So umgehen Sie die TPM-Anforderung zur Installation von Windows 11

1642023917 So umgehen Sie die TPM Anforderung zur Installation von Windows 11
⌛ Reading Time: 3 minutes

Es gibt eine Problemumgehung, um das Trusted Platform Module (TPM) Version 2.0 zu umgehen, um Windows 11 auf nicht unterstützter Hardware zu installieren und den Fehler „Dieser PC kann Windows 11 nicht ausführen“ zu verhindern. Obwohl Windows 11 ein großartiges Update zu sein scheint, sieht die Kompatibilität mit älterer Hardware nicht so gut aus, da Microsoft einige künstliche Einschränkungen hinzufügt, die viele Computer ohne die Möglichkeit zum Upgrade lassen.

Einige dieser Einschränkungen beinhalten die Notwendigkeit von TPM 2.0-Hardware, die aktiviert werden muss, bevor Sie mit der Installation von Windows 11 fortfahren können. Der Grund dafür ist, dass das Unternehmen das Betriebssystem sicherer machen möchte, da ein TPM kryptografische Funktionen bietet, z. B. das Generieren und Speichern von Verschlüsselungsschlüsseln, um Funktionen wie Windows Hello, BitLocker und andere Funktionen zu aktivieren. Darüber hinaus erfordert Windows 11 möglicherweise auch die Aktivierung von Secure Boot. Darüber hinaus muss Ihr Computer über einen der unterstützten Prozessoren von Intel, AMD und Qualcomm verfügen. Andernfalls wird das Betriebssystem nicht installiert.

Es gibt zwar viele neue ungewollte Änderungen mit Windows 11 bezüglich der Kompatibilität, und Sie erfüllen die Hardware-Anforderungen, aber das Problem ist der TPM 2.0-Chip, der jemand auf Twitter (@cadenzza_) hat eine Problemumgehung gefunden, um die TPM 2.0- und Secure Boot-Anforderungen innerhalb des Windows 11-Setups zu umgehen, ohne dass ein benutzerdefiniertes ISO-Image erstellt werden muss.

In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie die TPM- und Secure Boot-Anforderungen während der Installation von Windows 11 auf nicht unterstützter Hardware umgehen. Lesen Sie die Warnung.

Warnung: Windows 11 ist noch nicht für Geräte bereit. Diese Anweisungen werden nicht empfohlen. Obwohl Sie möglicherweise mit der Installation fortfahren können, ist nicht bekannt, was während oder nach der Installation passiert. Diese Anleitung soll Ihnen nur zeigen, dass Sie mit der Einrichtung fortfahren können. Sie sollten Ihr Gerät und Ihre Daten immer sichern, bevor Sie Änderungen vornehmen. Wenn Sie diese Anweisungen verwenden, verwenden Sie sie auf eigene Gefahr. Du wurdest gewarnt.

Umgehen der Windows 11 TPM- und Secure Boot-Anforderungen

Um die TPM 2.0- und Secure Boot-Anforderungen während der Installation von Windows 11 zu umgehen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Starten Sie den PC mit dem Windows 11 USB-Stick.

  2. Verwenden Sie die Umschalttaste + F10 Tastenkombination im Setup-Bildschirm.

  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um den Registrierungseditor über die Eingabeaufforderung zu starten, und drücken Sie Eingeben:

    regedit
  4. Navigieren Sie zum folgenden Registrierungspfad:

    HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMSetup
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner „Setup“ (Taste), wählen Sie die Neu Untermenü und wählen Sie die DWORD (32-Bit) Wert Möglichkeit.

    Windows 11 Setup regedit

  6. Benennen Sie den Schlüssel TPMCheck umgehen und drücke Eingeben zu Beheben Sie die Windows 11 TPM 2.0-Anforderung.

  7. Doppelklicken Sie auf das TPMCheck umgehen Taste und ändern Sie den Wert von 0 zu 1.

    Windows 11 repariert TPM 2.0
    Windows 11 repariert TPM 2.0

  8. Drücke den OK Taste.

  9. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner „Setup“ (Taste), wählen Sie die Neu Untermenü und wählen Sie die DWORD (32-Bit) Wert Möglichkeit.

  10. Benennen Sie den Schlüssel SecureBootCheck umgehen und drücke Eingeben zu Beheben Sie die Windows 11 Secure Boot-Anforderung.

  11. Doppelklicken Sie auf das SecureBootCheck umgehen Taste und ändern Sie den Wert von 0 zu 1.

  12. Drücke den OK Taste.

  13. Drücke den Nah dran (X)-Schaltfläche, um die Registrierung zu schließen.

  14. Drücke den Nah dran (X), um die Eingabeaufforderung zu schließen.

Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, können Sie mit der Installation von Windows 11 auf einem Gerät ohne TPM 2.0 oder Secure Boot fortfahren, und das Betriebssystem sollte normal installiert werden.

Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass Microsoft Ihnen die Installation von Vorschauen von Windows 11 ohne Hardwareeinschränkungen über das Windows-Insider-Programm ermöglicht. Stattdessen werden die Richtlinien erzwungen, wenn Sie die endgültige Version installieren müssen.

.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.