Was ist Projekt Höhen? Massiver Wechsel zu Android erklärt

Ce este Project Treble?  Modificarea masivă a Android a fost explicată
⏱️ 4 min read

Eines der am längsten bestehenden Probleme mit Android ist die Fragmentierung. Bei aller Offenheit und Anpassbarkeit der Plattform war die Tatsache, dass Telefone verschiedener Marken in verschiedenen Netzwerken Monate oder sogar Jahre lang Android-Updates erhalten, immer ein schwarzer Fleck dagegen. Project Treble will all das ändern.

In diesem Artikel werden wir Ihnen diese vielversprechende neue Funktion vorstellen, die für Android 8.0 Oreo verfügbar ist, was sie für Benutzer bedeutet und wann Sie damit rechnen können (zur gleichen Zeit wie alle anderen, würden Sie hoffen!).

[FIX] "Kein Internet, Gesichert...
[FIX] "Kein Internet, Gesichert" Windows 10/11| Routech

Wie Android-Updates bisher funktionierten

Der Grund, warum Android-Updates über die Jahre so verstreut waren, hängt direkt mit der Vielzahl von Android-Handys zusammen, die jeweils unterschiedliche Hardware, von verschiedenen Herstellern implementierte Benutzeroberflächen, Kameras usw. aufweisen. Wenn Google ein größeres Android-Update durchführt, benötigt es neue Treiber von Chipsatzherstellern, damit die aktualisierte Software mit der vorhandenen Smartphone-Hardware funktioniert (über sogenannte HALs oder Hardware Abstraction Layers).

Bisher wurden die von Chipsatzherstellern codierten Low-Level-Elemente von Android (sogenannte „Vendor-Implementierungen“) nicht vom Rest des Android-Frameworks getrennt. Dies bedeutete, dass jedes Mal, wenn ein großes Android-Update erschien, die Chipsatzhersteller ihren Code überarbeiten und ihre Treiber aktualisieren mussten, um mit den ausgefallenen neuen Funktionen von Android gut zu spielen, bevor das neue Betriebssystem dann an Gerätehersteller wie Samsung, HTC usw. weitergegeben wurde. Mit anderen Worten, jedes größere Android-Update bedeutete für Smartphone-Anbieter eine Menge Arbeit, die nicht zeiteffizient war.

Was-ist-Projekt-Höhen-vor-Höhen-Bild

Hinzu kommt, dass diese Updates dann von Netzwerken genehmigt werden müssen, die alle ihre eigenen Regeln und Bestimmungen haben, um zu befolgen, was im Betriebssystem erforderlich ist, und Sie können sehen, warum der Vorgang so lange dauern würde.

Wie Project Treble Android-Updates ändert

Dank Project Treble wird ein kleiner Teil des Android-Frameworks einer neuen Herstellerschnittstelle gewidmet sein, die vom Rest des Frameworks getrennt ist (all das, woran Android-Entwickler bei Updates herumspielen). Dies bedeutet, dass Chipsatzhersteller ihre Treiber nicht mehr jedes Mal aktualisieren müssen, wenn ein Android-Update vorliegt, da diese Treiber nicht mehr sozusagen an den Rest des Betriebssystems gebunden sind. Dieses Bild sollte Ihnen eine Idee geben.

Was-ist-Projekt-Höhen-mit-Höhen-Bild

Dies reduziert die Arbeit mit Android-Updates erheblich. Während die Gerätehersteller noch viel zu tun haben – was mit der Implementierung ihrer eigenen Benutzeroberflächen, Apps und anderer einzigartiger Funktionen zu tun hat -, müssen die grundlegenden Dinge, die in den HALs enthalten sind, nicht mehr jedes Mal angepasst werden.

Hört sich gut an, aber was bedeutet das eigentlich für Sie?

Wie profitieren Sie von Project Treble?

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass Project Treble nur für Geräte gilt, auf denen Android Oreo ausgeführt wird. Wenn Sie also eine ältere Android-Version verwenden, die auf ein Update auf “O” wartet, warten Sie möglicherweise noch eine Weile auf Updates wie in den schlechten alten Zeiten.

Ab Android Oreo sollte dies jedoch bedeuten, dass Android-Updates viel schneller als bisher verfügbar sind. Keine zwei Jahre mehr auf Lollipop warten!

Laut den Whiz Kids bei XDA hat dies auch positive Auswirkungen auf Fans von benutzerdefinierten Android-ROMs. Project Treble bedeutet, dass ROM-Images nicht mehr auf die Arbeit mit bestimmten Chipsätzen beschränkt sind. Technisch gesehen können Sie also ein Image auf vielen verschiedenen Telefonen verwenden, und dieses Image sollte viel schneller als zuvor veröffentlicht werden.

Der XDA-Entwickler Mishaal Rahman hat dieses Video auf YouTube gepostet und zeigt Android Oreo auf dem Huawei Mate 9 (das noch nicht einmal offiziell über Android Nougat verfügt). Das exakt gleiche Android O-Image lief auch auf Handys mehrerer anderer Hersteller und Chipsätze.

Rahman schlägt außerdem vor, dass Project Treble die Möglichkeit eröffnet hat, dass eines Tages ein einzelnes Android-ROM-Image auf Dutzenden verschiedener Telefone funktionieren kann, was den Entwicklungsprozess erheblich vereinfacht.

Fazit

Für Android-Nutzer stehen gute Zeiten bevor, da die unermüdlichen Entwickler einen der großen Fehler des robusten Betriebssystems angehen. Project Treble bedeutet auch, dass Telefone längere Unterstützungszyklen haben können als nur die zwei Jahre, die derzeit gelten, obwohl dies in OEM-Händen liegt. Und wenn man Geld verdienen kann, indem man die Unterstützung für ältere Telefone abschneidet und Leute mit glänzenden neuen verführt, ist es schwer zu sehen, dass sich Hersteller dafür entscheiden. Dennoch eröffnet Project Treble solche Möglichkeiten. Wenn die Leute also genug Lärm für OEMs machen, können sie einfach nachgeben!

Join our Newsletter and receive offers and updates! ✅

0 0 votes
Article Rating
Avatar of Routech

Routech

Routech is a website that provides technology news, reviews and tips. It covers a wide range of topics including smartphones, laptops, tablets, gaming, gadgets, software, internet and more. The website is updated daily with new articles and videos, and also has a forum where users can discuss technology-related topics.

Das könnte dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x