So mounten Sie das Linux-Dateisystem mit WSL unter Windows 11

1642905318 So mounten Sie das Linux Dateisystem mit WSL unter Windows 11
⏱️ 3 min read

Unter Windows 11 wird das Windows-Subsystem für Linux mit einer neuen Funktion ausgeliefert, mit der Sie physische Laufwerke anhängen und bereitstellen können, um auf Linux-Dateisysteme zuzugreifen (z. B. ext4) unter Windows nicht nativ unterstützt.

Die neue Funktion ermöglicht Benutzern den Zugriff auf Linux-Dateien mit dem Datei-Explorer auf einem Dual-Boot-System, auf dem Windows 11 und eine Linux-Distribution auf einem anderen Laufwerk ausgeführt werden.

In diesem Handbuch lernen Sie die Schritte zum Mounten und Unmounten von Laufwerken mit dem Windows-Subsystem für Linux kennen.

Mounten Sie das Linux-Dateisystem unter Windows 11

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Linux-Dateisystem mit WSL zu mounten:

  1. Offen Anfang auf Windows 11.

  2. Suchen nach Power Shell, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das oberste Ergebnis und wählen Sie die aus Als Administrator ausführen Möglichkeit.

  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die verfügbaren physischen Festplatten aufzulisten, und drücken Sie Eingeben:

    wmic diskdrive list brief
  4. Bestätigen Sie den Laufwerkspfad in der Spalte „Geräte-ID“.

  5. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um das Linux-Dateisystem zu mounten, und drücken Sie Eingeben:

    wsl --mount DISKPATH

    Stellen Sie im Befehl sicher, dass Sie ersetzen DISKPFAD für den Laufwerkspfad mit der Linux-Distribution, die Sie mounten möchten. Beispielsweise, wsl --mount \\.\PHYSICALDRIVE2. Wenn Sie eine bestimmte Partition mounten möchten, müssen Sie die verwenden --partition Option mit der Partitionsnummer. Zum Beispiel, wsl --mount \\.\PHYSICALDRIVE2 --partition 1.

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird das Laufwerk mit den Linux-Dateien gemountet und ist unter Windows 11 sichtbar.

Mounten Sie ein beliebiges Linux-Dateisystem unter Windows 11

Die vorherigen Schritte versuchen nur, ein physisches Laufwerk als ext4 zu mounten. Wenn Sie ein anderes Dateisystem angeben möchten, müssen Sie einen anderen Befehl mit dem Windows-Subsystem für Linux 2 verwenden.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein bestimmtes Linux-Dateisystem unter Windows 11 bereitzustellen:

  1. Offen Anfang.

  2. Suchen nach Power Shell, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das oberste Ergebnis und wählen Sie die aus Als Administrator ausführen Möglichkeit.

  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die verfügbaren physischen Festplatten unter Windows 11 aufzulisten, und drücken Sie Eingeben:

    wmic diskdrive list brief
  4. Bestätigen Sie den Laufwerkspfad in der Spalte „Geräte-ID“.

  5. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um ein Laufwerk zu mounten, und drücken Sie Eingeben:

    wsl --mount DISKPATH -t FILESYSTEM

    Stellen Sie im Befehl sicher, dass Sie ersetzen DISKPFAD und DATEISYSTEM für den Pfad des Linux-Laufwerks und des Dateisystems, das Sie mounten möchten. Zum Beispiel, um eine Festplatte als zu mounten fat, verwenden Sie diesen Befehl: wsl --mount DISKPATH -t vfat.

Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird das Laufwerk mit den Linux-Dateien gemountet und Sie können mit dem Datei-Explorer darauf zugreifen.

Greifen Sie unter Windows 11 auf das Linux-Dateisystem zu

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um auf Dateien von einem Linux-Dateisystem unter Windows 11 zuzugreifen:

  1. Offen Dateimanager.

  2. Drücke den Linux Element aus dem linken Navigationsbereich.

  3. Navigieren Sie in der Adressleiste zu \wsl$ und greifen Sie dann auf den Mount-Ordner zu. Beispielsweise, \\wsl$\\DISTRO-NAME\\MOUNT-POINT.

    WSL durchsuchen bereitgestelltes Laufwerk

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, sollten Sie in der Lage sein, die Linux-Dateien von einem nativ nicht unterstützten Dateisystem unter Windows 11 zu durchsuchen. Zusätzlich zur Verwendung des Datei-Explorers können Sie über die WSL2-Konsole einmal über Befehlszeilen auf Dateisysteme wie „ext4“ zugreifen Laufwerk ist gemountet.

Unmounten Sie das Linux-Dateisystem unter Windows 11

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Linux-Dateisystem unter Windows 11 zu unmounten

  1. Offen Anfang.

  2. Suchen nach Power Shell, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das oberste Ergebnis und wählen Sie die aus Als Administrator ausführen Möglichkeit.

  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um das Laufwerk zu unmounten und zu trennen, und drücken Sie Eingeben:

    wsl --unmount DISKPATH

    WSL-Unmount-Partition

    Stellen Sie im Befehl sicher, dass Sie ersetzen DISKPFAD für die Geräte-ID des Laufwerks, das Sie aushängen möchten.

Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird das Laufwerk mit dem Linux-Dateisystem ausgehängt und von Windows 11 getrennt.

Join our Newsletter and receive offers and updates! ✅

0 0 votes
Article Rating
Benutzerbild von Routech

Routech

Routech is a website that provides technology news, reviews and tips. It covers a wide range of topics including smartphones, laptops, tablets, gaming, gadgets, software, internet and more. The website is updated daily with new articles and videos, and also has a forum where users can discuss technology-related topics.

Das könnte dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x