Unitate flash USB vs. HDD extern și SSD: Care este cel mai bun pentru dvs.?

USB-Flash-Laufwerk vs. externe Festplatte und SSD: Welches ist das Beste für Sie?

⌛ Reading Time: 4 minutes

Wenn Sie nach Möglichkeiten gesucht haben, viele Daten über einen USB-Anschluss zu speichern, werden Sie auf drei Hauptkandidaten stoßen: das Flash-Laufwerk, die externe Festplatte und die externe SSD. Alle drei können Daten problemlos speichern, passen jedoch in verschiedene Nischen, sodass sie bestimmte Rollen besser ausführen können.

Lassen Sie uns diese drei Optionen aufschlüsseln und sehen, wo jede leuchtet.

USB-Flash-Laufwerke

USB-Sticks sind kleine Sticks, die genau an einen USB-Anschluss angeschlossen werden können. Aufgrund ihrer geringen Größe können sie bequem Daten speichern.

Vorteile von USB-Sticks

Müssen Sie Daten von einem Ort zum anderen abrufen? Wenn ja, lohnt es sich, das USB-Flash-Laufwerk in Betracht zu ziehen. Die größte Stärke ist, wie klein es ist, was bedeutet, dass Sie es in einer Tasche oder einem Beutel aufbewahren und mitnehmen können.

USB-Sticks sind sehr widerstandsfähig gegen Stöße und Stöße, die mit dem Reisen einhergehen. Das liegt daran, dass ihre Lagerung keine beweglichen Teile enthält, die brechen oder sich abnutzen können.

Nachteile von USB-Sticks

Der größte Nachteil für USB-Laufwerke ist der Speicherplatz. USBs leuchten, wenn Sie kleine Dateien wie Fotos und Text mit sich herumtragen. Wenn Sie jedoch die Grenze weiter verschieben, kann dies zu Enttäuschungen führen.

Zum Zeitpunkt des Schreibens beginnen USB-Sticks bei der 256-GB-Marke zu verblassen, und es kann schwierig sein, 512-GB-Sticks zu finden. Diejenigen, die Sie finden, sind zu atemberaubenden Preisen, die es zur weniger wünschenswerten Option machen.

Externe Festplatten

Wenn die Festplatte Ihres Computers schnell voll ist, kann eine externe Festplatte an Ihren USB-Anschluss angeschlossen werden und als sekundäres Laufwerk fungieren. Dies macht es einfach, den Speicherplatz Ihres Computers zu erweitern, ohne darin herumzustochern.

USB-Speicher Festplatte

Vorteile externer Festplatten

Von allen Optionen bieten externe Festplatten den größten Speicherplatz für Ihr Geld. Für ungefähr die gleichen Kosten wie ein 256-GB-USB-Flash-Laufwerk können Sie stattdessen eine externe 1-TB-Festplatte erwerben – das ist viermal so groß!

Daher sind externe Festplatten die beste Option, um einen schrumpfenden Computerspeicher zu beheben. Kaufen Sie ein Terabyte günstig, schließen Sie es an und Sie haben viel Platz für mehr Dateien und Programme. Sie können sogar ein Betriebssystem darauf installieren!

Nachteile externer Festplatten

Von diesen drei Speichermedien ist die Festplatte die einzige, die bewegliche Teile verwendet. Dies macht sie anfällig für Schäden durch Unebenheiten und Kratzer und führt zu mechanischen Schäden als mögliche Ursache für Datenverlust.

Daher werden externe Festplatten am besten als stationäres Arbeitstier verwendet. Sie können sie an einen PC anschließen und große Datenmengen kostengünstig entladen. Sie eignen sich hervorragend zum Anschließen an einen Computer und für lange Zeiträume.

Trotzdem sind externe Festplatten heutzutage brieftaschengroß und können problemlos transportiert werden, sodass sie nicht für immer an einem Ort befestigt werden müssen.

Externe SSDs

Der Cousin der bescheidenen Festplatte, die externe SSD, speichert Daten im Flash-Speicher, anstatt sich auf bewegliche Teile zu verlassen. Sie werden häufig zusammen mit Festplatten in Computern verwendet, aber einige Laptops werden vollständig von einer SSD ausgeführt.

USB-Speicher Ssd

Vorteile externer SSDs

SSDs genießen aufgrund des Mangels an beweglichen Teilen hohe Geschwindigkeiten, wodurch sie schneller als HDDs sind. SSDs haben auch mehr Speicherplatz als USB-Laufwerke, sodass sie zum Speichern von Betriebssystemen und Software geeignet sind.

Nachteile externer SSDs

Dieser Luxus ist jedoch nicht billig. Wenn Sie eine externe SSD wünschen, müssen Sie mehr pro GB bezahlen als die externen Festplatten oder USB-Laufwerke.

Als solche sind sie keine guten Arbeitspferde, um große Datenmengen billig zu speichern. Sie reduzieren jedoch die Ladezeiten für auf ihnen installierte Software, sodass sie die beste Option zum Speichern von Spielen und Programmen sind.

Speicherpotential

Während USB-Sticks, externe Festplatten und externe SSDs Ihren Speicher über einen USB-Anschluss erweitern können, müssen sie alle ihre Rollen spielen. Flash-Sticks sind der König der Portabilität, externe Festplatten haben das beste Speicher-Kosten-Verhältnis und externe SSDs bieten Platz und Geschwindigkeit, um das Laden von Software zum Kinderspiel zu machen.

Haben wir wichtige Verwendungszwecke für diese nützlichen Speichergeräte verpasst? Lass es uns unten wissen!