O que você precisa saber sobre carteiras de hardware de criptomoeda

Was Sie über Cryptocurrency Hardware Wallets wissen müssen

Da die wichtigsten Akteure im globalen Finanzbereich digitale Assets wie Bitcoin nutzen, hat sich die Kryptowährung zum Mainstream entwickelt. Da immer mehr Menschen in den Kryptomarkt eintreten, sehen die Anleger beeindruckende Renditen. Wenn Sie Ihre Kryptowährung jedoch nicht sichern, kann dies zu einer Katastrophe führen. Aus diesem Grund müssen Sie in eine Hardware-Brieftasche für Ihre Kryptowährung investieren.

Was ist eine Kryptowährungsbrieftasche?

Eine Kryptowährungsbrieftasche ist genau das, wonach es sich anhört, ein Ort zum Speichern und Abrufen Ihrer Kryptowährung. Das Wort „Währung“ kann dazu führen, dass Menschen glauben, dass digitale Vermögenswerte eine greifbare Sache sind, ähnlich wie die Dollars oder Münzen, die Sie mit sich herumtragen. In Wirklichkeit ist das, was Sie kaufen, im Wesentlichen eine Codezeile. Jede „Münze“ oder Codezeile ist ein Unikat, wodurch sie nicht gefälscht werden können. Darüber hinaus ist jede „Münze“ beim Handel leicht zu verfolgen.

Daher ist eine Kryptowährungsbrieftasche nur ein Ort, an dem Sie die „Schlüssel“ aufbewahren oder nachweisen können, dass Sie eine Codezeile oder eine „Münze“ besitzen. Es mag wirklich technisch klingen, ist es aber nicht. Stellen Sie sich Ihre Kryptowährungsbrieftasche als Ihre eigene Privatbank vor. Sie können Ihre Vermögenswerte dort speichern und zwischen anderen Personen oder Anbietern tauschen, wie dies beim herkömmlichen Online-Banking der Fall ist.

Warum speichern Sie Ihre Krypto nicht einfach an einer Börse?

Während Sie immer die Kryptowährung zwischen Personen übertragen können, erwerben die meisten Personen ihre Krypto über einen Austausch. Ein Austausch ist eine Website, auf der ein Benutzer verschiedene Kryptowährungen kaufen kann. Sie überweisen Fiat-Geld (auch bekannt als von der Regierung ausgegebene Währung wie US-Dollar oder japanischer Yen) an die Börse. Sie können dann Ihre Fiat-Währung verwenden, um digitale Assets wie Bitcoin oder Ethereum zu kaufen.

Hardware Wallet Exchange

Wenn Sie Krypto kaufen, werden Ihre digitalen Assets von der Börse in Ihrem Namen gespeichert. Dies führt die meisten Menschen dazu, sich zu fragen, warum sie überhaupt eine Brieftasche brauchen. Da so viele Leute ihre Krypto an Börsen lassen, locken sie Ziele für Hacker. Eine schnelle Google-Suche bietet eine lange Liste von Börsen, bei denen Vermögenswerte in Milliardenhöhe verloren gegangen sind.

Hardware Wallet Exchange2

Die Lösung besteht darin, Ihre wertvolle Kryptowährung von den Börsen in eine Brieftasche zu bringen. Bevor Sie dies tun, müssen Sie jedoch zwei verschiedene Arten von Brieftaschen in Betracht ziehen: heiß und kalt.

Der Unterschied zwischen einer heißen und einer kalten Brieftasche

Um Ihre digitalen Assets von einer Börse zu entfernen, benötigen Sie eine Kryptowährungsbrieftasche, in die Sie sie übertragen können. Es gibt zwei verschiedene Arten von Brieftaschen: heiß und kalt. Wenn eine Brieftasche “heiß” ist, bedeutet dies, dass sie mit dem Internet verbunden ist. Daher sind alle Software-Geldbörsen, egal ob sie sich auf Ihrem PC oder Ihrem Mobiltelefon befinden, „heiße“ Geldbörsen. Hot Wallets sind praktisch, da Sie Ihre Krypto sehr einfach übertragen, handeln und ausgeben können. Da Sie jedoch mit dem Internet verbunden sind, besteht für Ihre Krypto ein erhöhtes Diebstahlrisiko.

