So passen Sie das Terminal in Ubuntu an

Cum se personalizează terminalul în Ubuntu
⏱️ 4 min read

Immer wenn eine neue Version einer beliebten Linux-Distribution (z. B. Ubuntu) veröffentlicht wird, wird das Internet mit Artikeln überflutet, wie Sie sie an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Während der Schwerpunkt solcher Tutorials auf Desktop als Ganzes liegt, wird dem Befehlszeilen-Terminalfenster leider normalerweise nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt.

Für das Befehlszeilenterminal stehen eine Vielzahl von Anpassungsoptionen zur Verfügung. In diesem Tutorial werden einige der wichtigsten Anpassungseinstellungen erläutert, die für das Terminalfenster in Ubuntu 16.04, der neuesten Ubuntu LTS-Version, verfügbar sind.

[FIX] "Kein Internet, Gesichert...
[FIX] "Kein Internet, Gesichert" Windows 10/11| Routech

Passen Sie das Befehlszeilenterminal in Ubuntu 16.04 an

Auf fast alle Anpassungsoptionen kann über den Eintrag “Profileinstellungen” zugegriffen werden, der sich im Menü “Bearbeiten” des Terminals befindet.

Klicken Sie darauf und das Fenster Einstellungen wird angezeigt. Das Fenster enthält viele Registerkarten, einschließlich Allgemein, Befehl, Farben, Bildlauf und Kompatibilität. Jeder Name gibt die Art der Anpassungsoptionen an, die die Registerkarte enthält.

Kommandozeilen-Terminal-Einstellungen bearbeiten-Menü-Allgemein-Registerkarte

Auf der Registerkarte Allgemein, die standardmäßig aktiviert ist, gibt es Optionen zum Ändern der anfänglichen Terminalgröße (die Größe des Terminals in Bezug auf die Anzahl der Zeilen und Spalten beim Start) und zum Ändern der Form des Cursors (der auf eingestellt ist) Standardmäßig blockieren) sowie das Erscheinungsbild des Texts, einschließlich der in Ihrem Terminal verwendeten Schriftart, optimieren.

Zum Beispiel habe ich die Schriftgröße erhöht (von Standard 12 auf 16) und die Cursorform von Block zu Unterstreichung geändert:

Kommandozeilen-Terminal-Schriftgröße erhöhen

Fahren wir nun mit der nächsten Registerkarte (Befehl) fort.

Befehlszeilenterminal-bearbeiten-Einstellungen-Menü-Befehlsregisterkarte

Wie Sie vielleicht bereits wissen, ist eine Shell im Grunde eine Schnittstelle zwischen Benutzern und dem Betriebssystem. Es übersetzt von Benutzern eingegebene Befehle und leitet sie an das Betriebssystem weiter. Manchmal möchten Sie das Terminal jedoch so einstellen, dass beim Start ein Befehl ausgeführt wird, anstatt auf die Eingabe durch Sie zu warten.

Dies wird durch die Funktion “Benutzerdefinierten Befehl anstelle meiner Shell ausführen” ermöglicht. Aktivieren Sie einfach die Funktion (indem Sie das entsprechende Kästchen ankreuzen) und geben Sie den Befehl ein, den das Terminal ausführen soll. Es gibt auch eine Option, mit der Sie festlegen können, welche Aktion nach dem Beenden des Befehls ausgeführt werden soll. Zu den verfügbaren Optionen gehören “Terminal beenden”, “Befehl neu starten” und “Terminal offen halten”.

Die Funktion “Befehl als Anmeldeshell ausführen” wird andererseits verwendet, wenn Ihre Shell (hier Bash) das “/home/Ihr-Benutzername/.Bash-Profil” lesen soll (oder falls dies nicht vorhanden ist) , “/Home/your-username/.profile”) beim Start. Wenn diese Funktion nicht aktiv ist, was der Standardfall ist, liest Bash beim Start die Datei “/home/your-username/.bashrc”.

Im weiteren Verlauf enthält die Registerkarte Farben, wie der Name schon sagt, alle farbbezogenen Einstellungen für das Terminalfenster.

Befehlszeile-Terminal-bearbeiten-Einstellungen-Menü-Farben-Registerkarte

Standardmäßig ist die Option “Farben aus Systemthema verwenden” aktiv. Deaktivieren Sie es einfach und Sie können aus integrierten Schemata auswählen. Zum Beispiel habe ich für mein Terminal das Schema “Schwarz auf Hellgelb” ausgewählt.

Kommandozeilen-Terminal-Text-Farbe geändert

Ein weiteres interessantes Feature ist “Transparenten Hintergrund verwenden”. Wie der Name schon sagt, können Sie diese Funktion aktivieren, um den Hintergrund Ihres Terminals transparent zu machen. Dies kann sich in verschiedenen Situationen als hilfreich erweisen. Wenn Sie beispielsweise versuchen, auf einer Webseite aufgelistete Befehle auszuführen, müssen Sie nicht häufig zwischen Ihrem Terminal und Browser-Apps wechseln.

Kommandozeilen-Terminal-transparenter-Hintergrund

Im weiteren Verlauf enthält die Registerkarte “Bildlauf” Bildlaufleisten- und Bildlaufoptionen, z. B. ob die Bildlaufleiste angezeigt werden soll, ob bei der Ausgabe oder beim Tastendruck gescrollt werden soll oder nicht, sowie die Grenze (in Bezug auf die Anzahl der Zeilen), die Sie für den Bildlauf anwenden möchten. zurück.

Befehlszeilenterminal-bearbeiten-Einstellungen-Menü-Bildlauf-Registerkarte

Auf der Registerkarte “Kompatibilität” können Sie schließlich festlegen, was die Rücktaste und die Löschtasten im Terminal generieren sowie die Art der Codierung.

Befehlszeilenterminal-bearbeiten-Einstellungen-Menü-Kompatibilitätsregisterkarte

Dies ist die Art von Anpassung, die Sie für das Befehlszeilenterminal in Ubuntu 16.04 LTS vornehmen können. Wenn Sie mit den Änderungen fertig sind, stellen Sie sicher, dass Sie zur Registerkarte Allgemein zurückkehren und dem Anpassungsprofil einen Namen für die zukünftige Verwendung geben, damit Sie nicht alle diese Schritte immer wieder wiederholen müssen.

Kommandozeilenterminal-Bearbeitungseinstellungen-Menü-Allgemein-Tab-Profilname

Fazit

Wie Sie wahrscheinlich bemerkt haben, sind einige Terminaleinstellungen – wie die unter den Registerkarten “Befehl” und “Kompatibilität” – eine Vorstellung wert, andere – wie die unter den Registerkarten “Farben” und “Allgemein” – hauptsächlich mit dem Erscheinungsbild des Terminals verbunden Fenster.

Natürlich ist es nicht obligatorisch, die Einstellungen Ihres Terminals anzupassen, aber man sollte zumindest eine grundlegende Vorstellung von den verfügbaren Einstellungen und deren Verwendung haben.

Join our Newsletter and receive offers and updates! ✅

0 0 votes
Article Rating
Avatar of Routech

Routech

Routech is a website that provides technology news, reviews and tips. It covers a wide range of topics including smartphones, laptops, tablets, gaming, gadgets, software, internet and more. The website is updated daily with new articles and videos, and also has a forum where users can discuss technology-related topics.

Das könnte dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x