Was ist der Windows Shell Experience Host und warum nimmt er so viel Speicherplatz ein?

Was ist der Windows Shell Experience Host und warum nimmt er so viel Speicherplatz ein?
⏱️ 4 min read

Wenn Sie auf Ihrem Windows 10-Computer arbeiten, sind Sie möglicherweise auf ein oder zwei speicherintensive Programme und Dienste gestoßen. Wenn Sie sich noch nie die Mühe gemacht haben, dies zu überprüfen, kann ein Blick auf das Task-Manager-Applet wichtig sein, um zu wissen, wie viel Speicherprozesse auf Ihrem Computer verbraucht werden. Der Windows Shell Experience Host ist häufig ein Schuldiger für das Horten von Speicher unter Windows 10.

In diesem Artikel erklären wir, was Windows Shell Experience Host ist, und führen Sie bei der Lösung von Problemen mit übermäßigem Speicherbedarf.

[FIX] "Kein Internet, Gesichert...
[FIX] "Kein Internet, Gesichert" Windows 10/11| Routech

Was ist der Window Shell Experience Host?

Universelle Windows-Apps werden immer in einer markenrechtlich geschützten Windows-Oberfläche dargestellt. Die Art und Weise, wie diese universellen Apps präsentiert werden, ist die Hauptfunktion des Windows Shell Experience Host.

Durch die Funktion dieses Prozesses werden viele grafische Elemente verarbeitet, die sich auf Windows-Applets beziehen. Es behandelt Elemente wie das Startmenü, Grafiken für Benachrichtigungen und sogar die Transparenz der Taskleiste.

Ein häufiger Fall bei der Verwendung dieses Prozesses ist, wenn Sie Ihren Desktop-Hintergrund auf eine Diashow einstellen. In diesem Fall haben Sie gerade die Hilfe des Windows Shell Experience Host verwendet.

So sehr es für diese sehr ästhetisch ansprechende Funktion verantwortlich ist, könnte es auch eine explodierende CPU-Auslastung auslösen. Mit mehr Updates ist dies eher rückläufig, aber immer noch ein Ereignis, auf das man achten muss.

Wenn Sie jemals diese explodierende CPU-Auslastung erleben, wird dies einige Neugierde wecken, warum.

Sie sollten wissen, dass dies eine Abnormalität ist, da der Windows-Shell-Erfahrungshost normalerweise nicht viel CPU verbraucht. Wenn es diese seltenen Spitzen gibt, sortieren sie sich normalerweise selbst aus und werden auf Null zurückgesetzt.

Das folgende Bild zeigt, wie eine normale Speichernutzung aus diesem Prozess aussehen sollte.

Sie sollten beachten, dass die Windows-Shell Host-CPU- und Speicherauslastung bei 0% bzw. 0,1 MB liegt. Das ist großartig und genau so sollte es auf Ihrem System sein.

Wenn Sie einen Anstieg der CPU-Auslastung um bis zu 25% feststellen, liegt möglicherweise ein Problem mit diesem Windows-Prozess vor und Sie müssen umgehend eine Fehlerbehebung durchführen.

So beheben Sie den hohen Ressourcenverbrauch des Windows-Shell-Speicherhosts

Sobald Sie mit diesem Ereignis konfrontiert sind, können Sie eine dieser Korrekturen ausprobieren.

1. Führen Sie ein Windows-Update durch

Aus Sicherheitsgründen und als bewährte Methode ist es besser, Updates automatisch herunterzuladen. Wenn dies nicht die Standardeinstellung für Sie ist, führen Sie die nächsten Schritte aus, um ein Update durchzuführen.

1. Öffnen Sie Einstellungen in Ihrem Startmenü und wählen Sie die Option „Updates und Sicherheit“.

Windows 10-Updates und Sicherheit

2. Wählen Sie im linken Bereich den Windows Update-Bereich aus und klicken Sie im rechten Bereich auf die Schaltfläche „Nach Updates suchen“.

Windows 10-Updates-und-Sicherheits-Update

Windows muss prüfen, ob Updates vorhanden sind. Diese Updates werden heruntergeladen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie installieren und Ihren Computer neu starten, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Überprüfen Sie nun, ob das Problem behoben ist. Ist dies nicht der Fall, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

2. Überprüfen Sie, ob häufige mögliche Ursachen vorliegen

Wenn ein Update nicht funktioniert, müssen Sie als Nächstes nach häufigen möglichen Ursachen für dieses ressourcenintensive Problem suchen. Einige Orte zu suchen sind:

1. Diashow-Hintergrund

Ändern Sie einfach Ihren Desktop-Hintergrund und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie erwägen, nicht wieder zum formalen Hintergrund zurückzukehren.

Um den Desktop-Hintergrund zu ändern, navigieren Sie zu „Einstellungen -> Personalisierung -> Hintergrund“, um den Desktop-Hintergrund zu ändern.

Windows10-Hintergründe

Wählen Sie im linken Bereich des Personalisierungsfensters die Registerkarte “Hintergrund”. Scrollen Sie im rechten Bereich nach unten zur Dropdown-Liste Hintergrund und wählen Sie die Option „Volltonfarbe“ oder „Diashow“. Überprüfen Sie anschließend, ob das Problem behoben ist.

2. Akzentfarbe

Wenn das Problem nicht behoben wurde, kehren Sie zum Personalisierungsfenster zurück. Wählen Sie im linken Bereich die Registerkarte „Farben“. Deaktivieren Sie im rechten Bereich die Option “Automatisch eine Akzentfarbe aus meinem Hintergrund auswählen”. Überprüfen Sie nach einigen Minuten, ob das Problem behoben wurde.

Windows10-Farben

Fazit

Windows 10-Prozesse können gelegentlich einen übermäßigen Ressourcenverbrauch auslösen. Befolgen Sie im Fall des Windows Shell Experience-Hosts einfach diese Prozesse, damit Windows 10 wieder normal funktioniert.

Join our Newsletter and receive offers and updates! ✅

0 0 votes
Article Rating
Avatar of Routech

Routech

Routech is a website that provides technology news, reviews and tips. It covers a wide range of topics including smartphones, laptops, tablets, gaming, gadgets, software, internet and more. The website is updated daily with new articles and videos, and also has a forum where users can discuss technology-related topics.

Das könnte dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x