So zeigen Sie WebP-Bilder unter Linux an

View Webp Image Linux Featured
⏱️ 7 min read

Möglicherweise haben Sie seit der Ankündigung des Bildformats durch Google im Jahr 2018 mehr Bilder mit der Erweiterung „.webp“ anstelle der stets dominierenden JPEG- und PNG-Formate gesehen. Normalerweise sehen Sie diese Bilder beim Surfen im Internet auf einem beliebten Browser, der bereits Unterstützungsbibliotheken für deren Anzeige enthält. Aber wenn es an der Zeit ist, Bilder anzuzeigen, die Sie mit Ihrem Datei-Explorer heruntergeladen haben, können Sie auf Probleme stoßen.

Abhängig von Ihrer Distribution und Desktop-Umgebung sind Bildbetrachter möglicherweise nicht mit dem WebP-Format von Google kompatibel.

Einige Desktop-Umgebungen unterstützen bereits WebP

Es ist schon eine Weile her, dass das WebP-Format auf den Markt kam, was bedeutet, dass es bereits eine wachsende Anzahl von Anwendungen gibt, die es unterstützen. Für Linux waren Entwickler nicht weniger als begeistert, Unterstützung für dieses Format in ihre eigenen Bildbetrachter zu integrieren, wobei die meisten Desktop-Umgebungen eine haben, die es von Natur aus unterstützt.

Derzeit sollte jede Distribution, die KDE Plasma oder Deepin enthält, in der Lage sein, diese Bilder nativ über ihre eigenen Standardbildbetrachter anzuzeigen. Für KDE Plasma wäre dies Gwenview. Deepin hat den clever benannten „Deepin Image Viewer“, der in den meisten Repositories als angezeigt wird deepin-image-viewer.

Natives Hinzufügen von WebP-Unterstützung

Wenn Sie zufällig keine Desktop-Umgebung haben, die das WebP-Bildformat von Natur aus unterstützt, brauchen Sie nur eine Bibliothek, damit die Magie funktioniert!

WebP GDK Pixbuf-Loader ist eine kleine Bibliothek, die es jeder GTK+-fähigen Desktop-Umgebung ermöglicht, WebP-Bilder in ihrem nativen Bildbetrachter zu miniaturisieren und zu öffnen.

Die meisten Linux-Versionen haben die eine oder andere Version dieser Software in ihren Repositories, mit Ausnahme von Ubuntu-basierten Systemen, wo sie sich in einem Drittanbieter-Repository befindet.

Für Ubuntu/Mint:

Repository hinzufügen:

sudo add-apt-repository ppa:helkaluin/webp-pixbuf-loader

Aktualisieren Sie Ihren APT-Cache:

sudo apt update

Installieren Sie die Bibliothek:

sudo apt install webp-pixbuf-loader

Für RHEL/Fedora:

sudo dnf install webp-pixbuf-loader

Für Arch-Linux:

sudo pacman -S webp-pixbuf-loader

Wenn Sie immer noch Probleme beim Öffnen von Bildern in Ihrem Datei-Explorer haben (z. B. wenn ein Fehler angezeigt wird, der besagt, dass keine Anwendung zum Öffnen der Datei gefunden werden kann), müssen Sie ihm mitteilen, dass er standardmäßig Ihren Bildbetrachter zum Öffnen verwenden soll.

Dazu gehen wir die Schritte in GNOME durch, obwohl der Prozess in anderen Desktop-Umgebungen sehr ähnlich ist.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und dann auf „Mit anderer Anwendung öffnen“.
Linuxwebp Öffnen
  1. Klicken Sie auf „Alle Bewerbungen anzeigen“.
Linuxwebp Viewall
  1. Scrollen Sie nach unten zu „Image Viewer“ oder verwenden Sie das Lupensymbol oben im Fenster, um es schnell zu finden, und wählen Sie es dann aus.
Linuxwebp-Bildbetrachter
  1. Sobald Sie auf „Auswählen“ klicken, sollten Sie das Bild in normaler Ansicht sehen, genau wie jedes JPEG- oder PNG-Bild. Die Desktop-Umgebung erinnert sich daran, ihren eigenen Bildbetrachter zu verwenden, um WebP-Bilder zu öffnen.
Linuxwebp-Image

Öffnen Sie WebP-Dateien in GIMP

Es besteht eine gute Chance, dass Sie, wenn Sie Linux für eine Weile verwendet haben, von GIMP gehört haben. Es ist die erste Bildbearbeitungssuite für Linux-Benutzer, um Tools wie Adobe Photoshop zu ersetzen. Obwohl die GIMP-Methode etwas ruckelig sein kann, kann sie die meisten Aufgaben erledigen, für die die Leute Photoshop verwenden, ohne eine Niere zu kosten.