Hardware Wallet Diebstahl

Andererseits ist eine „kalte“ Geldbörse eine, die überhaupt nicht mit dem Internet verbunden ist. Dies macht kalte Geldbörsen in einem wichtigen Bereich gegenüber heißen Geldbörsen überlegen: Sicherheit. Indem Sie Ihre digitalen Assets in einer kalten Brieftasche aufbewahren, wenden Sie ein Schutzniveau an, das als „Luftspalt“ bezeichnet wird. Dies bedeutet, dass Ihre Brieftasche physisch von einem Netzwerk getrennt ist, sodass Hacker nicht auf Ihre Investitionen zugreifen können.

Die Vorteile einer Hardware-Geldbörse

Eine der beliebtesten Optionen für kalte Geldbörsen ist eine Hardware-Geldbörse. Dies sind kleine Geräte, auf denen die privaten Schlüssel Ihrer digitalen Assets gespeichert sind. Hardware-Portemonnaies sind eine der sichersten Möglichkeiten, Ihre Krypto zu speichern. Dies liegt daran, dass Ihre Schlüssel offline bleiben und Hacker nicht remote auf Ihre Bestände zugreifen können. Wenn jemand physischen Zugriff auf Ihre Hardware-Brieftasche hätte, würde dies ihm nicht viel nützen, da er mit einer PIN geschützt ist. Wenn Ihre Hardware-Brieftasche jemals verloren geht oder beschädigt wird, können Sie einfach eine neue mit Ihrer Startphrase einrichten, um alle Ihre Investitionen in die neue Hardware-Brieftasche wiederherzustellen.

Hardware Wallet Ledger

Es gibt einige Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie über eine Investition in eine Hardware-Brieftasche nachdenken. Das erste ist, dass sie nicht billig sind. Es gibt eine Reihe verschiedener auf dem Markt, daher variieren die Preise, aber die beliebtesten Optionen bewegen sich normalerweise um die 100-Dollar-Marke. Zweitens sind Hardware-Portemonnaies auf Sicherheit ausgelegt. Leider bedeutet dies, dass für den Zugriff auf Ihre digitalen Assets weitere Überprüfungsschritte erforderlich sind.

Bezugsquellen für eine Hardware-Brieftasche

Wie oben erwähnt, stehen eine Reihe von Hardware-Portemonnaies zur Verfügung. Wenn Sie sich für eine Hardware-Brieftasche entscheiden, sollten Sie sicherstellen, dass diese die digitalen Assets unterstützt, in die Sie investieren möchten. Die meisten Hardware-Brieftaschen unterstützen eine große Anzahl von Kryptowährungen. Es gibt jedoch einige blinde Flecken. Darüber hinaus weisen unterschiedliche Hardware-Portemonnaies unterschiedliche Funktionen auf. Zum Beispiel, Trezor ist Partner der beliebten Software Wallet Exodus. Dies bedeutet, dass Sie Ihren Trezor mit Exodus koppeln können, um den Echtzeitwert der Bestände Ihres Trezor zu sehen.

Hardware Wallet Trezor

Einige andere beliebte Hardware-Geldbörsen sind Hauptbuch und Keepkey. Wenn Sie sich für eine Hardware-Brieftasche entschieden haben, die Ihren Anforderungen am besten entspricht, empfehlen wir Ihnen, auf deren Website zu gehen. Hier erfahren Sie, wie Sie das Gerät am besten kaufen können. Bei den meisten Herstellern von Hardware-Geldbörsen können Sie direkt auf ihren Websites einkaufen. Einige haben jedoch auch offizielle Wiederverkaufspartner, bei denen Sie sicher einkaufen können.

Wie speichern Sie Ihre digitalen Assets? Welches Hardware-Portemonnaie ist Ihr Favorit? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Verbunden:

  • So kaufen Sie Kryptowährungen, ohne Ihre Identität zu überprüfen
  • Mining vs. Trading Cryptocurrency – Welche ist die beste für Sie?
  • 6 Tipps für eine sichere Kryptowährungsinvestition
Scroll to Top