreibgeschützter oder versteckter Dateien.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.

Das könnte dich auch interessieren …