Es ist ein absolut unverzichtbares Stück Software, und wenn Sie es nicht installiert haben, sollten Sie es auf jeden Fall in Betracht ziehen. GIMP ist standardmäßig mit den meisten Bildformaten kompatibel, einschließlich WebP. Wenn es etwas nicht enthält, das Sie wollen, finden Sie definitiv ein Plugin, das es tut.

Für Ubuntu/Mint:

sudo apt install gimp

Für RHEL/Fedora:

sudo dnf install gimp

Für Arch-Linux:

sudo pacman -S gimp

Nachdem Sie GIMP installiert haben, anstatt zu versuchen, ein WebP-Bild sofort zu öffnen, stellen Sie sicher, dass Sie es zuerst als Programm zum Öffnen des Bildes auswählen.

Linuxwebp Opengimp

Wenn dies erledigt ist, öffnet Ihre Desktop-Umgebung WebP-Bilder in GIMP, die Sie nach Belieben bearbeiten können. Sie können das Bild sogar als PNG oder JPEG speichern, indem Sie auf „Datei -> Exportieren als …“ klicken.

Linuxwebp Gimpexport

Öffnen von WebP-Bildern in Ihrem Browser

Wenn das Installieren von Software nur zum Öffnen eines WebP-Bildes nicht Ihre Sache ist, können Sie es jederzeit einfach mit Ihrem Browser anzeigen. Jeder moderne Browser, der auf dem neuesten Stand ist, kann Bilder in verschiedenen Formaten online öffnen und anzeigen, einschließlich nativer Unterstützung für WebP. Der Standard wurde in der Browserwelt relativ schnell nach der Ankündigung von Google im Jahr 2018 übernommen.

Öffnen Sie Ihren Browser und Dateimanager und ziehen Sie das Bild per Drag & Drop auf einen geöffneten Tab.

Ihr Browser sollte das Bild sofort öffnen und ohne zusätzliche Arbeit für Sie anzeigen!

Häufig gestellte Fragen

Wie unterscheidet sich WebP von PNG oder JPEG?

Das WebP-Bildformat ist ein Versuch von Google, die besten Teile der PNG-, JPEG- und GIF-Standards in einem einheitlichen Paket zu kombinieren. Überraschenderweise schafft es dies ohne große Kompromisse und präsentiert gleichzeitig eine äußerst vielseitige Bildtechnologie.

WebP kombiniert fortschrittliche Komprimierungsalgorithmen mit einigen Aspekten der verlustfreien Bildrasterung, um ein digitales Bild zu erstellen, das die makellose, scharfe Qualität enthält, für die PNG bekannt ist, während es viel weniger Speicherplatz belegt. Dies ist besonders nützlich im Web, wo Bandbreite kostbar ist und jedes Bild zu einem Flaschenhals für die Ladezeiten von Seiten werden kann.

Können WebP-Bilder animiert werden?

Unbedingt! Obwohl es hauptsächlich zum Anzeigen von Standbildern im Web verwendet wird, ermöglicht der WebP-Standard auch Animationen, genau wie GIF.

Im Gegensatz zu animierten GIFs ist WebP in der Lage, Bilder mit einem Alphakanal zu rendern, was eine konsistentere Transparenz ermöglicht. Obwohl der GIF89a-Standard 1989 versuchte, dies zu beheben, kämpft er immer noch darum, richtig voranzukommen, selbst mehr als drei Jahrzehnte später.

Mit kleineren Dateigrößen, besserer Komprimierung, einem dedizierten Alpha-Farbkanal (Transparenz) und weit verbreiteter Unterstützung durch Browser ist WebP ein Kinderspiel für das Bildformat der Wahl, selbst für Animationen.

Warum kann mein Browser keine WebP-Bilder anzeigen?

Sie verwenden wahrscheinlich einen Browser, der entweder sehr nischenhaft ist oder seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert wurde. Wenn Sie Firefox verwenden, überprüfen Sie, ob Sie mindestens Version 65 verwenden. Die meisten anderen Browser (einschließlich Microsoft Edge) basieren jetzt auf der Chromium-Codebasis, was bedeutet, dass jede nach 2018 veröffentlichte Version WebP unterstützen sollte.

Kurz gesagt, stellen Sie sicher, dass Sie einen aktuellen Browser verwenden. Dies ist nicht nur für die Unterstützung des WebP-Formats wichtig, sondern auch für Ihre eigene Sicherheit beim Surfen im Internet!

Bildnachweis: eine Vielzahl unterschiedlicher Bilder zum Thema Computer und Hochtechnologie von 123RF

Join our Newsletter and receive offers and updates! ✅

0 0 votes
Article Rating
Avatar of Routech

Routech

Routech is a website that provides technology news, reviews and tips. It covers a wide range of topics including smartphones, laptops, tablets, gaming, gadgets, software, internet and more. The website is updated daily with new articles and videos, and also has a forum where users can discuss technology-related topics.

Das könnte dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x