Cum se utilizează terminalul macOS: un ghid pentru începători

So verwenden Sie das macOS-Terminal: Ein Leitfaden für Anfänger

⌛ Reading Time: 5 minutes

Nichts macht einem normalen Benutzer Angst, als das macOS-Terminal verwenden zu müssen. Dies liegt zum Teil daran, dass es nicht einladend aussieht und oft als “Hacker-Tool” angesehen wird, obwohl nichts weiter von der Wahrheit entfernt sein könnte.

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie das macOS-Terminal verwenden, wie Sie es nach Ihren Wünschen anpassen können und ob es bessere Alternativen auf dem Markt gibt.

Einführung in das macOS-Terminal

Kurz gesagt, das macOS-Terminal ist eine Möglichkeit, mit dem Computer auf einer tieferen Ebene zu kommunizieren, als Sie dies über eine grafische Benutzeroberfläche (GUI) erreichen könnten. Es ist ein Überbleibsel von vorgrafischen Displays, obwohl es für viele alltägliche und fortgeschrittene Aufgaben von entscheidender Bedeutung ist.

Sie verwenden ein Terminal mit einer bestimmten “Shell”. Dies ist ein Interpreter, eine Befehlssprache und eine Skriptsprache in einem. Sie müssen nicht mehr wissen, als welche Shell Ihr Terminal verwendet. Für Benutzer von macOS Catalina und höher verwenden Sie die Z-Schale (zsch). Ältere Systeme verwenden die Bash-Shell.

Die Verwendung des Terminals kann Ihnen helfen, viele grundlegende (und weniger grundlegende) Aufgaben zu erledigen. Beispielsweise:

  • Erstellen Sie schnell Datei- und Ordnerhierarchien.
  • Durchsuchen Sie das Web mit ein wenig Arbeit.
  • Melden Sie sich über das Terminal bei Ihrer Site an, wenn Sie eine Website betreiben.
  • Verwenden Sie Paketmanager, um Software vom Terminal aus zu installieren und zu aktualisieren.
  • Viele Möglichkeiten zum Programmieren innerhalb des Terminals, wobei der Python-Interpreter ein Beispiel ist.
  • Führen Sie auch Programme aus dem Terminal aus.

Bevor Sie dies tun können, müssen Sie jedoch wissen, wie Sie sich fortbewegen können. Wir behandeln dies als nächstes.

So navigieren Sie im macOS-Terminal

Das Terminal selbst ist einfach zu bedienen. Die Titelleiste zeigt Ihnen Details zum aktuellen Benutzer und Verzeichnis, und auf dem Eingabeaufforderungsbildschirm geben Sie Befehle ein und lesen die Ausgabe.

Ein einfacher Terminal-Bildschirm.

Sie können auch neue Registerkarten im macOS-Terminal öffnen, die separate Shell-Fenster darstellen.

Öffnen neuer Registerkarten im Terminal.

Dies gilt auch für neue Fenster.

Öffnen mehrerer Fenster mit dem Terminal.

Wir sprechen später mehr über einige der anderen Bildschirme im macOS-Terminal. Lassen Sie uns zunächst die Verwendung durchgehen.

Grundlegende Shell-Befehle, die Sie kennen müssen

Das Grundkonzept der Verwendung des macOS-Terminals besteht darin, dass Sie Befehle geben, um sich auf Ihrer Festplatte zu bewegen und eine Aktion auszuführen. Daher gibt es einen grundlegenden Satz von Befehlen, die Sie in Ihren eigenen Speicher schreiben möchten.

Befehl Aktion
cd <directory> Wechseln Sie in das benannte Verzeichnis oder den Pfad.
ls Zeigt die Ordner im aktuellen Arbeitsverzeichnis oder in einem von Ihnen benannten Verzeichnis an.
rm <object> Entfernen (dh löschen) einer benannten Datei oder eines Verzeichnisses. Wenn Sie die Option -r verwenden, werden alle Dateien und Ordner in einem Verzeichnis entfernt.
mkdir <object> Dadurch wird ein Verzeichnis mit einem angegebenen Namen im aktuellen Arbeitsverzeichnis erstellt.
touch <object> Dadurch wird eine Datei im aktuellen Arbeitsverzeichnis erstellt. Denken Sie daran, auch die Dateierweiterung an Ihre benannte Datei anzuheften.
sudo <action> Wenn Sie eine Aktion wie ein Root-Administrator ausführen möchten, ist sudo der Befehl, den Sie benötigen. Tatsächlich, es ist ein programm, kein Befehl. Trotzdem ist es gefährlich zu verwenden, daher sollte es mit Vorsicht verwendet werden.

Diese Befehle bringen Sie schnell in Ihr Dateisystem und helfen Ihnen, einfache Aktionen auszuführen. Es gibt auch viele andere Befehle, und bestimmte Programme fügen auch ihre eigenen Befehle hinzu. Wenn Sie beispielsweise Ihre aktuell installierte Version von Python finden möchten, geben Sie python --version in das Terminal und drücken Sie die Eingabetaste.

So passen Sie das macOS-Terminal an

Im Standardzustand ist das Terminal ein langweiliges und monochromes Tool, das nicht einladend aussieht. Wenn Sie zu den Einstellungen gehen (mit Befehl + ,) stehen Ihnen zahlreiche Tools zur Verfügung, mit denen Sie das macOS-Terminal anpassen können.

Der Bildschirm „Terminaleinstellungen“.

Hier können Sie Schriftart und -größe, das Farbschema, den Cursorstil und vieles mehr ändern.

Wir haben einen vollständigen Artikel zum Anpassen des Terminals, einschließlich der Bearbeitung Ihres zsh-Profils wie ein Profi – es lohnt sich, ihn zu lesen, wenn Sie die Grundlagen verstanden haben.

Alternativen zum Standardterminal

Für die meisten Benutzer ist das macOS-Terminal ein solides und leistungsstarkes Werkzeug. Schließlich ist es das, was es für Sie tun kann, nicht wie es aussieht. Einige Benutzer bevorzugen jedoch je nach Bedarf eine andere Terminal-App.

Beispielsweise, iTerm2 ist für viele eine beliebte Wahl, da Sie geteilte Fensterbereiche verwenden und eine Suche durchführen können.

Das iTerm2-Logo.

Tatsächlich haben wir uns in der Vergangenheit eine Reihe von Alternativen zum macOS-Terminal angesehen. Trotzdem gibt es noch mehr zur Auswahl – Upterm und MacTerm sind ebenfalls beliebt.

Zusammenfassend

Wenn Sie einen schnelleren Weg finden möchten, mit macOS zu arbeiten, ist das Terminal eine großartige Möglichkeit, dies zu tun. Mit einer Handvoll Befehlen können Sie Ihre Festplatte schnell mit mehr Leistung zur Verfügung stellen, als eine GUI Ihnen bieten könnte.

Wenn Sie mehr über die zsh-Shell im Allgemeinen erfahren möchten, haben wir einen Artikel, der Ihnen hilft. Werden Sie das Terminal nach dem Lesen dieses Artikels mehr verwenden? Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen!

Verbunden:

  • So aktualisieren Sie Ihren Mac mit dem Terminal
  • So öffnen Sie einen beliebigen Ordner über das Mac-Terminal
  • So aktualisieren Sie Apps mit Terminal auf einem Mac

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.