So verschieben Sie Android Apps auf eine SD-Karte

So verschieben Sie Android Apps auf eine SD-Karte

⌛ Reading Time: 3 minutes

Wenn Ihnen der Speicherplatz ausgeht, besteht die offensichtliche Lösung darin, mehr zu erhalten. Wenn das Modell Ihres Telefons dies zulässt, erhalten Sie wahrscheinlich eine SD mit größerer Kapazität. Sobald Sie über ausreichend Speicherplatz verfügen, können Sie so viel Inhalt wie möglich auf Ihre SD-Karte übertragen, um die Belastung Ihres internen Speichers zu verringern.

Es wäre großartig, wenn der interne Speicher Ihres Telefons die Kapazität hätte, die Sie benötigen, aber das war schon immer eine endlose Debatte. Die einzige Lösung besteht darin, Android-Apps auf die SD-Karte zu verschieben. Leider können Sie dies nicht in allen Apps tun.

So übertragen Sie Android Apps auf eine SD-Karte

Wenn die App, die Sie auf die SD-Karte verschieben möchten, den Vorgang zulässt, müssen Sie die Einstellungen Ihres Geräts aufrufen. Wischen Sie nach unten zu Anwendungen, gefolgt von Anwendungsmanager. Suchen Sie die App, die Sie verschieben möchten, und tippen Sie auf “Speicher”.

Direkt unter der Option “Interner Speicher” sollte die Schaltfläche “Ändern” angezeigt werden. Tippen Sie darauf und ein neues Fenster wird angezeigt, in dem nur zwei Optionen angezeigt werden: Interner Speicher und SD-Karte. Das nächste Bild, das Sie sehen sollten, zeigt beispielsweise “Messenger exportieren”.

Tippen Sie unten rechts auf die Option “Verschieben”. Der Vorgang dauert nicht lange und sollte nicht länger als ein paar Sekunden dauern. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Telefon während des Vorgangs nicht ausschalten oder etwas mit Ihrer SD-Karte tun.

Wenn Sie den Vorgang jemals umkehren möchten, wiederholen Sie die Schritte, die Sie gerade ausgeführt haben. Der einzige Unterschied wäre die Auswahl von “Interner Speicher” anstelle der Option “SD-Karte”.

Wenn Sie die zum Verschieben der App auf die SD-Karte erforderliche Option nicht sehen, kann dies daran liegen, dass der Hersteller Ihres Telefons die erforderlichen Funktionen nicht implementiert hat. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre SD-Karte richtig eingelegt ist.

So wissen Sie, welche Apps Sie auf eine SD-Karte verschieben können

Wenn Sie nicht die Zeit haben, zu prüfen, ob jede App auf Ihrem Telefon verschoben werden kann, können Sie jederzeit einen Drittanbieter ausprobieren. Eine der Apps, die Sie ausprobieren können, ist AppMgr III von Sam Lu Tools. Mit dieser App können Sie verschiedene Dinge tun, z. B. Apps einfrieren, Apps ausblenden und natürlich „App auf Ihre SD-Karte verschieben“.

Wenn Sie die App zum ersten Mal starten, erfahren Sie, welche Apps Sie auf Ihre SD-Karte verschieben können, welche bereits vorhanden sind und welche Apps im internen Speicher Ihres Telefons funktionieren.

SD-App

Auf der Registerkarte Verschiebbar sehen Sie eine Liste aller Apps, die Sie auf Ihre SD-Karte übertragen können. Wenn rechts neben der App ein SD-Kartensymbol angezeigt wird, bedeutet dies, dass die App zum Verschieben bereit ist. Wenn Sie das Symbol nicht sehen, bedeutet dies, dass die App bereits übertragen wurde.

Wenn Sie auf die App tippen, werden verschiedene Optionen zur Auswahl angezeigt. Die allererste ist die Option „App verschieben“. Tippen Sie darauf und auch auf die App. Sie werden dann zu den Einstellungen Ihres Geräts weitergeleitet, in denen Sie die zuvor genannten Schritte wiederholen müssen.

SD-Optionen

Fazit

Es wird immer ein Problem sein, genügend Speicherplatz auf Ihrem Telefon zu haben. Eine Möglichkeit, um zu vermeiden, dass Ihr Speicherplatz an seine Grenzen stößt, besteht darin, so viele Apps wie möglich an Ihre SD-Karte zu senden. Welche Apps werden Sie übertragen?