Cum se utilizează Virtual Desktop pe Windows 10

Verwendung von Virtual Desktop unter Windows 10

⌛ Reading Time: 5 minutes

In Windows wurde die Funktion für virtuelle Desktops aus zwei Gründen lange genug ignoriert: Nur wenige kennen sie oder weil sie nur in der Windows 10-Iteration zur Standardfunktion wurde.

Ein virtueller Desktop ist ein weiterer „Desktop“, auf dem andere Anwendungen ausgeführt werden können. Es ist, als würde eine zweite Instanz des Betriebssystems auf demselben PC ausgeführt.

Warum Sie die Virtual Desktop Windows-Funktion benötigen

Die Antwort ist Produktivität.

Wenn viele Registerkarten / Fenster geöffnet sind, können Sie jeweils nur an einem Programm arbeiten. Diese Funktion wirkt sich darauf aus, wie Sie von einer Aktivität zur nächsten wechseln können.

Denken Sie zum Beispiel an einen Webdesigner. Für ein einfaches Projekt muss ein Explorer-Tab, ein Fotoeditor, eine IDE und ein Webbrowser aktiv sein. Stellen Sie sich den Stress vor, zwischen all diesen Programmen wechseln zu müssen.

Bei virtuellen Desktop-Fenstern muss er nur von einem Desktop zum anderen wechseln. Verabschieden Sie sich von der Mühe, Programme zu maximieren und zu minimieren.

Diese Funktion ist für Laptop-Benutzer noch weitreichender, da sie sich mit vielen Monitoren nicht bewegen können.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie diese Funktion auf Ihrem Windows-PC verwenden, lesen Sie weiter.

Richten Sie den virtuellen Desktop unter Windows 10 ein

1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und dann auf “Einstellungen”.

Virtual-Desktop-Windows-Einstellungen

2. Wählen Sie die Suchleiste.

Virtual-Desktop-Windows-Suchfeld

3. Geben Sie das Schlüsselwort ein virtual in der Suchleiste. Wählen Sie “Einstellungen für virtuelle Desktops anpassen”.

Virtual-Desktop-Windows-anpassen

4. Stellen Sie den virtuellen Desktop so ein, dass Fenster angezeigt werden, die nur auf dem aktiven Desktop geöffnet sind. Stellen Sie das gleiche für die Alt + TAB Möglichkeit. Beenden Sie die Einstellungen danach.

Virtual-Desktop-Windows-Alt-and-Tab

Richten Sie die Schaltfläche “Aufgabenansicht” in Ihrer Taskleiste ein

Wenn Sie die Schaltfläche für die Aufgabenansicht bereits aktiviert haben, überspringen Sie diesen Schritt.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen Abschnitt Ihrer Taskleiste. Es werden einige Optionen angezeigt.
  • Wählen Sie die Option “Taskansicht anzeigen”.

Virtual-Desktop-Windows-Taskleiste

In Ihrer Windows-Taskleiste sollte ein Symbol angezeigt werden. Aktivieren Sie neben der Schaltfläche Suchen oder Cortana (falls aktiviert).

Virtual-Desktop-Windows-Screen-Viewer

Erstellen Sie einen neuen Desktop

Klicken Sie auf die Schaltfläche Aufgabenansicht. Es werden alle geöffneten Programme angezeigt, die in Rechtecken auf dem Bildschirm angeordnet sind. Dieser Bildschirm ist der Aufgabenansichtsbereich. Sie können auch die Windows-Verknüpfung verwenden Sieg + TAB.

Virtual-Desktop-Windows-New-Desktop

In der unteren rechten Ecke dieses Bildschirms sehen Sie das Symbol “Neuer Desktop”. Klick es an.

Oder Sie können die Tastenkombination verwenden Sieg + Strg + D. um einen neuen Desktop zu erstellen.

Virtual-Desktop-Windows-Desktop-2

Neben Ihrem primären Desktop sollte ein neuer leerer Desktop angezeigt werden.

Wechseln zwischen Ihren Desktops

Um Ihre Desktops anzuzeigen, können Sie auf die Schaltfläche Windows-Aufgabenansicht klicken oder die verwenden ALT + TAB Tastaturkürzel.

Es gibt zwei Pfeiltasten, mit denen Sie durch die geöffneten Desktops scrollen können. Beachten Sie, dass Windows die Desktops seriell anordnet. Dies bedeutet, dass Sie beim Umschalten keine Desktops überspringen können.

Virtual-Desktop-Windows-Switching zwischen Desktops

Sie können auch die Windows-Tastenkombination verwenden Sieg + Strg + Rechter Pfeil oder Sieg + Strg + Linker Pfeil um durch die geöffneten Desktops zu scrollen.

Verschieben Sie Windows von einem Desktop auf einen anderen

Möglicherweise möchten Sie Fenster von einem geöffneten Desktop auf einen anderen verschieben. Dafür gibt es eine Bestimmung.

  • Gehen Sie zu dem Desktop, auf dem das gewünschte Fenster / Programm geöffnet ist.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Aufgabenansicht oder verwenden Sie die Tastenkombination Sieg + TAB.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm, das Sie verschieben möchten. Einige Optionen werden sich ergeben. Wählen Sie die Option „Verschieben nach“. Eine Liste der geöffneten Desktops wird angezeigt. Wählen Sie den gewünschten Desktop aus, und Windows verschiebt ihn für Sie.

Virtual-Desktop-Windows-Move-Windows

So schließen Sie Virtual Desktop Windows

Beachten Sie, dass durch das Schließen der virtuellen Desktop-Fenster auch die geöffneten Programme geschlossen werden. Schließen Sie sie daher erst, nachdem Sie mit ihnen gearbeitet haben.

  • Wechseln Sie mit dem Befehl zum Aufgabenansichtsbereich Sieg + TAB Verknüpfung oder Schaltfläche für die Aufgabenansicht.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über den Desktop, um ihn zu schließen und zu beenden, wie Sie es bei jedem anderen Programm tun würden.

Virtual-Desktop-Windows-Close

Einpacken

Die Windows-Funktion für virtuelle Desktops ist eine der besten Ergänzungen zum Windows-Betriebssystem. Bisher können anscheinend unendlich viele virtuelle Desktops geöffnet sein. Bei der letzten Zählung waren mehr als 250 virtuelle Desktops auf dem Testcomputer geöffnet. Sie können auch benutzerdefinierte Windows-Verknüpfungen für verschiedene Aktionen erstellen. Wenn Sie Ihre Produktivität verbessern möchten, hat diese Funktion Ihren Rücken.

Bildnachweis: Mann, der mit vurtial Bildschirmen arbeitet von DepositPhotos