So umgehen Sie Paywalls führender Nachrichten-Websites

So umgehen Sie Paywalls führender Nachrichten-Websites
⏱️ 3 min read

Alle führenden Nachrichten-Websites sind heutzutage mit Paywalls ausgestattet. Wenn Sie mehr als zwei bis drei Artikel lesen, müssen Sie für ein Abonnement bezahlen. Für viele von uns ist es eine geringe Anzahl und eine offensichtliche Missachtung der Open-Web-Prinzipien, was die Website betrifft.

Daher werden wir einige Möglichkeiten diskutieren, um Paywall-Abonnements zu umgehen. Obwohl wir Missbrauch nicht befürworten, können diese Hacks sparsam verwendet werden, um auf die von Ihnen benötigten Inhalte zuzugreifen. Sicherlich macht es keinen Sinn, jeden Nachrichtenkanal da draußen zu abonnieren. Es ist wirklich eine individuelle Entscheidung, ob Sie weiterlesen oder ein Abonnement kaufen möchten.

1. Verwenden Sie zwischengespeicherte Versionen von Websites

Ab 2019 wissen die Nachrichtenagenturen, dass Freeloader sie mit zwischengespeicherten Versionen ihrer Websites aus dem Weg räumen werden. Sie deaktivieren einfach den Cache, wenn Sie versuchen, mit zu suchen keyword+in:URL. Die New York Times, das Wall Street Journal, die Times (UK) und New Yorker zeigen keine Cache-Ergebnisse mehr an.

Allerdings haben sich nicht alle Paywall-Websites auf diese clevere Technik eingestellt. Ich musste kürzlich bei Ad Week Nachforschungen über Werbung anstellen, und die Cache-Methode funktionierte ohne Probleme. Dies bedeutet, dass Sie sich wirklich bei einzelnen Websites erkundigen müssen, um deren Vorgehensweise beim Caching zu kennen.

Website-Cache durchsuchen

2. Spülen und wiederholen

Da die meisten Nachrichten-Websites maximal drei bis fünf kostenlose Artikel pro Monat haben, können Sie Ihre Anzahl mit zurücksetzen Strg + H.. Nachdem Sie Ihren Verlauf gelöscht haben, funktioniert er eine Weile. In der Vergangenheit konnte man im privaten / inkognito-Modus auf die blockierten Inhalte in Chrome oder Firefox zugreifen. Dieses Loch wurde jedoch seitdem verstopft.

Privater Modus deaktiviert

3. Verwenden Sie Webarchive

Wenn Sie sich nicht besonders für die neuesten Inhalte interessieren, können Sie einfach die Online-Archivierungswerkzeuge überprüfen. Wayback-Maschine und WebCite sind zwei der besten Links, um nach rückwirkenden Online-Inhalten zu suchen. Sie müssen lediglich überprüfen, ob die URL in der Vergangenheit archiviert wurde. Dadurch erhalten Sie datumsbezogene Ergebnisse, sodass Sie die neuesten Updates abrufen können.

Wayback-Maschinen-Cache

Diese Websites bieten Ihnen nicht nur unzugängliche Inhalte, sondern auch einen sehr wertvollen Service. Sie stellen sicher, dass die Nachrichtenseiten, wenn sie irgendwann etwas löschen, was andere melden, aus den Archiven zurückverfolgt werden können. Infolgedessen werden solche Links häufig von Journalisten und Personen verwendet, die unter Online-Zensur leiden.

Zwischengespeicherte Webarchive für Inhalte

4. Verwenden Sie Paywall Bypass Extensions

In Chrome sind keine guten Erweiterungen verfügbar, um Paywalls zu umgehen. Dies ist eigentlich gut für die Nachrichtenorganisationen, da mehr als 60 Prozent der Webnutzer auf Chrome sind. Gleichzeitig bietet Mozilla Firefox eine anständige Bypass-Alternative. Sie müssen a besuchen GitHub Seite genannt “Paywalls für Firefox umgehen.”

GitHub-Bypass-Websites

Laden Sie dort einfach die neueste Version der Erweiterung herunter, die in Ihrem Firefox-Browser installiert wird. Sie können eine lange und aktualisierte Liste der unterstützten Websites sehen. Das Add-On funktioniert nur mit einer anderen Erweiterung namens uBlock Origin.

Bypass-Firewalls-Firefox-Erweiterung

Nachdem Sie beide Erweiterungen aktiviert haben, können Sie sich auf ein ununterbrochenes, ununterbrochenes Surfen auf vielen Websites freuen. Ich habe es gerade geschafft, 26 Artikel in der New York Times ohne Probleme zu lesen. Jedes Mal, wenn das Abonnementfenster nach oben rollt, wird es automatisch deaktiviert.

Auf einigen Websites wird das Abonnementfenster möglicherweise direkt auf Ihrem Bildschirm angezeigt. Schließen Sie es einfach (ohne diese Erweiterungen können Sie nicht) und lesen Sie den Artikel, ohne sich schuldig zu fühlen!

Nonstop-Browsing-ublock-plus-Bypass-Paywalls-Firefox

Natürlich funktioniert diese Erweiterung am besten mit der zuvor beschriebenen Technik „Spülen und Wiederholen“. Es ist gut, den Verlauf und den Cache häufig zu löschen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Fazit

Verständlicherweise haben viele Menschen Bedenken und Bedenken, Paywalls zu umgehen. Aber was ist, wenn Sie ihre Website nicht so oft besuchen? Wie fair ist es für sie, für einen gelegentlichen Besuch eine Zahlung zu verlangen? Solange kein Missbrauch beabsichtigt ist, haben Sie das Recht, auf die benötigten Inhalte zuzugreifen.

Was halten Sie von der Umgehung von Paywalls und gibt es andere Techniken, die Sie verwendet haben?

Join our Newsletter and receive offers and updates! ✅

0 0 votes
Article Rating
Avatar of Routech

Routech

Routech is a website that provides technology news, reviews and tips. It covers a wide range of topics including smartphones, laptops, tablets, gaming, gadgets, software, internet and more. The website is updated daily with new articles and videos, and also has a forum where users can discuss technology-related topics.

Das könnte dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x