So streamen Sie Amazon Prime auf Chromecast

So streamen Sie Amazon Prime auf Chromecast

Amazon Prime Video bietet eine Vielzahl von Inhalten, die es wert sind, angesehen zu werden. Der anhaltende Kampf des Unternehmens mit Google macht es Ihnen jedoch unmöglich, direkt auf Ihren Chromecast zu übertragen, um die Videos auf Ihrem Fernseher anzusehen.

Kurz gesagt, Amazon bietet keine Chromecast-Integration, da die Nutzer einen Fire Stick kaufen sollen, um die Videos zu streamen. Dieser Wettbewerb hat zu einem Mangel an Optionen für Kunden geführt, die sowohl über Prime Video als auch über ein Chromecast-Gerät verfügen.

Es scheint jedoch einen Durchbruch in den Beziehungen zwischen Google und Amazon gegeben zu haben. Am 18. April 2019 veröffentlichten die Unternehmen eine Erklärung, in der angekündigt wurde, dass Amazon seine Prime Video-App um Chromecast-Unterstützung erweitern wird. Diese Unterstützung ermöglicht es, diese Amazon-Videos direkt von Ihrem Telefon auf den Fernseher zu übertragen.

Endlich kommt die Integration. Es gibt jedoch kein genaues Datum, an dem dies beginnen kann. In der Zwischenzeit gibt es einen Ausweg, mit dem Sie Amazon Prime-Inhalte auf Ihrem Fernseher ansehen können – Casting von Ihrem PC aus. Diese Casting-Methode liefert nicht immer die besten Ergebnisse, aber Sie können einige Einstellungen vornehmen, um die Videoqualität zu verbessern.

Wie man Prime Video besetzt

Der beste Weg, um den Mangel an Chromecast-Unterstützung in Amazon Prime zu umgehen, besteht darin, Ihre Videos von einem Laptop oder Desktop im Chrome-Browser zu übertragen.

Wir gehen davon aus, dass Sie bereits ein Chromecast-Gerät an Ihren Fernseher angeschlossen haben oder über ein Smart-TV-Gerät verfügen, mit dem Sie eine Besetzung von einem anderen Gerät empfangen können.

Sie benötigen kein Amazon Prime-Konto, um ihre Videos zu übertragen. Wenn Sie dies jedoch tun, haben Sie eine viel größere Auswahl.

Um von Ihrem PC auf Ihren Chromecast zu übertragen, müssen Sie die neueste Version des Google Chrome-Browsers auf Ihrem PC oder Mac haben.

1. Öffnen Sie Google Chrome auf Ihrem Computer.

2. Melden Sie sich bei Prime an, wenn Sie es haben.

3. Wählen Sie einen Film oder eine Show aus, um ihn anzusehen und zu starten.

4. Klicken Sie nach der Wiedergabe des Videos auf das Chrome-Menü, indem Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke klicken.

Cast Amazon Videos Chrome Menü

5. Wählen Sie Besetzung.

6. In dem angezeigten Feld befindet sich eine Liste der verfügbaren Geräte. Wählen Sie den mit dem Chromecast angehängten aus, auf den Sie übertragen möchten.

Cast Amazon Videos Cast Ziel

Probleme mit dem Casting vom PC

Beim Casting von Ihrem PC aus können verschiedene Probleme auftreten. Ein Problem ist, dass wenn Sie das Video sowohl in Ihrem Browser als auch im Chromecast ansehen, das Audio möglicherweise zu stottern beginnt. Ein weiteres Problem ist, dass das Casting über den Browser die Qualität auf 1080p begrenzt. Die Qualität des Streams kann auch von der Geschwindigkeit und dem Zustand Ihrer Internetverbindung beeinflusst werden.

Beide Probleme können mit ein paar kleinen Änderungen behoben werden.

Zunächst können Sie im Chrome-Browser ein Flag mit dem Namen aktivieren # Enable-New-Remote-Playback-Pipeline. Es optimiert das Streaming von Videos vom PC zum Chromecast. Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um diese Flagge zu erhalten:

1. Geben Sie ein chrome: // flags / # media-remoting in die Adressleiste Ihres Browsers und drücken Sie die Eingabetaste.

Cast Amazon Videos Chrome Flag

2. Geben Sie auf der angezeigten Seite “Experimente” das Wort “remote” in das Suchfeld ein.

Cast Amazon Videos Experimente Remote-Suche

3. Klicken Sie in den Ergebnissen auf das Dropdown-Menü neben “Neue Remote-Wiedergabe-Pipeline aktivieren” und wählen Sie “Aktivieren”.

Cast Amazon Videos Pipeline aktivieren

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Jetzt neu starten” in der unteren rechten Ecke des Bildschirms.

Eine andere Möglichkeit, die Qualität des Streamings zwischen Ihrem PC und dem Chromecast-Gerät zu verbessern, besteht darin, die Google Home-App auf den 50-Hz-Modus einzustellen. Solange Ihr Fernseher 50-Hz-HDMI unterstützt, werden Sie Änderungen in der Videoqualität feststellen.

Um dies zu tun:

1. Öffnen Sie Google Home auf Ihrem Smartphone.

Cast Amazon Videos Google Home

2. Tippen Sie auf das Fernsehsymbol für das Fernsehgerät, das Sie einstellen möchten.

3. Klicken Sie oben auf das Einstellungszahnrad.

Cast Amazon Videos TV-Einstellungen finden

4. Scrollen Sie nach unten, bis Sie die Option „50-Hz-HDMI-Modus verwenden“ finden, und schalten Sie den Schalter ein.

Cast Amazon Videos Verwenden Sie 50 Hz

5. Starten Sie Google Chrome neu, indem Sie auf die blaue Schaltfläche in der unteren rechten Ecke klicken.

Cast Amazon Videos Relaunch Button

Die Kombination dieser beiden Einstellungen sollte das Video flüssiger machen, wenn Sie es über die Registerkarte Amazon Prime übertragen.

Obwohl dies möglicherweise keine perfekte Problemumgehung ist, können Sie mit diesen Schritten Amazon Prime und Googles Chromecast so lange zusammenspielen, bis die neuen Integrationen eintreffen.